Inductrix FPV Plus - wie steuern, bzw. Sender einstellen?

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Inductrix FPV Plus - wie steuern, bzw. Sender einstellen?

      Hallo,
      ich bin neu hier und möchte euch sehr herzlich begrüßen. Mich hat der FPV-Virus gepackt und ich taste mich langsam heran. Ich möchte unbedingt indoor, d.h. in der Wohnung anfangen, eben als Winterbeschäftigung. Mein eigen nenne ich den Indctrix FPV Plus mit der Spektrum DX6 und eine Brille Eachine EV100. Im Stabi-Mode gelingt es mir schon, andere Zimmer zu befliegen - während ich im Wohnzimmer auf der Couch sitze. So schön, so gut. Ich weiß aber, dass "echtes" FPV-fliegen im Agility-Mode stattfindet. Nur so kann man sehr präzise reagieren. Aber da liegt der Hase im Pfeffer. Versuche ich nach dem Abheben eine Richtung einzuschlagen, gerät der Copter schnell außer Kontrolle. Ich mache wahrscheinlich zu hektische Steuereingaben. Ich habe schon mit verschiedenen Werten von D/R und Expo probiert, keine Erfolg. Der Copter wird zwar ruhiger, reagiert aber dann durch die längeren Knüppelwege nicht so schnell. Jetzt meine Frage. Gibt es Foristen, die auch indoor in Wohnungen mit Brille fliegen? Was habt ihr für Werte für die Steuerwege am Sender eingestellt?
      Bitte nicht "üben...üben...üben" empfehlen, das weiß ich selber. Ich habe nur Bedenken, etwas grundlegendes zu übersehen. Und ja - große Räume und Hallen wären leichter zu befliegen - hab ich aber nicht.
      Ich würde mich sehr über ein paar Meinunge freuen. :)
    • Hallo,

      und herzlich willkommen im Forum!

      bluesoldie schrieb:

      Bitte nicht "üben...üben...üben" empfehlen, das weiß ich selber. Ich habe nur Bedenken, etwas grundlegendes zu übersehen.
      Doch - genau das und NUR das hilft dabei! Anfangs geht's jedem exakt so, wie Du es hier beschreibst. Und genau die Einstellung von D/R und Expo hilft - natürlich mit dem von Dir genannten Nachteil.

      Ein Simulator kann sehr hilfreich sein, um die Steuerung zu verinnerlichen. Dazu gibt's hier auch schon den einen oder anderen passenden Thread - z.B. den hier: Der FPV Racingsimulator Thread

      Ich stelle mich übrigens genauso "doof" an wie Du - und mir fehlt leider gerade die Zeit zum Üben, obwohl ich sowohl Simulator als auch einen Inductrix-Clone (E010S von Eachine) samt Brille hier habe.

      Grüße und viel Erfolg,
      Diet
      Mein Kopterzoo:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, ImmersionRC Vortex285, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • @Diet
      Besten Dank für dein Post! Simulator ist ein guter Tipp. Bei mir liegt die Geschichte aber etwas anders. Ich komme von der Helizunft und bin nach der Kasperlesära (das sagen die Schwaben zu 3D) davon weg. Also Fliegen kein Problem. Trotzdem tun sich beim (verzerrten) Blick durch die Brille völlig neue Welten auf, zumindest in engen Wohnräumen. Wenn ich nicht die etlichen YT-Videos im Netz sehen würde, wo Leute spielerisch unter Betten und Fußbänken durchfliegen, hielt ich das für unmöglich. Nun ist ein gewisser Ehrgeiz geweckt und ich bin fleißig am üben.
    • Ist das der mit dem Betaflight FC, oder war das der Inductrix pro?
      wenn es der mit dem betaflight FC ist, würde ich mal die rates in betaflight runterdrehen.
      falls der "nur" die 3 typischen blade modi hat, hilft tatsächlich nur mit expo experimentieren und natürlich die 3 Üs....

      mit meinem inductrix (eines der ersten modelle) bin ich nie so richtig warm geworden. irgendwie flog der schwammig.
      ich habe in den sauren apfel gebissen, und mir neue motoren mit mehr power sowie einen acrowhoop flightcontroller
      geholt und das teil umgebaut. damit lässt er sich nun im acro modus super in der wohnung fliegen. hat natürlich mit dem original nicht mehr viel zu tun...
    • @Dieselfan
      Ich glaube auch, dass es mit kleinem FOV in enger Umgebung besser ging. Es genügten eigentlich die menschlichen 90°... Aber woher eine Nanocam dieser Art nehmen?

      @fishbone
      Interessant. Ich habe den Plus mit den 3 Modi. Er fliegt ganz ordentlich. Ich komme ohne Brille gut zurecht. Allerdings spricht er im Acro-Mode irgendwie etwas verzögert an. Der Pro mit betaflight ist bestellt.