Schloss Karlsruhe @ Night (Remastering Version)

    • Stadt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • 14 Firmen haben von mir Post per Einschreiben mit Rückschein erhalten.

      7 davon haben sich bisher gemeldet. Teilweise waren die Briefe sehr lange unterwegs (auch Ausland dabei). Die restlichen Firmen werden über die Weihnachtszeit meine Schadensersatzansprüche natürlich kaum bearbeiten können.

      1 Einschreiben konnte nicht zugestellt werden und muss ich erstmal verifizieren.

      Bei einem profesionellen Auftritt steckte nur ein Projekt eines Studenten dahinter, nach einem sehr freundlichen Gespräch, war übrigens der einzigste mit einer Entschuldigung, habe ich zwei Augen zugedrückt und meine Schadensersatzansprüche zurückgezogen.

      4 Schadensersatzansprüche sind erledigt und wurden kommentarlos beglichen.

      Ein Fall findet meine Forderung überzogen und hat einen Vergleich zugesandt. Kommt es zu keiner Einigung geht es der Fall an meinen Rechtsanwalt.

      Fall Nr. 7 hatte um eine Verlängerung meiner Frist gebeten. Damit habe ich über die Weihnachtszeit überhaupt kein Problem. Wahrscheinlich wird ein Rechtsanwalt zurate gezogen.

      Beim KSC hatte ich eine gemeinsames Vorgehen vorgeschlagen, aktuell bewertet es ihr Rechtsanwalt, leider dauern die Antworten lange, sind nicht so schnell.

      Unabhängig davon, gerade für zukünftige Urheberrechtsverletzung im Ausland, bin ich mit einer Kanzlei mit Spezialisierung auf Urheberrecht im Gespräch. Die Kanzlei ist in über 80 Ländern aktiv. Schadensersatzansprüche ausserhalb von Europa sind privat nicht zu händeln oder durchzusetzen. Ist aber für zukünftige Geschichten...

      Soweit die Kurzfassung.
      Etliches an Zeit benötigt das alles schon, genaue und umfangreiche Beweissicherung mit Atomzeitabgleich, Dauer der Urheberrechtsverletzung ermitteln, Höhe der Auflage, Adresse hersusfinden (wer ist wirklich verantwortlich), Briefe aufsetzen, fiktive Lizenzkosten berechnen usw.
      Die Einschreiben mit Rückversand hatten ca. 100€ gekostet.
      Das alles kostet wie gesagt einiges an Zeit.

      Alle Fälle die in 4 Wochen noch offen sind, übergebe ich meinen Rechtsanwalt.
      Ich bin aber zuversichtlich, dass 90% meine Schadensersatzansprüche ohne Anwalt und Co. begleichen werden, alles andere wird nur teuer und die Beweislast ist zu eindeutig.
    • Hallo Stefan,

      kennst du copytrack?
      Ich nutze das und einige meiner Bloggerkollegen haben damit gute Erfolge. Wenig Arbeit und irgendwann klingelt die Kasse. Dann verdienen die zwar ordentlich mit, aber dafür machen sie auch die meiste Arbeit.
      Als Fotograf stelle ich dort nur ein kleines Bild ein und die durchsuchen das www.

      Gruß
      Jürgen
    • Omniro schrieb:

      kennst du copytrack?

      Ich nutze das und einige meiner Bloggerkollegen haben damit gute Erfolge. Wenig Arbeit und irgendwann klingelt die Kasse. Dann verdienen die zwar ordentlich mit, aber dafür machen sie auch die meiste Arbeit.

      Ich finde gut, dass Stefan differenziert wo er einschreitet...

      Schloss Karlsruhe @ Night (Remastering Version)

      ...und es ihm nicht durch die Bank darum geht, dass "die Kasse klingelt", sondern darum insbesondere der Dreistigkeit von Firmen einen Riegel vorzuschieben.
    • Hallo, bin ganz neu im Forum und seit 3 Tagen mit meiner ersten Drohne unterwegs. Das Bild ist einfach genial! Ich habe es mir für meinen Desktophintergrund auch mal gegönnt ( NUR privat ). Bilder so hinzubekommen ist wirklich großes Können und leider Lichtjahre von meinem bescheidenen Möglichkeiten entfernt!
      PS: Viel Erfolgt auf der Diebesjagd.
    • wir waren von gestern auf heute eine Nacht im Hotel Kaiserhof in Karlsruhe und dort hängen im Zimmer einige Drohnenbilder. Auch das besagte Bild und ähnliche. Beim Portier auf dem Desktop beim einchecken auch das Schlossbild. Auf der sagte das Hotel hat das Bild von der Karlsruher Marketing bekommen... Ich bohrte nicht weiter... Bilder von der Zimmerwand :
    • Steelhorse schrieb:

      wir waren von gestern auf heute eine Nacht im Hotel Kaiserhof in Karlsruhe und dort hängen im Zimmer einige Drohnenbilder. Auch das besagte Bild und ähnliche. Beim Portier auf dem Desktop beim einchecken auch das Schlossbild. Auf der sagte das Hotel hat das Bild von der Karlsruher Marketing bekommen... Ich bohrte nicht weiter... Bilder von der Zimmerwand

      Ich glaube, ich muss auch mal durch Karlsruhe laufen... Das nimmt ja langsam überhand :D
      _____________________________________________________________
    • @Steelhorse Karlsruher Marketing kenne ich zwar nicht, aber die Chefin vom Portier schon. Hatten damals angefragt und eine Erlaubnis für 12 unterschiedlichen Karlsruher Motive von mir erhalten.
      Danke dir für die Infos!

      Die Zimmerwand finde ich aber etwas abenteuerlich um es vorsichtig zu beschreiben. Für Design fehlt etwas die richtige Hand. Das ist aber nicht mein Problem, aber etwas schade. Hatte die Umsetzung nie gesehen.
    • mz56 schrieb:

      Ich glaube, ich muss auch mal durch Karlsruhe laufen... Das nimmt ja langsam überhand :D
      Ne Liste der vergebenen Copyrights wäre da nicht schlecht, sonst gehts uns ja hier bei der Verbrecherjagd wie mit der Polizeidrohne am Londoner Flughafen: lauter Falschmeldungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RC-Role ()