GOPRO 3 BE nach Austausch der CAM kein Videoout mehr über H3 2D G

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • GOPRO 3 BE nach Austausch der CAM kein Videoout mehr über H3 2D G

      Hallo Kopterfans,

      Vielleicht kann mir hier im Forum jemand bei folgendem Problem helfen.
      Es gibt zwar schon einiges zu diesem Thema aber so recht weitergekommen bin ich damit nicht.

      Folgendes Problem:

      Kopterkonfiguration:
      - DJI 2
      - Zenmuse H3 2D Gimbal
      - Gopro 3 BE
      - DJI iOSD Mini
      - ImmersionRC 5.8GHz Sender
      - Black Pearl FPV Diversity Empfänger

      alles inklusive Kabel ohne löten von Globe Flight gekauft.
      Hat alles funktioniert die letzten 3 Jahre.
      Jetzt kommt es bitte nicht lachen.

      Mein Sohn hat bei einer Bergtour die GOPRO3 Black Edition ( nicht die + Variante ) verloren. Kann passieren.
      Hhab vor kurzem eine gebrauchte übers Internet erstanden und gedacht reinstecken in den Gimbal und das wärs. Pustekuchen!!! Die Gopro ist über den rückseitigen Steckerport ( also nicht USB an der Seite ) verbunden.
      Bekomme als Anzeige zwar noch alle Telemetriedaten runter aber kein Videolifebild.
      Was einen Fehler in der Übertragungstecke ausschließt.
      Nach langen Recherchen im Internet hab ich dann einen FW Downgrade bei der Gopro 3 BE auf die Version 2.0 gemacht der auch ohne Fehlermeldung funktioniert hat aber leider ohne Ergebniss. Videolifebild kommt nicht.
      Einstellung an der GOPRO sind alle kontrolliert wie PAL / OSD OFF / Wifi OFF / u.s.w.
      Meine Frage wäre. Hat GOPRO bei der H3 BE irgendwann mitten drin das Videoout über den Steckerport einfach abgenabelt,
      SW bzw. HW mäßig?
      Zuzutrauen wäre das der Firma nach dem was man so lesen kann in den einschlägigen Foren.
      Vielleicht hat von euch noch jemand eine Idee was ich hier ausprobieren kann um nicht das ganze FPV Euipment jetzt auf den Müll schmeißen zu müssen.
      Danke schon mal im Voraus für eventuelle Tipps / Hilfestellungen
      Lagler Wilfried