Preisentwicklung gebrauchte Mavics

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • In Österreich sind einige Mavic pro am Markt, nur wirklich günstig habe ich noch keinen gesehen. Ausnahmen natürlich ausgeschlossen, wenn jemand dringend verkaufen muss/will.

      Die Preise sind stabil, was sich für so eine wertige Marke auch gehört.
    • Hier in meiner Gegend wurde die Mavic in der Combo und ein Jahr alt bei mehreren Angeboten um die 1000€ gehandelt. Ich hatte dann die Schnauze voll und mir eine neue für 1179€ geholt. Da weiß man wenigstens, was man hat.

      Teilweise schon ätzend, was für altes Gerät an Preisen ausgerufen wird.
    • SerpensAlatus schrieb:

      ...

      Teilweise schon ätzend, was für altes Gerät an Preisen ausgerufen wird.
      Die Marktwirtschaft sagt da, dass nicht der Händler den Preis macht, sondern der Markt. Es wird verlangt, was gezahlt wird. Würde niemand den aufgerufenen Preis zahlen, müssten die Händler das Angebot korrigieren. Angebot und Nachfrage regulieren den Preis. Anscheinend sind genügend Interessenten in Deiner Region, die für nur einen geringen Abschlag einen gebrauchten Mavic akzeptiern. Wärst Du Verkäufer würdest Du evtl. sagen, „Teilweise schon ätzend, dass niemand mehr einen ordentlichen Preis für ein gute erhaltenes Produkt zahlen möchte!“
    • Neu

      Die FlyMore-Combos gehen in den letzten Tagen für 800 € gebraucht weg, aber ich bin mal gespannt, ob und wie weit das noch fällt, wenn innerhalb der nächsten Wochen DJI zur Vorstellung des Mavic Pro II einlädt.

      Die werde ich zwar auch kaufen, meine Mavic Pro 1 behalte ich aber vorerst mal. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Pro II ein Abfluggewicht von über 900g hat, und noch eine "alte" aber leichte Mavic 1 im Arsenal zu haben, könnte dann spätestens im nächsten Jahr noch recht vorteilhaft sein.

      Beitrag von pepsicosmos ()

      Dieser Beitrag wurde von Dieselfan aus folgendem Grund gelöscht: Nicht Thema dieses Threads. ().
    • Neu

      Das ist auch meine Überlegung, die erste Pro ist doch ein sehr guter Wurf gewesen was Gewicht, Größe und Qualität betrifft. Die Verarbeitung ist top und alles geschraubt, bei der Air sehen wir ja schon das die ersten Gechäusedeckel nur gesteckt/geklebt sind.

      Alleine einigen reicht die Kamera nicht aus, ich bin da hoch zufrieden, habe aber auch ein Juli 17er Modell....das ja schon eine Verbesserung haben soll ;)

      In Österreich bekommt um 800.- kaum eine Pro Combo im tadellosen Zustand, eher 900.-