Vorstellung: 210er FPV Racer - White/YIN POM-Copter- EIgenbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Vorstellung: 210er FPV Racer - White/YIN POM-Copter- EIgenbau

      Moin, bin jetzt mit dem ersten POC fertig und brenne hier auf Feedback.

      Nachdem ich diverse Frames zerstört hatte ich drei Möglichkeiten...besser fliegen, kosten- und zeitintensiv auf Ersatzteile warten oder die Teile selber machen. Ich entschied mich fürs selber machen :rolleyes:
      Ziel war es mit jeder Käsefräse arbeiten zu können und günstiges einfach wiederbeschaffbares Material.
      Neben dem ganzen Hype um CFK ist POM bestens geeignet. Einfach und schnell bearbeitbar, extrem bruchfest und nicht schwerer als CFK. Auch Gewinde lassen sich hervorragend schneiden, sodaß man auf Kontermuttern verzichten kann. POM ist im Gegensatz zu CFK recht biegsam und elastisch, das fällt mir bei den Testflügen nicht negativ auf. Erwartet hatte ich Verlust der Agilität in Kurve durch die Dämpfung in den Armen. Ich merk da nix :sleeping: .

      Die ARMe sind alle identisch und ineinander mit Schwalbenschwanz verbunden, darunter eine Platte, zwei Schrauben. Der dritte Befestigungspunkt ist der Bolzen für den 30,5mm PCB Stack. Konsequent 210mm in der Diagonale. Ein NAZE als FC mit Cleanflight, Standard PDB, Racerstar ESC und 2600KV Motoren mit einer Zugkraft von ~1Kg/Motor, EACHINE VTX und 1000TVL Kamera, 5" Props. XSR, Telemetry und QX7. Alles Massenware. Ein Halter auf 25° für ein HD Kamera, Sogar noch Platz für nen MiniMOSD. Komplett mit 1800mAH 4S Akku auf knapp über 500gramm. Mit dem Setting ist die Leistung recht erstaunlich.
      Der Aufbau und Tausch der Komponenten geht durch den zentarlen Stack und nur drei Schrauben recht schnell.

      Im Anhang ein paar schnelle Bilder von heute Abend, Videos reich ich nach:
      What do you mean, Flash Gordon approaching?
    • Interessanter Werkstoff.
      Welche Materialstärke hast Du verwendet und was wiegt das Frame?

      Und...
      Berichte mal, nach dem ersten Crash bitte.

      Hätte so aus dem Bauch heraus eben Bauchschmerzen, dass sich durch die Elastizität Motorschwingungen über das Frame auf die FC-Sensoren überträgt, zumindest stärker als bei CFK.

      WAS IST EINE KÄSEFRÄSE? ;)
      Hab ' meine Frau gefragt ..."Wie bitte hä, was?"
    • Dieselfan schrieb:


      WAS IST EINE KÄSEFRÄSE? ;)
      Hab ' meine Frau gefragt ..."Wie bitte hä, was?"
      Haha das kenne ich wenn ich meiner sage „Ich bräuchte für die Videobearbeitung eine Käsereibe“ werde ich auch in die Küche geschickt.
      Die weiß nicht das es ein Insider für den Guten alten MacPro ist :D
      Käsefräse ist bestimmt auch ein Insider?
      Gruß Chris
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Käsefräse nennt man minderwertige CNC Fräsen die du für 250€ neu aus Fernost bekommst.
      kaesefraese.com/german/wasist.html
      Da das Material mehr Elastizität aufweist sind Schwingungen eher gedämpft. Ich konnte keine Resonanz am FC Gyro sehen. Dafür dämpft er sicherlich in der Beschleunigung.

      Material ist 4mm, sollte eigentlich 5 werden, hatte mich verklickt

      Ich bau noch den schwarzen dazu, dann wieg ich mal die Framekomponenten.
      What do you mean, Flash Gordon approaching?
    • so testflug war genial...noch probleme mit dem fc...da stimmt was nicht mit der regelung die hüpft und lässt den yaw immer schön ruckeln...hab eben noch den kleinen bruder aufgebaut als referenz und auch hier hats mir beim ersten anschliessen des lipo den fc zerschossen, der hatte schon vorher probleme gemacht...naja, probleme werden weniger. hab beim ersten crash gleich die farbe der kamera verloren..ist tatsächlich nen widerstand von der cameraplatine abgebrochen...konnte ich aber wieder anlöten...ist alles nicht mehr wirklich im sichtbaren bereich... erstmal nen case dafür gefräst...deswegen morgen die fc wenns zeitlich noch passt...
      herzlich willkomen
      BLACK/YANG POM-Copter
      What do you mean, Flash Gordon approaching?
    • Moin, 11 Stunden vor dem Testflug noch ein paar Bilder von der Käsefräse und den Komponenten. Eben noch die neuen Rates auf der Terrasse getestet, bin echt gespannt auf morgen...beim weissen hab ich die FPV zerschossen und irgendwie will ein ESC noch nicht richtig, der schwarze löpt aber, dann halt mit dem :)
      Zu den Kosten noch ein Satz, eine Platte wie unten zu sehen kostet mit Zuschnitt ~5€ bei mindermengen. Wenn man sich etwas Mühe gibt lang eine Platte für einen Kopter, Standarschrauben etc.. komm ich auf ~6€ pro Frame...
      What do you mean, Flash Gordon approaching?
    • Ja, der Gedanke ist richtig, ich erreiche hier aber eine gute Durchlüftung und Kühlung der Spulen, also Kompromiss. Hier ist mir, bis heute, noch nichts gebrochen (toc toc toc)...ich denke da der Motor hier großflächig aufgeflanscht ist bricht hier nix.

      Heute hätte es mich aber gefreut wenns dort gebrochen wäre :)

      R.I.P. YANG ~100€ in der Pappel :(

      What do you mean, Flash Gordon approaching?
    • fizzgig schrieb:

      R.I.P. YANG ~100€ in der Pappel :(

      Wie hoch hängt der? Keine Chance, mit einer Stange oder sowas ranzukommen? Oder mit einem Wurfgewicht und einer dünnen Schnur?
      Pappeln sind zum Klettern äußerst kritisch :(
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Ich stell mal nen Video rein was ich heute nachmittag mit der MAVIC gemacht habe, ist ungefäht auf 20meter. Da kommt man weder hochgeklettert noch mit irgendwas anderem ran...Ich denke ein bischen Sturm holt den da schon runter. :) Steckt zwar in der Astgabel, aber anscheinend klemmt ihn nur ein Zweig an dem Akku.
      What do you mean, Flash Gordon approaching?
    • Horizon erlaubt Flips und Rolls, und stabilisert sich dann/danach auf Mitte/Horizont :), also keine Kunst den Copter mal 3600° in alle Richtungen zu drücken. Im Angle kommst du über einen gewissen Winkel nicht heraus also keine Rolls/Flips möglich, ohne FPV ganz hilfreich, sowie du aber ne Brille aufhast ist Angle eher hinderlich, Horizon ist noch ein guter Kompromiss, aber nur für den Anfang denke ich, mich störts ungemein wenn der Regler eingreift. Aber ohne kann ich noch nicht ...:(
      What do you mean, Flash Gordon approaching?
    • Sehr cooles Video...und richtig ergreifend am Ende ;(
      Der kommt schon noch runter, ganz sicher...Frage ist eher, wer entdeckt ihn zuerst. Ich glaub, wir sollten dem Platzwart mal ne Flasche Schnaps vorbei bringen, für nen täglichen morgendlichen Rundgang ;) :P

      fizzgig schrieb:

      Vielen Dank an aTh3IsT für den coolen Samstag morgen !
      Hat ja mal garnichts wirklich funktioniert !!
      Haha...ja, da war irgendwie von vorne bis hinten der Wurm drin. Deine Baumlandung, meine Caddx, die kein Bild lieferte (zuhause alles normal), die Frequenzstörungen, die geringe Empfangsreichweite....wie verhext. Ich mach mich fürs nächste Mal auch ein bissl schlau, was Kanäle und Frequenzen angeht, damit man sich nicht in die Quere kommt.

      Gewöhn dich nicht zu sehr an die Rates...für Horizon super, aber für Acro m.E. echt zu schnell. Hatten wir drüber geschnackt, dass dann das Timing schwieriger wird. Aber das kommt, wenn´s soweit ist. Freu mich aufs nächste Mal.
      Und nochmal danke für die 2 Gates! :thumbsup:
      Wieso nennt man Korruption bei uns in D eigentlich "Lobbyismus"?
    • hehe, ne, ganz klar, mit den Rates wird das nichts das hast du vollkommen recht...nächstes mal, dann geh ich direkt auf ACRO...muss ich jetz echt mal trainieren.

      Hab mir eben schon den neuen Frame gefräst, YANG Resleeved - Bye Kovac..Hello Ryker ! :thumbsup:
      What do you mean, Flash Gordon approaching?
    • fizzgig schrieb:

      Horizon erlaubt Flips und Rolls, und stabilisert sich dann/danach auf Mitte/Horizont :), also keine Kunst den Copter mal 3600° in alle Richtungen zu drücken. Im Angle kommst du über einen gewissen Winkel nicht heraus also keine Rolls/Flips möglich, ohne FPV ganz hilfreich, sowie du aber ne Brille aufhast ist Angle eher hinderlich, Horizon ist noch ein guter Kompromiss, aber nur für den Anfang denke ich, mich störts ungemein wenn der Regler eingreift. Aber ohne kann ich noch nicht ...:(
      Danke für die Erklärung :thumbsup:
      Jetzt weiß ich das auch mal. Habe nachgeschaut und den Angel Mode bis jetzt genutzt. Beim nächsten Mal dann auch Horizon.
      Hoffe auch das du Ihn wieder bekommst.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Hast du eigentlich nen Simulator am Start? Den würde vorher auf jeden Mal mal anschmeißen. Und in 2 Wochen können wir dann den Feldversuch machen. Am besten über den großen Platz, weit weg von Pappeln und Co. :P ;)

      PS: Wenn du so weiter machst, kriegst du bald die ersten Aufträge. :thumbsup: Ich hätte dann gerne sowas in der Art :P :love:
      kareareadrone.com/product-page…-kea-wing-fvh-220-5-props
      Wieso nennt man Korruption bei uns in D eigentlich "Lobbyismus"?
    • fizzgig schrieb:

      Ich stell mal nen Video rein was ich heute nachmittag mit der MAVIC gemacht habe, ist ungefäht auf 20meter. Da kommt man weder hochgeklettert noch mit irgendwas anderem ran...Ich denke ein bischen Sturm holt den da schon runter. :) Steckt zwar in der Astgabel, aber anscheinend klemmt ihn nur ein Zweig an dem Akku.
      Sooo dünn sind die Pappeln doch gar nicht, da könnte was gehen mit Klettern. Frag mal bei einem Baumkletterer an, was der dafür nimmt. Wenn ich in der Gegend wäre, würde ich mir das direkt mal anschauen. Ich klettere leidenschaftlich gerne auf Bäumen rum ;) Leider ist Hamburg etwas zu weit weg von Reutlingen ...
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern