Mavic Air - Video-Einstellungen

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Mavic Air - Video-Einstellungen

      Neu

      Es wird von einigen Spezis im Netz empfohlen, bei der Mavic Air den Kontrast auf -3 zu setzen, um mehr Dynamik in Filmclips einfangen zu können.

      Das würde jedoch nur funktionieren, wenn DJI bei der Mavic Air den Kontrast neu definiert hätte, zumindest völlig anders als bei allen bisherigen DJI-Coptern. Dort bleiben überstrahlte Bereiche mit Kontrast -3 dennoch überstrahlt, sie werden nur dunkler. Auch abgesoffene Schwarzwerte erhalten durch Kontrast auf -3 nicht mehr Details, sondern werden nur heller. (letztlich gemäß der Definition von "Kontrast")

      Hier ein Beispiel des Mavic Pros mit aktueller Firmware v01.04.0300, aufgenommen zum besseren Vergleich in D-Cinelike, einmal mit Kontrast auf Standard (0), einmal mit Kontrast -3:




      Man verliert man durch die Einstellung von weniger Kontrast einfach nur "Speicherplatz" für Informationen, nämlich gut 8% in den Helligkeitswerten und gut 10% in den Schatten. Jedes Bild hat also für alle Informationen fast 20% weniger der bei 8 Bit eh schon knappen 255 Werte pro Farbkanal zur Verfügung, die Informationen werden dabei einfach nur mehr komprimiert.
      Wäre das bei der Mavic Air auch so, wären diese Empfehlungen mal wieder der totale Quatsch. Sollte DJI hier aber gedreht haben, hätte das eigentlich nicht mehr viel mit "Kontrasteinstellung" zu tun, sondern käme einer Manipulation der Gamma-Kurve gleich.

      Vielleicht kann mal jemand 2 kurze Original-Clips irgendwo hochladen, in D-Cinelike, gleiches Motiv einmal mit Kontrast 0 und einmal mit -3, je 3 Sekunden reichen ja.
      Der Motivkontrast sollte so hoch sein, dass es sowohl überstrahlte Bereiche gibt, als auch tiefstes Schwarz. Dann hätte man Gewissheit...
    • Neu

      Hier kannst du es selbst beurteilen mit Kontrast +3, 0, -3 (Ab 1:30)


      Ich finde den Mavic echt in Ordnung, auch der Preis ist fair, finde ich.
      Für meine Art der Anwendung ist der Air im P Modus leider viel zu langsam und damit ungeeignet.
      Na ja, die Fotografie ist jetzt auch nicht die Stärke vom Air.
      Echt schade... hilft nur weiter warten auf die Pro 2.
    • Neu

      Ich werde mal die die Tage versuchen solch Videos zu erstellen .

      Was mir aktuell eher völlig missfällt , alle 10Videos die ich am Sonntag gemacht hatte , waren alle mittig völlig unscharf .
      Auch bei allen deren Selfie-Modus ...hm evtl. lag es daran , das nicht genug Licht am Sonntag draußen war ?!
      Werde ich gleich mit testen .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJI-Stammkunde ()