Erster eigener Copter

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Das mit den Motoren ist recht einfach.
      2204 sind 22 mm Rotor Durchmesser und 04 sind 4 mm Rotor Höhe.
      Bei FPV geht’s bis ca 24mm Durchmesser und ca. 7 mm Höhe.
      Je größer diese Zahlen je mehr Dehmoment und dadurch mehr Schub wird erzeigt.
      Je größer die Probs und Steigung je mehr Schub. Machst du jetzt z.B. auf deine Motoren 5051er Probs werden die Motoren zu wenig Kraft haben ausdrehen zu können und dein Antrieb wird heiß und ist ineffizient.
      Wähle bei den Motoren erstmal 5030 Probs evt. Auch erst 2 Blatt statt 3 Blatt.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!

      Beitrag von Matzek ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Morgen sollen die meisten Teile ankommen, Rest Samstag. Außer Funke und rx.
      Aber erstmal basteln und Zeit haben.
      Das heißt die Motoren sind zu klein oder nur etwas schwach? Flyduino bietet ja nur eine Sorte an.... 5x4x3.... Erstmal hoffe ich, funktioniert das so. ;(
    • Musst du ausprobieren. Für die 2204er Motoren benutze ich diese für Aktuell 0,01€ das Paar :D
      hobbyking.com/de_de/gemfan-pro…-black-cw-ccw-2pcs-1.html
      Und für die 2205er mit Doppelt so viel Schub dann 3 Blatt:
      hobbyking.com/de_de/dalprop-t5045bn-v2-red.html
      Diese dürften so wie deine Bestellten HQ 5x4x3 sein.
      Nur das die DAL recht viel wegstecken gut für Anfänger Fehler. Die HQ sollen schneller brechen haben dafür aber andere gute Eigenschaften haben. Benutzen viele Profis.
      Hast du die Probs in verschiedene Farben bestellt?
      Plus an Masse, das knallt Klasse!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chrisfpv ()

    • Ich hoffe ja, das die kiss Esc da noch nen ticken effizienter arbeiten. 25c sind knapp 40 A, ist zwar grenzwertig, aber wird ja eher selten ausgelastet. Und ich hab dann schon 2 Akku für die Funke.
      Erstmal neben der Arbeit das Teil zusammen braten und Fernsteuerung abwarten. Wenn gewünscht, mache ich gerne nen bastel Thread auf und lasse euch teilhaben. Youtube ist fürs erste Projekt dann bisschen zu viel des Guten :whistling:
      Ganz vergessen.. Kiss v2 und die 24A Esc kommen rein
    • Neu

      chrisfpv schrieb:

      Das mit den Motoren ist recht einfach.
      2204 sind 22 mm Rotor Durchmesser und 04 sind 4 mm Rotor Höhe.
      Bei FPV geht’s bis ca 24mm Durchmesser und ca. 7 mm Höhe.
      Je größer diese Zahlen je mehr Dehmoment und dadurch mehr Schub wird erzeigt.
      Je größer die Probs und Steigung je mehr Schub. Machst du jetzt z.B. auf deine Motoren 5051er Probs werden die Motoren zu wenig Kraft haben ausdrehen zu können und dein Antrieb wird heiß und ist ineffizient.
      Wähle bei den Motoren erstmal 5030 Probs evt. Auch erst 2 Blatt statt 3 Blatt.
      *Klugscheißer-Modus an*
      2204 sind 22 mm Rotor Durchmesser und 04 sind 4 mm STATOR Höhe.
      *Klugscheißer-Modus aus*

      :D
    • Neu

      Ich kenne solche Motörchen eher senkrecht montiert und in 140m Höhe.... Aber zum Strom machen :D
      *Klugscheißer modus* Stator und Rotor sollten ja ziemlich gleich hoch sein :D

      Aber ich muss doch mal nen großes Lob an euch aussprechen. Hier wird man echt supa geholfen. Alle Fragen bis zur vollständigen Verwirrung bisher beantwortet.
    • Neu

      Stimmt ist der Stator nicht der Rotor :whistling:
      Das mit den ‚Kiss ESC‘s Effizienter arbeiten‘ verstehe ich nicht ganz. Die Motoren benötigen doch einen gewissen Strom um die Probs zu drehen. Je Mehr Schub je mehr Strom wird benötigt. Je mehr Steigung deine Probs haben und auch Blätter ( wir bleiben mal fest bei einer Größe von 5 Zoll) umso mehr Strom.
      Den maximalen Strom von 18A bei deinen Motoren ist das was die maximal ab können.
      Machst du einen Prob mit zu viel Steigung drauf können die auch mehr wie 18A, solange bis der Motor durchbrennt.
      Also ist eher auf die Wahl den richtigen Probs zu achten das dein Antrieb Effizient funktioniert.
      Bei deinen Lipos hatte ich 35C gesehen. Sind es andere geworden?
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Neu

      Leistung bzw Stromaufnahme wird durch den effektiven internen Widerstand begrenzt.... Magnetfelder und so... Das ist richtig. Bisschen Reserven sind ja immer vorhanden, bei 17A wird da nix schmoren.
      Meine Überlegungen sind halt, das die Esc durch das Protokoll und die telemetrie die mögliche Leistung halt effizient umsetzen. Wegen schnellerer Regelung u.a.
      Im normalen Flug, was anderes wird ja nicht passieren erstmal, sollte kein Motor im Grenzbereich arbeiten. Und selbst im Kunstflug, wenn man die OSD Einblendung betrachtet in manchen Videos, wird selten für mehr als ein paar Sekunden die volle Leistung benötigt.
      Das die Kombination, die ich gewählt habe, suboptimal ist, habe ich jetzt auch verstanden.... Aber es sollte trotzdem funktionieren.
      Akku ist 1500mAh.
      Bei geschätzt 500g Schub und Gewicht um 500g geschätzt müsste es passen. Ich habe es noch nicht gerechnet, was der fertige Copter wiegt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralf-M ()

    • Neu

      Diese Protokolle sind nur zwischen FC und ESC. Zwischen ESC und Motor ist immer Drehstrom.
      500g mal 4, also ca. 2000 g Schub hast du dann.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Neu

      chrisfpv schrieb:

      Diese Protokolle sind nur zwischen FC und ESC. Zwischen ESC und Motor ist immer Drehstrom.
      500g mal 4, also ca. 2000 g Schub hast du dann.
      Richtig. Allerdings ist das drehfeld direkt abhängig von der Regelung.... Und wenn da schneller das passende eingestellt wird, dann ist es besser. Wie beim Auto, kurz viel Gas geben und gewünschte Geschwindigkeit schnell erreichen.... Besser als lange wenig wenig Gas geben.....
    • Neu

      Jungs, ihr philosophiert zu viel.....
      Wie sagt man hier bei uns:
      Wenns passt passt es und wenns brennt plumpst er runter.
      Ist ja generell gut, sich damit in der Theorie zu beschäftigen, aber man kann sich auch sehr schnell in Details verlieren.....
      ;)

      @Ralf-M
      Ich würde nächstes Mal ruhig in den von @Matzek genannten Shops stöbern. Mit der Fixierung auf Flyduino und Amazon schränkst du dich in der Auswahl sehr ein.
      Die genannten shops sind alle renommiert und bieten super Service.
      Weiterhin würde ich mir zumindest mal zum Vergleich einen vernünftigen Akku holen (4S mit mindestens 60C).
      Beispiel:
      eu.amaxshop.com/index.php?route=product/category&path=235

      Du wirst den Unterschied merken.
      Ansonsten viel Erfolg beim Bauen und Fliegen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fishbone ()

    • Neu

      Hi @fishbone,
      können die MT2204 denn 4S?
      Im Amazon Datenblatt steht 2-3 S.
      Hast aber Recht mehr bauen weniger quatschen :P
      @Ralf-M hast du Löterfahrung?
      Eine Aufbaubericht kann nichts schaden wenn es dann Probleme gibt kann man besser in den einzelnen Schritten nochmal schauen woran es liegen könnte und auch während des Aufbau Ti
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Neu

      Ja, mitm kolben kann ich um :D . Elektronikbereich gelernt....
      Amazon und Co war wegen meiner geduldigen Art.....

      Erstmal muss das Ding ja in einem Stück sein und fliegen.... Bilder vom Aufbau kommen auf jeden Fall. Da wird sicher auch die ein oder andere Frage kommen. Erstelle ich dann im passenden Bereich.
      Akkus sind schon da, Rest bis morgen wohl auch.
      Ich habs getan.... Taranis QX7S mit Empfänger beim hobbyking bestellt. EU warehouse. 6-10 Tage....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ralf-M ()

    • Neu

      Ralf mach dir mit deiner „geduldigen Art“ :D Bei den Deutschen Shops die ich gepostet habe keine sorgen. Kleines Beispiel von dieser Woche: Crossfire micro bundle am Montag ca. 11:15 Uhr bestellt Paket war Dienstag um 11:56 Uhr bei mir in der Packstation
      :thumbup:
      Das sind fast Express Werte

      Habe mit allen geschriebenen Shops bisher ausschließlich positive Erfahrungen gemacht
      Who`s never dreamed of flying ?!?

      YouTube Kanal: Flying Skull
    • Neu

      Nabend zusammen.
      Alle Teile sind heute angekommen. Außer Empfänger und Funke....
      Erstmal die gute Nachricht : Die beiden Akkus sind einwandfrei, waren perfekt balanciert. Hab die jetzt beide geladen und wieder auf Lagerspannung entladen.
      Dazu ne Frage : mit welcher Rate darf ich die laden ohne die zu stressen?
      Ladegerät macht auch nen super Eindruck.
      Alles auf die Waage gelegt, 410g
      Ich mach da mal nen neuen Thread im bastelforum auf mit den ersten Bildern
    • Neu

      Ralf-M schrieb:


      Erstmal die gute Nachricht : Die beiden Akkus sind einwandfrei, waren perfekt balanciert. Hab die jetzt beide geladen und wieder auf Lagerspannung entladen.
      Dazu ne Frage : mit welcher Rate darf ich die laden ohne die zu stressen?
      Ladegerät macht auch nen super Eindruck.
      Klasse!
      Mit 2-3C laden ist kein Problem. Ich lade üblicherweise mit 1,5-2C

      Was für ein Ladegerät hast Du Dir jetzt geholt?

      Gute Idee mit dem Bastelthread übrigens :thumbup:
      Mein Kopterzoo:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, ImmersionRC Vortex285, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern