Beim Start kam die Frage ob die WLAN Einstellungen angepasst werden sollen - wegen anderes Land etc.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Beim Start kam die Frage ob die WLAN Einstellungen angepasst werden sollen - wegen anderes Land etc.

      Als wie auf Teneriffa waren kam beim ersten Start dort, mit der Spark, die sinngemäße Frage, ob die WLAN Einstellungen angepasst werden sollen, da wir in einem anderen Land sind. Weil ich nicht wusste, was dann ggf. anders ist und ich nicht riskieren wollte dann evtl. nicht fliegen zu können, habe ich das erst mal abgelehnt.
      Das Fliegen mit den "alten" Einstellungen (von Deutschland) hat dann auch funktioniert, aber schon ab ca. 50m fing die Video-Verbindung an schlecht zu werden und es wurden immer kurz Verbindungsabbrüche angezeigt.
      Warum kam diese Frage? Ist das WLAN in jedem Land anders? Was wird denn da dann ggf. geändert? Und hatte diese kurze Reichweite evtl. damit zu tun, dass ich die Anpassung/Änderung der WLAN-Einstellung/en abgelehnt habe?
      Danke schon mal!
    • Hallo Jens,

      die Meldung, die du bekommen hast, bezog sich auf die beiden bei der Spark verfügbaren Funkübertragungsmodi FCC und CE. In der EU verwendet ein DJI-Kopter eine sehr geringe Sendeleistung im CE-Modus, in den USA z.B. ist die Sendeleistung im FCC-Modus erheblich höher. Wenn im Ausland der FCC-Modus erlaubt ist, kommt automatisch diese Nachfrage, die du auch erhalten hast. Du hättest sie mit o.k. bestätigen können und hättest dann von einer höheren Sendeleistung profitiert. Beim ersten Neustart in Deutschland wirst du diese Meldung erneut erhalten, denn hier ist nur der CE-Modus erlaubt. Dann musst du also wieder o.k. anwählen, um auf der legalen Seite zu sein.
      Mit dem Frequenzband hat das nichts zu tun, nur mit der Sendeleistung. Wenn die Videoqualität dort (gefühlt) schlechter war, muss dies wohl mit anderen Einflussfaktoren zusammengehangen haben (Störungen, Nichtverwendung der Fernbedienung sondern nur des Mobiltelefons, viele WLAN-Hotspots in der Nähe o.ä.).
      Gruß Lancelot
    • Hallo Jens,

      händisch kannst du da nichts einstellen, aber wenn du die Meldung abbrichst/wegklickst, taucht sie beim nächsten Neustart des Spark wieder auf, bis du sie mit o.k. bestätigt hast, denn erst dann stimmt ja der tatsächlich eingestellte Übertragungsmodus mit dem (erkannten zulässigen) deines Aufenthaltsortes überein.
      Gruß Lancelot