Drohne über See abgestürzt? Ich helfe dir!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Drohne über See abgestürzt? Ich helfe dir!

      Liebe Drohnen Piloten,
      wer hat seine teure Drohne im See bzw. im Gewässer verloren?

      Ich bin Taucher und tauche bei jeder Wassertemperatur, Sommer wie Winter, und kann deine Drohne unter Wasser wiederfinden wenn du weißt wo sie abgestürzt ist.

      Wie helfe ich:

      1. Mit einen Echolot wird zunächst die Tiefe des Gewässers bestimmt.

      2. Bei der Suche nach deiner Flugdrohne kann ich eine Unterwasserdrohne mit Live-Bild Übertragung einsetzten.

      3. Für die Bergung begebe ich mich dann selber mit kompletter Tauchausrüstung, Pressluftflasche und Metallortungsgerät ins Wasser.

      Was kostet es?
      Nichts.
      Ich biete meine Hilfe kostenlos privat an.
      (Über einen Finderlohn freue ich mich aber natürlich falls ich deine Drohne bergen sollte.)

      Ich helfe im Bereich NRW.
      Köln, Bonn, Düsseldorf, Essen etc.
      Bei weiter entfernten Strecken bitte kurz anfragen.

      Freue mich zu helfen und auf nette Zuschriften.
    • Vielen Dank für die netten Worte
      Ich bin selber damals mit DJI Drohnen unterwegs gewsen und das ganze gewerblich inkl. Genehmigung.
      Habe mein Hobby aber nun ins Wasser verlegt:) Ich bin ausgebildeter Taucher und helfe in meiner Freizeit auch gerne wenn anstelle einer Drohne auch andere Dinge im Gewässer verloren wurden. Ehering, Handy, GoPro, verlorene Tauchausrüstung etc. Mit der Archäologie bin ich demnächst auch wieder unterwegs.
      Also meldet euch einfach wenn euch irgend etwas ins Gewässer gefallen bzw. geflogen ist. Ich helfe gerne und zwar kostenlos.
      LG :rolleyes:
    • Liebe Drohnen-Piloten,



      hier noch mal mein Angebot wenn deine Drohne in einen See gestürzt ist.

      Ich bin Taucher und kann dir ggf. helfen deine Drohne zu bergen.

      Bevor du mir schreibst, sei bitte so gut und geht auf Goole Maps und mach einen Screenshot wo genau im See nach deinen GPS-Angaben die Drohne ins Wasser gefallen ist und schick mir diesen Screenshot als .jpg
      Markiere die Absturzstelle bitte möglichst genau mit einem roten Punkt.


      Solltest du nicht in NRW wohnen müssten wir über eine kleine Anfahrtspauschale sprechen, da das Benzin zur Zeit nicht gerade preiswert ist.

      Mit einer Tankfüllung komme ich 800km weit und muss dafür knapp über 100.- EUR an der Tankstelle zahlen.
      Das füllen meiner Tauchflasche kostet 12 Euro (Ein Tauchgang).

      Wenn du 400km entfernt wohnt (somit hin und zurück für mich 800km) dann sind wir schon bei 100.- EUR Benzinkosten die es mich kostet.


      Bitte wäge vorher ab ob es sich lohnt. Wenn deine Drohne einen Wert von über 1.500.- oder 3.000.- EUR hat dann ist es dies sicher Wert.
      Bei preiswerten Drohnen um die 99.- EUR wäre es, so leid es mir tut, besser eine neue Drohne zu kaufen.


      Ich freue mich auf weitere nette zuschriften. Gerne auch direkt an meine Email: coldscubadiver@gmail.com



      Viele Grüße!

      Euer Drohnen-Taucher:-)
    • Hallo liebes Forum, ich bin leider vergangenen Montag bei mir zu Hause in die Mosel gestürzt mit meiner Armattan Rooster + GoPro (ca. 600€ wert insgesamt) und bin zum Glück auf dieses Forum gestoßen und habe die Hilfe des lieben Herrn scubaexcalibur und seinem Kollegen heute ERFOLGREICH in Anspruch nehmen können.

      Gegen 9 haben wir uns getroffen am Unfallort und nach kurzer Planung und Besprechung ging es dann ins Wasser. Auch wenn sich im Wasser riesige alte Brückenteile befanden, da diese im 2. WK zerbombt wurde, liess sich unser Taucher nicht davon abbringen meine geliebte Drohne in Rekordzeit wieder an Land zu holen. Gegen 11 Uhr hatte ich Sie wieder in meinen Händen, obwohl die vermutete Wassertiefe statt 3-4m bei knapp 7m lag und die Sicht im Wasser nur etwa ca. 30 cm weit ging.

      Falls ihr auch auf deren Hilfe angewiesen seid, kann ich euch nur empfehlen wirklich so genau es nur irgendwie geht, die Unfallstelle anzugeben. Hiervon ist der Erfolg stark abhängig!

      Die Jungs sind auch bei der Berechnung der Aufwandsentschädigung mehr als fair. Bei 2 Std. Anfahrt 30,- p.p. für Benzin und O²? Kaum der Rede wert würde ich behaupten :)

      So wollte nur mal von meinen Erfahrungen berichten und bin happy das ich das gute Stück wieder habe. GoPro und Aufnahmen sind unversehrt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Alles in allem ein echtes Erlebnis als Außenseiter und ne noch coolere Story ;)

      Lg dlx