Der große FPV Racer Thread - Teil 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Masterdid schrieb:


      Sehr schön, klappt wunderbar :)

      Weil ich es da gerade gesehen habe ... dein TBS Antenne geht gerade nach hinten ... die einfach mal so nach oben biegen, das sie ca. bei der Neigung im Vorwärtsflug im 90° Winkel zum Boden steht. Oft wird die Wirkung der Antennen als Kreis dargestellt, vllt weil es einfacher ist ... tatsächlich ist es ein Donut ... d.h. wenn Du z.B. direkt auf Dich zufliegst, oder von Dir weg fliegst hast Du eine schlechtere Verbindung ... das mag bei kurzen Entfernungen nicht groß auffallen ... aber wenn es auch mal etwas weiter wird, und/oder Obstacle dazwischen kommen, kannst Du mit der richtigen Ausrichtung auf jeden Fall Deine Verbindung und damit Sicht verbessern ;)

      Danke für den Hinweis. Werde ich in jedem Fall mal testen. Tatsächlich ist der Empfang beim Flug auf mich zu etwas schlechter als von mir weg. Allerdings ist das Ganze so am Crashbeständigsten... Für mich nicht ganz unwichtig. :whistling:

      Grüße,
      Andreas
    • @Masterdid

      Nein, mit der 0,89-er kann ich nicht helfen. Ich hatte die seinerzeit beim örtlichen Händler für einen Italien-Waller-Trip gekauft und dann auch benötigt (2,10 mtr, mit 105 kg - Fang meines Lebens).
      Evtl. mal bei Askari schauen?

      2 Hintergründe für das Abkühlen oder besser nur kurzes Heizen.
      1) Dadurch können sich die unterschiedlich schweren Bestandteile des Lötzinns nicht unterschiedlich absetzen.
      2) Die Gefahr des Lösens des Lötpads wird minimiert.

      PS: @emilio

      Putz mal die Optik. ;)
      Hast Du in der Postbearbeitung an der Geschwindigkeit gedreht?
      Gefällt mir, so softig ...
    • Wie man in seinem Video gut sehen kann braucht es keinen Riesigen Platz um Spaß zu haben. Einige Obstbäume und schon kann es losgehen :thumbup:
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • emilio schrieb:

      Motor Idle ist auf 3,5 runter und Props sind halt moderate 5x4.3x3. Ansonste hab ich eher das Gefühl, dass ich inverted überhaupt keine Zeit zum Überlegen habe. Was wohl am Alter liegt. :S
      ja das kenne ich man fühlt sich schnell Alt bei diesen reaktionsschnellen Sport ;)
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Nabend,
      nachdem ich heute Mittag an meinem 5“er die Konfiguration mit 5 Elkos testen konnte und der Meinung war des es eine Verbesserung war, habe ich mich entschieden die neuen Teile in den neuen Realacc Furious Frame zubauen.

      Eigentlich wollte ich mir etwas mehr Zeit lassen und erstmal nur die Elkos an den racerstar ESC‘s tauschen. Aber naja :)

      Hier das Ergebnis samt zwischen Schritten.

      Leider ist das Setup deutlich von meinem Wunschsetup abgewichen, aber das macht nix. So wie das Kwad da steht bleibt es erstmal. Für 6s und Runcam Split wird was neues ausgebaut.

      Ich musste nicht nur die ESC‘s überarbeiten, auch der Rahmen an sich brauchte etwas „feinschliff“.

      Ich habe auch bislang nur zusammengebaut, paar Kleinigkeiten müssen noch gemacht werden und Strom hat der FC auf noch nicht gesehen, aber eventuell komme ich da morgen zu.
      Bilder
      • 11D5DEB5-814C-4033-B2C3-C771FE20BBBD.jpeg

        147,09 kB, 576×768, 4 mal angesehen
      • C46FD9D5-617E-4F82-810B-A774C892FCDA.jpeg

        148,41 kB, 576×768, 4 mal angesehen
      • A37F4ED1-DEED-40CA-8841-A6A726B62AF1.jpeg

        157,41 kB, 576×768, 5 mal angesehen
      • A18924A3-EA91-42B4-8F0C-6A9B1D018205.jpeg

        151,87 kB, 576×768, 6 mal angesehen
      • F0E78A65-38C6-4EAC-BAA8-E02AC2BB3E85.jpeg

        161,22 kB, 576×768, 6 mal angesehen
      • 1A79F972-6015-4512-87B6-EE2A789E536A.jpeg

        138,46 kB, 576×768, 5 mal angesehen
      • 06BEED82-4295-4A8B-99C1-48272FE75E03.jpeg

        205,82 kB, 1.024×768, 5 mal angesehen
      • C9376180-0C40-451F-AC1D-079D00FF653E.jpeg

        198,15 kB, 1.024×768, 4 mal angesehen
      • 3BBF1626-851A-493C-A2F3-B94AB20054C3.jpeg

        130,89 kB, 576×768, 4 mal angesehen
      • 34309482-E1D0-4302-931D-F8F500F4AE35.jpeg

        170,73 kB, 1.024×768, 4 mal angesehen
      • 5921A01B-EE30-4508-8B59-7EF30AA06A0C.jpeg

        153,28 kB, 1.024×768, 4 mal angesehen
      • 0D58B015-395B-4DA5-8050-D5F8E0F6FE5D.jpeg

        98,1 kB, 576×768, 6 mal angesehen
      • B749AB65-AFB0-4D10-8A03-8FA59913BE62.jpeg

        91,28 kB, 576×768, 3 mal angesehen
      • 074F3606-F8F8-40ED-9214-2D48DA73FF5E.jpeg

        83,93 kB, 576×768, 3 mal angesehen
      • 489B39DF-E573-47C2-B91A-C5918A501276.jpeg

        154,54 kB, 576×768, 3 mal angesehen
      • CBA4A975-D1AA-418A-9322-627C5362E98B.jpeg

        115,09 kB, 576×768, 4 mal angesehen
      • 54DC17D0-1781-4CD9-BEF5-161137B6C0A0.jpeg

        137,88 kB, 576×768, 3 mal angesehen
    • chrisfpv schrieb:

      Die Post war da
      Hi Chris,

      welche Akkus und Ladegerät hast du bestellt? Ich überlege nämlich auch den umstieg auf die X-Lite. Das man nur pro Empfänger eine Funke haben kann musste ich auch erfahren. Hatte auch gehofft, dass man einfach die Configs aus der X7 auf die X-Lite kopiert und man dann losdüsen kann, ohne direkt am XM+ etc neu zu binden.

      Darf ich fragen wieviel du bezahlt hast oder ob du es eventuell gleich im Bundle irgendwo im Angebot erstanden hast? Wie lange hatlten die Akkus in der X-Lite?
    • chrisfpv schrieb:

      Und ohne diese Elko‘s hat du Bildstörungen?
      Ich hatte 330 uF damals, deine sehen wie 1000er aus?
      Hi, also 330 uF 25v waren werkseitig verbaut. Diese waren aber so schlecht, ungünstig, angebracht das der ESC nirgendwo an einem handelsüblichen 5“er Platz gefunden hätte.
      Da ich ja erst beabsichtige damit auf 6s zugehen und 35v brauchte, habe ich mir 35v 470 uF besorgt, die sind jetzt auch verbaut.

      Getestet hatte ich die ESC vorher nicht, daher kann ich nicht sagen ob sie mit den originalen Elkos Probleme gemacht hätten.

      Bei Banggood sind die ESC’s allerdings sehr schlecht bewertet wegen Noise, daher bin ich direkt mal auf 470uF gegangen.

      Daher bin ich mal gespannt wie sich das Kwad mit den gemoddeten ESC‘s so gibt.
    • Erstmal danke für das Lob zum Aufbau.

      Ist ja nicht das erste Kwad das ich zusammen schuster, und mit jedem Build werden sie besser. Und die Komponentenauswahl, PDB mit VTX und Flachbandkabel zum FC machen es schon einfacher sauber zubauen. Aber deshalb wurden sie auch ausgewählt.

      Hier musste ich jetzt noch paar Sachen anpassen. Die Cam musste ich noch umsetzten und die vorderen Standoffs auch, sonst hätte ich die Gemfan 5152 Props nicht fahren können.

      Die Swift 3 ist eine Notlösung, wollte eigentlich eine Eagle2 einbauen. Aber der Rahmen hat an den beiden Carbonplättchen die eigentlich die Cam tragen sollen eine innenbreite von 27,16mm. Keine Ahnung was die Chinesen sich dabei gedacht haben.
      Daher dann auch die Swift mit Halterung.

      Erster Hovertest in der Werkstatt war erfolgreich, auch VTX und Cam Menü gehen über OSD.

      Daher bin ich erstmal zufrieden.

      Maiden wird aber erst nächste Woche gehen, Akkus sind noch leer und meine Frau hat mich über meine sozialen Pflichten aufgeklärt und mich darauf hingewiesen das wir noch was vorhatten :P :D
    • @Dieselfan
      Danke für den Input ... so lässt es sich noch besser beachten :) :D

      Und wow, das muss ja ein riesen Waller gewesen sein ... nicht schlecht, nachträglichen Glückwunsch :thumbsup:

      Ok, alles klar, trotzdem danke ... wäre nicht ich, wenn ich das Zeug nicht trotzdem i-wo her bekommen würde :rolleyes: :D

      @emilio
      Gerne ... Ach, da würde ich mir keine Gedanken machen, die TBS Triumph sind unkaputtbar ... mir ist erst eine kaputt gegangen ... und wie bei allem bis jetzt, war ich selber schuld ;) ... am Anfang habe ich sie nicht richtig platziert und sie war nicht richtig fest, so konnte sie sich in Richtung Props drehen und wurd angefräst ... das wars aber gar nicht, hat immer noch gut funktioniert ... um auf meinen Heimplatz zu kommen, muss ich durch einen Busch durch ... und dabei ist die angefräste Stelle, während das Kwad an meinen Rucksack war, an einem Ast hängen geblieben und hat den Deckel abgezogen ... ging zwar immer noch ... aber dann ist mit der Zeit das Innenleben drauf gegangen ... dann war sie hinüber. Aber beim Fliegen, unzählige Crashs, macht die alles mit :D
    • War zwar knapp, aber ich konnte heute nach der Arbeit noch 2 Lipos laden und den Jungfernflug machen.

      Habe dann auch gleichmal versucht die Videos zu schneiden, ist mir aber nur mäßig gelungen, seht selbst:



      Die Swift muss noch eingestellt werden, allerdings war ich von den Defaultpresets erstaunlich angetan, es war fast schon dunkel draußen vorhin, dennoch muss ich dringend ne HD Cam haben ;)

      Das Flugverhalten ist aber klasse. ich habe das kann man dem Video entnehmen.

      Eine Frage eventuell: kennt sich jemand mit der Micro Swift 3 aus? Wie bekomme ich diese Streifen aus dem Bild?