Der große FPV Racer Thread - Teil 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Also meist haben die leichten Lipo‘s weniger C Rate. Auch wenn die 100C nicht stimmen. Die Tests welche ich auf YouTube gefunden habe sind gut ausgefallen.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Sehr interessant, und als 6s mit Sicherheit auch sehr interessant.

      Ich hätte ihn aber gerne auch als 4s 850mah mit 100c und dann unter 100gr, damit hätte man einen Akku der für 5“ Builds u250g sehr gut geeignet ist ohne zu große Kompromisse bei den Motoren eingehen zu müssen.

      Hab nämlich dafür ziemlich interessante Emax rs1606 gefunden.

      emaxmodel.com/rs1606-brushless-racing-motor.html
    • War kurz davor mir einen zu bestellen. Rein aus Neugier zum teste. Da wäre mein LSX5 mit den LDPower 2750kv "V8 Motoren" ideal... Der hat bis jetzt jeden Lipo in die Knie bekommen. Von Tattu hatte noch nix auf 4S Ebene... Auf der anderen Seite will ich ja weg von 4S... ...und dieses Jahr tendiere ich ein wenig zur Winterpause, mal schauen...
      Mix it!
    • Der sieht schon geil aus, aber halt "nur" 1S. Warte nochmal die Reviews von dem hier ab. Ich glaub, der wird mehr Spaß machen ;)

      Und vom Mobula7 mache ich die Tage mein ein kleines Review meiner Erfahrungen. Testhovern im WZ kein Vergleich zu den Beta65 (klar, brushed) oder dem Boldclash (brushless). Bin gespannt, wie der sich draußen schlagen wird. ^^
      Wieso nennt man Korruption bei uns in D eigentlich "Lobbyismus"?
    • Der Tinyhawk hat den Vorteil, finde ich das die Props nach oben engschirmt sind. Finde ich ziemlich schlüssig, die Flugbewegung ist ja so dass die Props nach vor ausgerichtet sind und im Fall einer Kollision dann meist ungeschützt. Ist schon klug gelöst, die Propsguards so zu designen, find ich.

      Was mich aber auch immer fasziniert an Videos aus Wohnungen ist die Videobild Qualität. Angenommen die fliegen alle mit 25mw, stellt sich mir die Frage: wohnen die in Papphäusern? Wenn ich bei mir den Kopter an den Lipo hänge und mit der Brille oder mit nem Monitor durch die Wohnung laufe ist nach 3-4 Metern Schluss mit Bild.

      Hatte mal den Eachine E013. Damit bin ich gerade mal durch einen kurzen Flur ins nächste Zimmer gekommen und weg war das Bild.
    • Ich weiß nicht wie gut meine Whoops die angegebenen 25mW einhalten, aber durch 2-3 Ziegelwände habe ich damit keine Probleme. Durch die Holzdecken auch nicht. Einzig durch den 50cm dicke Naturstein der Außenwand komme ich nicht durch, aber das gilt nicht nur für den vtx, WLAN auf die Terrasse zu bekommen war ohne Außenantenne auch nicht möglich.
    • Ja, die sind schon sehr nice ... wenn die jetzt noch gegenläufige „Felgen“ hätten :thumbsup:

      Hab auch schon damit geliebäugelt ... aber denke zuviel KV für 6S und Freestyle. Und am Ende sitzt man da nach jedem Flug und muss die wieder aufpolieren :P

      Bei 6S sollen selbst 100KV Unterschied sich deutlich mehr bemerkbar machen als bei 4S.

      Und die Stout V2 gibt’s gerade für 26,95 inkl zwei Schutzmantel ... und der große Vorteil, Glocken und Kugellager sind easy zu beschaffen.
    • Ja nice :thumbsup: ... und da klinke ich mich gleich mit ein :D ... zwar noch keine Lipos, die kommen erst Morgen ... hoffentlich so, dass ich noch laden kann ... ansonsten spätestens am Sonntag kann ich dann mal meinen ersten 6S-Umbau testen ^^ ... wird wahrscheinlich auch erst mal nicht mehr geben, bis die restlichen 4S-Lipos weg sind ... wobei ich auch am überlegen bin, ob das Crash-Kwad auch nicht einfach 4S bleiben kann, damit probiere ich ja immer nur eine ganz spezielle brisante Sache ... mal schaun :)

      Da ich aber mittlerweile weiß wie die Elkos an die ESCs kommen ... und die letzten 4 notwendigen Teile heute in einem einigermaßen angemessen Karton :rolleyes: angekommen sind ... kann ich auf jeden heute schon mal alles startklar machen ... freu freu :D :thumbup: :thumbsup:



      ... angemessen ... sonst hätte man ja die Aufkleber knicken müssen :P





      Naja, die Hypetrain gefallen mir tatsächlich immer noch besser ... aber die sehen auch sehr gut verarbeitet und stabil aus ... perfekt, aber mittlerweile auch schon fast Standard ist natürlich wieder die Schraube, um die Glocke abzunehmen, so dass man nicht mal den Motor abmachen muss für einen Glockencheck/-wechsel.
      ... und die Windungen sind jetzt auch hier sauberst "verlegt" ... auch über die "Schürze" bin ich sehr überrascht, hatte i-was labbriges erwartet ... das ist aber ein richtig schön stabiles Teil, cool ... und nicht notwendig, kann man easy selber machen, aber ein nettes Detail, die Schrauben haben schon einen tropfen "Schrauben-Fest" mit drauf ... jaaaaaa, gefällt mir schon mal sehr gut soweit :)
    • Jau, besten Dank ... Wetter sollte klappen, also trocken sein ... und mit 13-15° sollte mit vorgewärmten Lipos auch der Flugdauertest nicht allzu beeinträchtigt sein :)

      Der erste Arm ist schon fertig gelötet und geschrumpftschlaucht ... Tape und ESC-Schutz-Prop kommt noch hin ... aber soweit so gut ... noch etwas gewöhnungsbedürftig mit diesem „Geschwülzt“ da plötzlich ... aber sicherlich auch ganz normal fürs Auge i-wann :D

    • Dragon goes 6S - upgrade mission accomplished - ready for take off T -15h

      ... zumindest wenn die Lipos bis spätestens ca. 13 Uhr da sind :thumbsup: ... ansonsten halt am Sonntag :) :D

      4S-Schlafzimmer-Hovern war schon sehr "angenehm" ... bin echt extrem gespannt auf das Flugverhalten und natürlich auch die Flugdauer ^^







      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Masterdid ()