Der große FPV Racer Thread - Teil 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Bei 150-200m und RSSI <40 stimmt aber wirklich was nicht. Ich weiß nicht mehr wie es bei mir vorm 5dB Umbau war, aber auf die Entfernung fliege ich eigentlich immer und sehe selten mal Werte unter 65. Mir wird das Video zu schwach bevor ich mir um RSSI Gedanken machen muss, selbst mit Richtantenne und 200mW.
      Bei meiner Taranis war vorm Umbau der SWR extrem Schlecht, das und dass ich die Antenne abnehmen wollte war eigentlich der Grund dafür. Um eine STärkere Antenne ging es mir nicht mal.
    • @aTh3IsT
      Die Plantage ist 15 Minuten um die Ecke per Bike. Day One ist geritzt.

      Hier ist das Crossfire Micro Module vorrätig. 74.99€
      modell-hubschrauber.at/RC-FPV-…tter-Modul-TX::26580.html
      "Stellen sie sich eine Zukunft vor, in der Menschen mit mehr Geld dank ihrer privilegierten Gene längere und gesündere Leben führen."
    • DroneFuchS schrieb:

      Hier ist das Crossfire Micro Module vorrätig. 74.99€

      modell-hubschrauber.at/RC-FPV-…tter-Modul-TX::26580.html
      Und 40€ pro Empfänger :( Beim Sparset waren glaub gleich 5 dabei für 200 €.
      Da kannst ja fast für den Preis eines Empfängers schon ein R9 Promo Set ordern!
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Sauber! :thumbup:

      Und zum Modul brauch ich noch die Diamond-Antenne, die Empfänger (Micro oder Nano?) sowie die Immortal-Antenne für die Empfänger, korrekt? Für letztere kommt 11.01. ja ne V2 raus....nach den anderem Krams schaue ich nachher mal online. Notfalls rüste ich nur 2 der Quads mit LR aus.

      Übrigens, sowas passiert, wenn es hier wochenlang regnet und keinen Flug zulässt. Blinkt jetzt hier fast so schön wie Weihnachten bei den Nachbarn :D
      BILD-Chef Reichelt im Interview: "Verlogenheit ekelt mich an"
      Schon jetzt der Kurzwitz des Jahres
    • Glaube die Diamondantenne kann man sich sparen. ;)
      Ist etwas solider, das wars auch schon.

      Nimm den Nano! Kostet glaub auch net mehr... Auf jeden die Immortalantennen zum RX. Die sind super.

      @chrisfpv
      Ich spring jetzt nicht drauf an. ;)
      I KISS the Crossfire! :)
      "Stellen sie sich eine Zukunft vor, in der Menschen mit mehr Geld dank ihrer privilegierten Gene längere und gesündere Leben führen."
    • @DroneFuchS ein Klassischer Modellflieger würde auch über die Preise des Crossrate Systems noch lächeln. Wenn man mal schaut was eine "großer" Futaba, Yeti oder Frsky Sender so kostet, mit denen die so fliegen.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • @chrisfpv Im Grunde haste ja recht....hab mich ja auch damals über den Preisunterschied zum R9-Promo-Set lustig gemacht. Aber mir ist halt wichtig ein möglichst out-of-the-box funktionierendes System zu nehmen und hier sind die Erfahrungen (laut fb und YT) bei R9 doch recht unterschiedlich. Vermutlich, mit der richtigen Software und den korrekten Einstellungen wird es kaum einen Unterschied machen, ob TBS oder Frsky. Aber da ich weder die Zeit zum groß rumprobieren habe als auch keine wirkliche Location für Range-Tests (Hamburch halt), tendiere ich momentan doch stark zu CF...auch wenn es einen etwas tieferen Griff ins Portemonnaie bedeutet.
      Und im Sommer gibt es dann hoffentlich die "Elbüberquerung" mit dem Quad, die ich mich aktuell noch nicht traue :thumbsup:
      BILD-Chef Reichelt im Interview: "Verlogenheit ekelt mich an"
      Schon jetzt der Kurzwitz des Jahres
    • @aTh3IsT bei meiner QX 7 hätte Crossfire nicht "Out of the Box" funktioniert weil ein Inverter dafür wohl umgelötet werden muss oder müsste evtl. hat sich das ja geändert.
      nur Falls dir die Wartezeit aufs Crossfire zu lang wird zur Überbrückung könntest auch mit dem Promo Set erstmal LR fleigen und später in die Bucht damit wenn dann das Crossrate Set hast.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • chrisfpv schrieb:

      @aTh3IsT bei meiner QX 7 hätte Crossfire nicht "Out of the Box" funktioniert weil ein Inverter dafür wohl umgelötet werden muss oder müsste evtl. hat sich das ja geändert
      Hat sich nix geändert. Ich flieg das Ding ohne Hardwaremod mit reduzierter Baudrate "out of the box". Keine Probleme. Und da ich kein Android bin, spür ich auch nix von einer Latenz.

      Hab "den Mod" aber hier und hatte kurz überlegt mich an den Umbau zu wagen. Nur kein Bock. Fliegt ja alles...
      "Stellen sie sich eine Zukunft vor, in der Menschen mit mehr Geld dank ihrer privilegierten Gene längere und gesündere Leben führen."
    • Hier könnte man kurz über die Emax Motoren diskutierten, bzw kann ich kurz detaillierter darauf eingehen.

      Wie im SchnäppchenFred beschrieben habe ich die RSII Motoren in 2 Varianten, 2206 2300kv und 2306 1900kv.

      Beide Varianten sind zunächst einmal tatsächlich sehr leicht und Leistungsfähig.

      Leider musste ich aber letztens feststellen, beim Propwechsel, dass alle 4 Motoren der 2206er Version schon nach kurzer Nutzungsdauer vertikales Lagerspiel aufweisen, also man kann den Motor an der Glocke wenige Millimeter noch oben und unten bewegen. Das sogar an allen 4 Motoren in unterschiedlicher Ausprägung.

      Wirklich sehr ärgerlich, vertikales Spiel ist zwar nicht so dramatisch, wirkt sich bei unterschiedlicher Ausprägung schon auf die Vibrationsentwicklung im Rahmen aus.

      Ich habe dann bei der Recherche, nach Ersatzlagern, in verschiedenen Foren Berichte gefunden das es sich um ein verbreitetes Proplem bei den Motoren handelt.

      Zumindest waren meist die 22xx Varianten bemängelt worden.

      Meine 2306 Variante macht auch noch keine Probleme bei den Lagern. Obwohl die Lager laut EngineerX in beiden Varianten gleich sind.

      Die Frage ist nun, wechselt man die Lager und wenn ja, gleich in hochwertige Hybridlager, Kostenpunkt ca. 10€ pro Motor, oder Motoren fliegen bis das Spiel so groß ist das es nicht mehr geht und dann austauschen gegen was besseres von Brotherhobby oder was auch immer
    • Axiales Lagerspiel ist bei einer Welle die nur von Radiallagern gehalten wird normal, und hier auch nicht schlimm. Unter Schub zieht der Prop die Welle sowieso nach oben an. Solange es sich dabei nicht gerade um einen ganzen Millimeter handelt kannst du das getrost ignorieren.
      Mit zu wenig Spiel würden sie sogar schleifen, bzw klemmen. Dauerhaft ganz ohne Spiel geht das eigentlich nur mit einem Axiallager, was hier aber nur unnötiges Gewicht wäre.
      Und btw., wenn du wegen des axialen Spiels was unternehmen willst brauchst du keine neuen Radiallager, sondern musst nur entweder das vorhandene weiter nach unten pressen, oder die Lagerscheibe die unter Schraube oder Sprengring liegt (meist Messing) tauschen, bzw durch eine um das Spiel dickere ersetzen.

      Radiales Spiel, also in horizontaler Richtung, ist das was die Motoren niemals haben sollte. Wenn das der Fall ist, dann müssen die Lager getauscht werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von gsezz ()

    • @LowFlyer
      Habe mal geschaut, meine 2306 1900kv haben auch Spiel (ca.10 Lipos). Bislang noch nie Acht gehabt auf sowas.

      Ungeschlagenener "Sieger" sind meine Lumenier Motoren, allesamt haben se ordentlich Spiel, sowohl die 2450er als auch die 2350er. Beide Racer fliegen aber "smoothie".
      "Stellen sie sich eine Zukunft vor, in der Menschen mit mehr Geld dank ihrer privilegierten Gene längere und gesündere Leben führen."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DroneFuchS ()

    • Bissl Spiel noch oben ist ja auch nicht schlimm, bei meinen alten emax Motoren kam nach dem Axialspiel das Radialspiel und dann waren sie hin, bin da also etwas gebrandmarkt. Solange es beim Axialspiel bleibt ist alles gut.

      Aber nicht schlecht das die Lumenier bei dem Spiel noch kein Seitenschlag haben, spricht für die Lagerqualität.
    • Axiales Spiel kann zu radialem führen, wenn dadurch eine ständige axiale Bewegung stattfindet. Z.B. bei der Achse eines RC-Cars, die in Kurven in unterschiedliche Richtungen gedrückt wird, bzw. ohne Druck frei hin und her wandern kann. Beim Kopter wird die Achse nur ein einziges Mal beim Start nach oben gezogen, und dann bliebt sie dort bis zu Landung. Dass sich radiales Spiel daraus entwickelt halte ich für sehr unwahrscheinlich, vorher entsteht das Spiel durch normale Abnutzung im Lager selbst.

      Wenig Axialspiel spricht schon für gute Qualität. Aber nicht die Qualität der Lager den Lagern, sondern allgemein in der Fertigung, wie die Länge der Welle genau richtig abgestimmt ist, die Messingscheibe genau die richtige Stärke hat, etc.
      Wenn ich bei meinen 2306 RS (Nicht RS2) Die Schraube zu fest anziehe klemmt der Motor. Also zu wenig Spiel. Ich frage mich ob das ein Fehler ist, oder so gewollt um das Spiel an der Schraube einstellen zu können. ;)
    • Emax legt sich sogar Unterlegscheiben Unterschiedlicher Stärke bei den Motoren.
      Wenn es dir zu viel Spiel ist könntest du noch eine von den dünnen zusätzlich auf die Welle montierten.
      Kommt das Spiel wirklich von den Lagern oder von der Länge der Motorwelle?
      Bei meinen alten Emax 2205 ist das Spiel durch die Länge der Motorwelle habe zwar Ersatzlager damals gekauft aber müsste die noch nicht wechseln. Bei YouTube gibt’s ja Videos dazu und die wechseln die Lager erst wenn die Motoren sich „Rau“ anhören.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Ich habe gestern die Turnigy Heiztaschen ausgepackt. Im ersten Moment wirken die etwas klein, aber dann ist man überrascht wie viel man rein bekommt. 7 Stück 4s 1300mAh passen locker, mit etwas Mühe vielleicht auch 8.
      Die Temperaturregelung ist genau, die Heizung nimmt bei 12V exakt 2.0A. Sie wird außen quasi genau so warm wie innen. Es empfiehlt sich also sie nochmal gut isoliert einzupacken, das dürfte eine Menge Strom sparen.
      Für unter 15€ echt top! Test mit BEC und Akku steht noch aus, hatte sie bisher nur am Netzteil.

      Ich bin nur kein Fan vom Klettverschluss, und das Format mit der riesigen Elektronik Lasche an der Unterseite finde ich auch etwas unglücklich. So ein Beutel mit 7 Akkus nimmt in meinem Rucksack fast den gleichen Platz ein wie meine normale Lipo Tasche, in die ich 20 rein bekomme. Da es mit zwei Heiztaschen im Rucksack zu eng wird will ich mal versuchen eine aufzuschneiden und nur die beheizten Teile in meine normale Tasche rein zu legen. Von der Größe her könnte das super passen.
    • Also bei meinen RSII waren keine zusätzlichen Unterlegscheiben dabei.

      Als die kamen hatten die RSII Motoren kein Spiel, in keine Richtung. Jetzt haben sie Spiel, wie gesagt solange es nur axial ist mache ich erstmal nix, bzw wenn das Spiel nicht größer wird. Ich beobachte das mal weiter.

      Meine etwas älteren Racerstar haben das Spiel nicht und meine GepRC auch nicht. Daher bin ich etwas in Sorge geraten.
      Aber erstmal sehe ich da kein Handlungsbedarf.
    • So siehts aus. :)
      Meine Motoren haben teils auch radiales Spiel, wie gestern dann noch bemerkt.

      Wenn er fällt, dann fällt er. Wenn was Geräusche macht, dann gehts ran, vorher nada.

      Aber in 2,5 Jahren und bei circa 40 Motoren musste ich nur einen austauschen, trotz "tausender" Crashs. Wahrscheinlich Glück gehabt. ;) (bzw. ich race nicht)
      "Stellen sie sich eine Zukunft vor, in der Menschen mit mehr Geld dank ihrer privilegierten Gene längere und gesündere Leben führen."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DroneFuchS ()