Mavic Pro Platinum fragen ??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • Mavic Pro Platinum fragen ??

    Hallo liebes Gemeinde

    Da mein mavic endlich mal da ist und ich Bissel Flug hinter mir habe, entstehen natürlich auch fragen

    Da ich recht viel fliegen will und kein Gesetz brechen will, hoffe das ich hier mit meinen Fragen richtig bin.

    Vor ab:
    Kennzeichen ist dran.
    Haftpflicht habe ich bei AXA und natürlich ist die Drohne mit inbegriffen.

    1. kann man die Mavic Pro Vollkasko oder muss man die extra versichern, oder langt die Haftpflicht

    2. langt es das ich nur den Abschnitt der versicherung mit nehme wo es drin steht mit der Drohne ?
    Was Kann passieren wenn ich mal den Zettel nicht mit dabei habe und fliegen will ?

    3. Habe hier im Forum irgendwo gelesen finde es aber nicht mehr, das man die Einstellungen an der Mavic Pro ändern kann das er schneller Aufstieg und Abstieg hat im Sportmodus. Wenn einer meiner den link dazu hat wäre ich dankbar.
    UND nein ich will nicht weiter fliegen oder die Sendeleistung verstärken. Mir geht es hauptsächlich darum im Sportmodus schneller Abstieg zu haben bei Gefahr. Und ob dies evtl Beeinträchtigung auf die DJI Garantie hat.

    4. Laut Vorschriften muss man auf Sicht Fliegen. Wie ist es aber bei umkreisen von Gebäuden/Burg und so ? Wenn die Drohne hinter dem Gebäude ist ?

    Nutzen tu ich die DFS, Airmapp, so das ich weis wo ich fliegen darf oder nicht.
    Für Infos die Hilfreich sind bin ich dankbar.

    ps: wenn jemand aus der VorderPfalz kommt gerne melden für gemeinsame Flüge
    Mavic Pro Platinum IPhone 8plus
  • Street schrieb:

    1. kann man die Mavic Pro Vollkasko oder muss man die extra versichern, oder langt die Haftpflicht
    Durch Deine Axa Versicherung sind Flüge und Schäden die im erlaubten Rahmen sind abgedeckt. Ob die Drohne selber versichert ist solltest Du am Besten mit dem Versicherer selebr klären.

    Street schrieb:

    2. langt es das ich nur den Abschnitt der versicherung mit nehme wo es drin steht mit der Drohne ?
    Was Kann passieren wenn ich mal den Zettel nicht mit dabei habe und fliegen will ?
    Ich habe meinen Versicherungsschein nicht dabei. In meinem steht auch nicht explizit drin das es Drohnen umfasst weil es bei der R+V in den allgemeinen Policen erfasst ist. Einfach fliegen. Einen Nachweis kann man sicherlich bei einer Behörde nachreichen wenn er gesichtet werden möchte - da steht ja auch drin wann die abgeschlossen wurde. (Bitte verbessern wenn ich falsch liege)

    Street schrieb:


    4. Laut Vorschriften muss man auf Sicht Fliegen. Wie ist es aber bei umkreisen von Gebäuden/Burg und so ? Wenn die Drohne hinter dem Gebäude ist ?
    Du beantwortest Deine Frage selber. Du musst auf Sicht fliegen - fertig. Siehst Du die Drohne nicht - ist es nicht auf Sicht. Fliegst Du hinter das Gebäude / die Burg siehst Du die Drohne nicht - also nicht auf Sicht.
    Also im Prinzip nicht erlaubt. Wo kein Kläger da... - aber wenn was passiert - gibt's halt Ärger.
  • Soweit ich weiß musst du nachweisen können, dass du eine Versicherung abgeschlossen hast. Schwierig ohne die Versicherungsbescheinigung dabei zu haben. Dieses A4 Blatt tut ja nicht weh und wird jährlich erneuert. Ich habe es als Kopie beim jeweiligen Fluggerät dabei.

    Hinter einem Gebäude verlierst du nicht nur den Sichtkontakt, sondern auch den Funkkontakt zur Drohne. Nur wenn alles korrekt eingerichtet ist wird sie wieder zurückkehren, sofern der Weg auch frei ist.

    Viel Spaß mit der Mavic
    DJI Mavic Pro | DJI Goggles | DJI F550 | Naza M V1.0 | iOSD Mini | TAROT Gopro 3 Achs Gimbal | GoPro Hero3 Black | Turnigy 9XR Pro |