Garantiebearbeitung bei Conrad Elektronik. Erfahrungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Garantiebearbeitung bei Conrad Elektronik. Erfahrungen?

      Hatte am 11.3. eine Funktionsstörung bei der Spark, bei der sie dann abflog und abstürzte. Da ich sie nicht bei DJI direkt gekauft habe, muss ich nun auf die Kompetenz von Conrad vertrauen und auf meine Geduld befürchte ich.
      Habe die Flighlogs über Assistant am selben Tag übermittelt und dem Support von DJI eine Mail geschrieben und den Fall geschildert und auch im Forum meinen Fall hinterlegt (inkl. kleinem Video vom Playback der App,) allerdings schätze ich kommt das erst zum Tragen, wenn DJI einen Case daraus macht.
      forum.dji.com/thread-139762-1-1.html

      Falls mir jemand einen Hinweis aus eigener Erfahrung geben kann, freuts mich.
      Wie ich nun 4-6 Wochen ohne Spark zurecht komme? ;(
      Anbei noch eins meiner letzten Bilder, mache zu 90% Fotos, Videos nur selten.
      Bilder
      • DJI_0537-3ausgleich.jpg

        206,46 kB, 1.024×673, 93 mal angesehen
    • Schönes Bild :thumbup:

      Ich drücke Dir die Daumen, daß die Sache schnell geregelt wird - mit Erfahrungen kann ich leider nicht aufwarten.

      Grüße, Diet
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Ich schildere dir mal eben meinen Conrad Fall:
      Damals :D als es noch die P3 gab, habe ich mir dort eine gekauft. Zu Hause Firmwareupdate und ZACK nichts lief mehr. Kontakt mit DJI Chat ergab: Zurückschicken! Na toll. Ordentlich Kohle hingeblättert und gleich das Ding über Conrad zurückschicken...

      Ich bin dann zu Conrad und hab gefragt was denn zu machen sein. Antwort: Wir schicken es ein und DAS DAUERT! Ich wollte aber eigentlich einfach Ersatz. Die Drohne war ja laut DJI defekt. Mr. Conrad blieb aber hart.
      Dann, sagte ich, möchte ich sie eben zurück geben. Ist ja unbenutzt und Kassenbon hatte ich auch dabei.

      Fragende Blicke...

      Zehn Minuten später hatte ich eine neue P3! :D