Unterstützung bei Quad auf Hexacopter Umbau

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Unterstützung bei Quad auf Hexacopter Umbau

      Hallo,
      ich würde gerne eure Meinungen einholen, für meinen bevorstehenden Umbau von Quad auf Hexa.
      Die Fakten:

      Rahmen wird eine Eigenanfertigung aus Carbonrohren, Platten und 3D gedruckten Teilen (ABS oder PETG)

      DJI NAZA M lite auf V2 Umbau - einfach weil ich die schon habe und mit der vertraut bin.

      Flysky fsi6 - ev. Umbau auf mehr Kanäle oder (was wahrscheinlicher ist) ein Austausch (aber gegen welche?)

      Emax Mt2216 (810kv) - sind die brauchbar beim Hexa?

      1045 Props - sollte man da auf größere gehen? der Quad war damit extrem wendig, würde aber jetzt eher auf langsameres Fliegen umsteigen.

      Einziebares Fahrwerk von Tarrot

      Akku hatte ich momentan einen 3700mAh 4S 45C, der aber viel zu wenig Kapazität hatte

      Gimbal + Gopro

      30A Blheli ESCs

      Wie ist eure Meinung zu diesem Setup?
      Falls ihr Verbesserungsvorschläge habt, nehm ich die dankend an!
      Wenn jemand sein Setup teilen möchte, mit ähnlichen Komponenten, dann würde ich mich sehr freuen!
      Danke.