Vorstellung und Bebop Neuling

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Du wirst die Entscheidung nicht bereuen, habe fast täglich Spaß mit der Bebop. Habe inzwischen auch einen Barometer Stabilisator, eine Plastikhaube und einen W-Lan Expander, so kann man alles aus der Bebop rausholen.

      Aber egal was Du tust, prüfe als erstes beide Akkus.
    • Danke Nightred Paket ist kurz zur Zustellung.Wohnzimmer Tisch sauber und Gardienen auf.Bin vorbereitet. App ist auch schon auf dem Handy.Habe gehört das es noch eine App geben soll die aber was Kosten soll.

      Werde sehen ob ich mit Handy Steuern kann an sonnten gibt es ja noch den Controller von Parrot.

      Den Barometer Stabilisator kommt noch und W-Lan Expander auch.Gibt es bei der Kombination irgend welche Probleme Verbindungsweg Probleme möchte ja nicht das meine Drohne abstürzt.

      Update:

      Paket ist das hab nun die Lade teil mit Akku in Steckdose gesteckt und zeigt Rot an? Normal

      So das die LEd Lampe nun Grün ist habe ich die Drohne den Akku Angelegt und mit dem Handy Verbunden.Da 3 Update waren musste ich noch warten dann Höhe wie weit die beim Start bleiben soll und die Maximale die ist bei mir nicht höher als 4m hoch genug.Werde mir wohl den Parrot Flypad Bestellen da ich mit Handy nicht so gut klar komme aber im Wohnzimmer etwas rechts links vorwärts und wieder auf dem Tisch Landen alles drinne. Man erschreckt am Anfang doch da die Drohne beim Starten doch recht laut wird denke ist wohl mehr für den Outdoor als für´s Wohnzimmer etwas Laut wegen Mitmieter.

      Gruß
      Thomas
      Bilder
      • 35173716_1340002282811048_6620409950382325760_n.jpg

        115,02 kB, 1.022×768, 52 mal angesehen
      • 35193543_1340007209477222_6794788019191676928_n.jpg

        100,92 kB, 576×768, 46 mal angesehen
      • 35242739_1340007222810554_2151527814975717376_n.jpg

        77,37 kB, 664×697, 47 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Thomas Grube ()

    • Hallöchen!

      Ja, rot durchgehend ist gut. Grün bedeutet dann voll.
      Seltsam mit den 3 Updates, ich hatte nur eins. Max. Höhe habe ich in der Wohnung bei 2 Metern gelassen. Drinnen fliegen ist wirklich nur zum testen der Funktionen, draußen fühlt es sich sehr viel besser an. Auch das sie sehr laut ist, ist vollkommen normal.

      Das Flypad ist eine gute Anschaffung. Ich würde mir direkt dazu die Swing bestellen. Ich habe für das Pad 34 EUR bezahlt. Die Swing bekommt man mit dem Pad für unter 50 EUR. Lohnt sich also mehr, finde ich. Aufpassen: Die Analogsticks sind nur locker aufgeschraubt, nach dem ersten Flug war einer abgefallen und liegt bis heute irgendwo auf einer Wiese. :/

      Jetzt habe ich noch eine Frage an alle:

      Ich wollte gestern FPV probieren. Das Gute: Mit einer Billigbrille mit Google Cardboard Technik klappt es super. Schönes und sauberes Kamerabild der Drohne. Problem: Sobald ich auf VR stelle, lässt sich die Drohne nicht mehr steuern. Es gibt gar keine Möglichkeit der Steuerung. Egal ob Handy oder Flypad. Sobald ich VR dann ausmache, ist alles wieder normal. Schalte ich es wieder ein, gehen keine Befehle mehr durch. Total blöd. VR ohne zu steuern ist total sinnfrei, zumal ich dann nicht eingreifen kann, wenn sie wegdriftet.
    • Konnte Heute leider nicht fliegen A wegen den Böhen die doch häftig teils waren und jetzt Regnet es.Hab die Swing und den Flypad für 39€ gesehen.Wie läst sich die Swing den fliegen.

      Fliegen macht Spaß.

      Verstehe nicht viele meinen das die B1 so schlecht sei und besser die B2 zukaufen aber den Preis Unterschied sehen die nicht.

      Gibt es stärkere Akkus wo man länger Fliegen kann.

      Gruß
      Thomas
    • Habe auch inzwischen 4 Originale und 5 "China"akkus. Die haben zwar mehr Power, wiegen aber auch mehr und halten vom Gefühl her genauso lange/kurz. Aber mit insgesamt 9 Akkus bin ich bestens versorgt. Netzteil würde ich nur Original nehmen, hatte mal ein 3er Ladegerät aus England und das schmorte beim ersten Mal durch.
    • Nightred schrieb:

      Habe auch inzwischen 4 Originale und 5 "China"akkus. Die haben zwar mehr Power, wiegen aber auch mehr und halten vom Gefühl her genauso lange/kurz. Aber mit insgesamt 9 Akkus bin ich bestens versorgt. Netzteil würde ich nur Original nehmen, hatte mal ein 3er Ladegerät aus England und das schmorte beim ersten Mal durch.
      Hab bei Lidel Online Shop den Parrot Swing Bestellt für 39€ + das der Flypad bei ist.Bei dem Preis kann man nicht meckern.Den Swing Verkaufe ich wieder.

      Gibt es Ladegerät wo man mehre Akkus gleichzeitig Laden kann oder geht nur immer nur ein Akku mir Original.War Heute mir Dorhne in der Marsch und beim ersten starten gab es ein Problem hob ab aber blib in der Luft nicht stehen sondern muste immer gegend Steuern.Habe dann gelandet und ausgemacht wieder gestartet kein Problem.

      Komisch.

      Hier ein Foto von Heute bin Froh wenn ich den Flypad habe.Vorher Fliege ich nicht.