Walkera Gimbal oder Ebay Gimbal für Phantom 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Walkera Gimbal oder Ebay Gimbal für Phantom 2

      Hallo erstmal
      Ich bin neu hier in diesem Forum, und hätte direkt mal eine Frage.
      Ich habe vor, mir eine gebrauchte P2 auf eBay zu kaufen um damit Luftaufnahmen zu machen.
      Nun habe ich mal so im Internet geschaut und dabei das Walkera G-2D und auf Ebay dieses Gimbal aus Alu gefunden dass unter unterschiedlichen Namen verkauft wird.
      Nun weis ich jedoch nicht, ob das Ebay Gimbal nicht zu schwer für die Phantom ist, da es mit rund 210 Gramm ziemlich schwer ist.
      Wobei die Kamera ja auch noch dazukommt.
      Das Walkera Gimbal besteht ja aus Kunststoff und sollte deshalb um einiges Leichter sein.
      Könntet ihr mir da weiterhelfen?
      Mit freundlichen Grüßen E.Romanowsky
    • Warum kaufst Du nicht einfach einen gebrauchten P2, bei dem bereits ein passendes DJI-Gimbal angebaut ist, also H3-2D oder H3-3D? Dann funktioniert auch das Neigen des Gimbals problemlos mit dem Steuerhebel am Sender.
      Und am besten natürlich einen, bei dem auch schon ein iOSD mini und FPV-Sender mit dabei ist, oder willst Du blind fotografieren?

      Gruß Gerd
    • Vergiss den alten Mist. Für gescheite Luftaufnahmen brauchst du auch noch FPV und bis das dann alles läuft bist du das Geld für ne gebrauchte P3 los. Ich hab so angefangen aber blos weils damals noch nix anderes gab und musste die Aufnahmen noch kräftig per Software stabilisieren.
      Die von ner P3 o.ä. kannste hernehmen wie sie sind.
    • RC-Role schrieb:

      Vergiss den alten Mist. Für gescheite Luftaufnahmen brauchst du auch noch FPV und bis das dann alles läuft bist du das Geld für ne gebrauchte P3 los. Ich hab so angefangen aber blos weils damals noch nix anderes gab und musste die Aufnahmen noch kräftig per Software stabilisieren.
      Die von ner P3 o.ä. kannste hernehmen wie sie sind.

      Wo er Recht hat....hat er Recht......

      Allerdings mach dich erst mal schlau, was du heute noch darfst...und was nicht.

      Denn das unbeschwert Fliegen und filmen war gestern.....bzw. schon 1 Jahr stark reglementiert.

      Wenn doch...dann den Walkera, der ist einfacher zu händeln.

      Kamera ? Die Gimbal sind alle auf Gopro abgestimmt.

      Normal hat man heute 3D Gimbal, aber der 3D von Walkera ist nicht zu empfehlen.

      Ebenso der Feyu.

      Kommt drauf an was das alles kosten soll.....weil Gimbal alleine ist noch keine Lösung.