Racedrohnen Newbie braucht Rat zum Racedrohnenkauf

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Gute Arbeit!

      Die ersten realen Flugeinlagen waren bei allen wahrscheinlich deinen sehr ähnlich und auch die Erfahrung das SIM und Real fliegen völlig unterschiedliche Dinge sind ist nur zu wahr. :D

      Das liegt einfach daran das man unterbewusst immer im Kopf wenn man real crasht ist das mit dem Resporn oft nicht ganz so einfach :D

      Ich mache auch immer wieder die Erfahrung das ich in SIM Dinge ganz gut hinbekomme aber draußen oft der Mut fehlt bzw ich mich wieder neu ran Tasten muss.

      LOS fliegen ist so eine Sache, ich kann es überhaupt nicht. Nicht nur das ich die kleinen Flitzer nach 20-30 Meter nicht mehr sehe, auch geht mit die Orientierung so schnell flöten das ich nicht mehr weiß wie das Kwad gerade in der Luft steht und dann falsche Steuerbefehle abgebe. Das ist einfacher wenn das Kwad ordentlich beleuchtet ist mit LEDs zur Orientierung, aber auf son Blinckeblincke Krams am Kwad hab ich kein Bock, also fliege ich kein LOS.

      Schön das es bei dir endlich funzt. Dann mal viel Spaß mit dem Teil, ab jetzt wird die Lernkurve steiler und du wirst schnell auch Bock auf mehr haben. Ich vermute dein Hawk wird nicht lange auf sich warten lassen.

      Dann mal happy flying und immer her mit den Videos :D
      BITTE nicht am Carbon lecken!
    • Hi, musste einen neuen ESC und einen neuen FC einbauen, also fast einen neuen Quad. Habe vermeintlich alles wie vorher eingestellt, doch die Motorkonfiguration stimmt überhaupt nicht.
      Mal abgesehen von der Drehrichtung, die ich ja einzustellen weiss, stimmt die Nummerierung nicht, in der klassischen "Quad X"-Konfiguration:

      In Betaflight:
      Ich drehe Motor 1 (müsste hinten rechts sein), es dreht sich Motor 3 (hinten links),
      Ich drehe Motor 2 (müsste vorne rechts), es dreht sich Motor 4 (vorne links),
      Ich drehe Motor 3 (müsste hinten links sein), es dreht sich Motor 1 (hinten rechts),
      Ich drehe Motor 4 (müsste vorne rechts sein), es dreht sich Motor 2 (vorne links).
      Es ist also Links / Rechts vertauscht.

      Ich gucke jetz schon mal in "Bl Heli Konfigurator" rein, ob es da Möglichkeiten gibt. In Betaflight lässt sich nur die Grundrahmenform einstellen.
      Wäre für euren Input dankbar. Gerne auch Verweis auf einen passenden Thread, Suchfunktion hat mir nicht geholfen..
    • :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Prüfe auch wieder das sich das virtuelle Kwad entsprechend deiner Bewegungen in BF bewegt.

      Wenn du den FC anders als vorgegeben einbaust muss in BF die einbaurichtung und das Pinmapping korrigiert werden, dann läuft es wieder normal
      BITTE nicht am Carbon lecken!
    • Hast du das remapping so gemacht wie in dem JB Video?
      Laufen die Motoren jetzt wie sie sollen?
      Wenn beides ja ist alles okay!

      Wenn du den Copter mit BF GUI verbindest sieht du auf der Startseite ein virtuelles Kwad. Wenn du dein Kwad bewegst bewegt sich auch das virtuelle.
      Sind die Bewegungen gleich? Also rollst du rechts, rollt das virtuelle auch nach jetzt?
      Kippst du deins nach vorne, kippt auch das virtuelle nach vorne, etc?
      Wenn ja alles gut.
      BITTE nicht am Carbon lecken!
    • Ja, das ist alles 100% korrekt und läuft soweit.

      Neues Problem, ( mann ey , das gibts doch nicht ), war gerade draußen, Testflug.

      Quad fliegt 2-4 Sekunden genau wie er soll, dann auf einmal: Bumm, voll außer Kontrolle. Nie gleich, meistens dreht er sich unkontrolliert um die eigene Achse und steigt sogar noch ein Stück, bis ich disarme.

      Habe im Verdacht, dass evtl ein Wackelkontakt in den Motorkabeln vorliegt und ich diese austauchen muss.
    • Um welche Achse dreht er sich denn? Bei einem Motorausfall müsste er sich gleichzeitig um alle Achsen drehen, beginnend damit dass er in Richtung des ausgefallenen Motors weg kippt.
      Alles mal auf Sicht prüfen. Wenn das nichts bringt, durchmessen. Und wenn du auch dann nichts findest, mal den verdächtigten Motor mit einem anderen tauschen, und schauen ob er dann in diese andere Richtung kippt. Kippt er noch immer in die selbe, mal ESCs vertauschen.
      Ein Blick ins Log könnte auch aufschlussreich sein.

      Aber dass er steigt klingt eigentlich nicht nach einem Motor Ausfall. Ein aussetzender Motor führt augenblicklich zum Überschlag.

      Propeller locker? - Das habe ich bei den rechts drehenden öfters, wenn sie sich beim Absturz lockern. Dann fliegt er bis zu einer gewissen Drehzahl normal, und wenn er die übersteigt flippt er aus.
    • Ich hab es rausgefunden. Ich habe echt schon 3 ESCs verbraten und trotzdem ist es wieder diese verdammte Stelle:

      Hinten am Kondensator, wo die Stromkabel draufgehen, dort hat sich mal wieder die Lötstelle leicht gelöst. Wie so oft, dabei löte ich jetzt gar nicht so schlecht, würde ich sagen.

      Mann ey, ich habe dieses Wochenende bestimmt 10 Std. zusammen und auseinandergelötet und gebaut und bin effektiv 10 min geflogen. Und ich kann nicht mit bleifreien Lötzinn löten, ich kriegs nur verbleit hin, mit Mundschutz und Ventilator aus dem Fenster.

      Naja, vlt die Woche nochmal...
    • Nur am Rande, Ventilator und Mundschutz haben nichts mit dem Blei zu tun, die sind gegen die Dämpfe des Flussmittels, und bei bleifreiem Lot genau so angebracht. Wenn du dich vorm Blei schützen willst wären Handschuhe am effektivsten, aber einfach nicht in den Mund nehmen, oder die Finger ablecken tut es auch. ;)