Gimbal/Bild fangt plötzlich an zu wackeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Gimbal/Bild fangt plötzlich an zu wackeln

      Moin,
      ich hatte am Wochenende ein merkwürdiges Ereignis.
      Während eines Videofluges, fing, nach ca. 10 Min. problemlosen Filmens, auf einmal der Gimbal an verrückt zu spielen, d.h. das Bild fing an zu wackeln und der Rest des Videos war von da ab unbrauchbar.
      Auch nach einem Neustart der Mavic änderte sich das nicht, d. h. fliegen ging, Bild wackelte. Als ich es am nächsten Tag nochmal probieren wollte, meldete die GO-App Gimbal-Fehler Überlast oder so ähnlich, den genauen Wortlaut weiß ich gerade nicht, obwohl die Gimalfixierung ab war und der Gimbal sich leicht bewegen ließ, blockierte er quasi bei jedem Neustart und die Meldung kam wieder. Erst mit einer Gimbal-Kalibrierung konnte ich das Problem zum Glück lösen und alle Aufnahmen danach, also gut eine Stunde, waren dann wieder einwandfrei.
      Mir ist nun nicht klar, was die Ursache gewesen sein könnte!?
      Dazu muss ich sagen, dass es an dem Tag Windboen gab.
      Kann es sein, dass, evtl. durch eine stärkere Windboe und dem dann ja Schrägstellen der Mavic, der Gimbal irgendwie am Gehäuse angestoßen ist, oder kann er sich verhaken, so das dadurch die Kalibrierung verstellt wird ?
    • Mru schrieb:

      Sind das Originalpropeller oder von der platinum? Ich hatte sowas bei den neuen Propellern.
      Ich habe Platinum-Propeller dran, aber bisher hatte ich so ein Phänomen noch nicht!
      Zumal das ja mitten im Flug, nach über 10 Minuten, einfach plötzlich anfing.
      Und nach der Kalibrierung des Gimbals ging es dann ja auch wieder normal - zum Glück :) .