Frsky X-LITE - EU oder Non-EU Version?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Frsky X-LITE - EU oder Non-EU Version?

      Hätte da mal ein paar Fragen zur neuen Link zu Banggood bzw. FrSky Funken generell.

      Von einer Ausnahme abgesehen, steckt in all meinen Quads ein XM+ Empfänger mit LBT 16CH RSSI Firmware.

      Die einzige Ausnahme: der Lizard95 mit (noname-) FrSky 8-Kanal Empfänger.

      Nutze momentan die Devo10 (mit 4-in-1 Modul), möchte nun aber auf die X-LITE wechseln, aber mir ist wichtig, das ich auch den Lizard noch damit fliegen kann.

      1. Gibt es einen Unterschied in der Sendeleistung zwischen der EU-Version und der Non-EU Version der X-LITE?

      2. Kann ich mit beiden Versionen auch meinen Lizard fliegen, in dem ein (noname-) 8-Kanal FrSky Empfänger steckt?
    • Hey hey ... nop, für den Lizard benötigst Du die Non-EU-Version ... da aber auch auf der X-Lite OpenTX sein wird, bzw. ist, wird man das sicherlich auch wieder je nach Geschmack flashen können ... nur das es erwähnt war, die Non-EU darf man hier (eigentlich) ja nicht :saint: ;)
    • Ah ok - also kann man quasi rein aus einer non-EU jederzeit auch eine EU machen und umgekehrt, je nachdem was man drauf flasht?

      Beide Versionen der Funke sind also technisch identisch (Sendeleistung usw.), nur die Firmware ist eine andere, die man aber selbst flashen kann?

      Hm... um dann aber ALLE meine Quads damit fliegen zu können (XM+ Empfänger mit LBT Firmware und eben der Lizard), gäbe es dann aber rein theoretisch nur eine Möglichkeit: die X-LITE in der non-EU Version zu betreiben und auf die XM+ Empfänger die FCC Firmware zu flashen? :(
    • Ja - ja - nein :D

      Genau, Du kannst es flashen wie Du möchtest, oder kaufst Dir gleich die Version, die Du benötigst ;)

      Auch das, es unterscheidet sich nur die Firmware, Leistung bleibt identisch.

      An den Empfängern musst Du nichts machen, die Non-EU „kann“ beides ... hierbei geht es ja mehr oder weniger „nur“ darum den D8 Mode zu ermöglichen, den Du für den Lizard brauchst, alles ander bleibt ja mehr oder weniger gleich
    • Prima - das würde mir tatsächlich eine Menge Arbeit ersparen :D

      Beim Lizard stelle ich dann im Model Setup also den Mode einfach auf D8, soweit ich weiss.

      Eine Frage noch (ist echt Neuland für mich): also, das "Betriebssystem" der X-LITE nennt sich "OpenTX" und kann jederzeit neu geflasht werden, hat aber nichts mit der Firmware des Sendermoduls zu tun (LBT / FCC), die auch separat geflasht werden kann, oder?
    • Gerade ein wenig bei RCGroups geschmökert:


      D8 is not removed from the LBT-version of the module firmware. The D8 mode was only dysfunctional on initial releases of the LBT-firmware. It later became the task of OpenTX and FrOS to make these unavailable for European models.

      Also geht D8 nun bei beiden Versionen, EU und non-EU? :S
    • Ne, D8 geht nur im non-EU (das muss ein relativ alter Post be RCgroups sein) ... aber einmal durch das flashen „aktiviert“ kann man einfach den Mode 8 od 16 wählen.

      Das mit der FCC-Thematik ist auch vor meiner Zeit, da müsste bitte jemand anderes unterstützen?!?

      2015 kam die EU-Version ... und dann die deutlich bessere LBT-/EU-LBT-Version ... und soweit ich weiß sind die alle nicht untereinander kompatibel ... sprich wenn Deine Empfänger FCC haben, müsstest Du die auf LBT „upgraden“ ... und dann kannst Du Deine Funke für alle Empfänger nutzen

      EDIT:
      Hast Du die X-Lite schon?

      The post was edited 1 time, last by Masterdid ().

    • Wollte mir die X-Lite heute ordern (wieder vorrätig), aber ich muss erst durch diesen ganzen LBT / FCC / D8 Wirrwarr durchsteigen, also ob ich mir die EU oder non-EU holen soll :|

      Der betreffende RCGroups Post ist gerade mal ein paar Tage alt und darin geht es explizit um die X-LITE - siehe hier.

      Man muss dazu wohl nur beim Flashen der OpenTX das Häkchen "EU" abwählen, dann steht D8 Mode zur Verfügung.

      Die Firmware des XJT Sendemoduls (LBT / FCC) betrifft das dann ja nicht, OpenTX und Sendermodul sind ja zwei Paar Stiefel, oder nicht?


      Diese Info dazu habe ich auch noch im fpv-racing-forum.de gefunden - und scheint das zu bestätigen:


      katana wrote:

      Bei der Taranis muss man immer 2 Dinge unterscheiden. Es gibt die Firmware der Taranis, das ist das OpenTX. Und es gibt die Firmware vom internen XJT Modul, das hat aber nur bedingt etwas mit OpenTX zu tun. Bis ca. mitte 2016 konnte man beide Firmware flashen bzw. updaten (oder downgraden). Seit ca. mitte 2016 sind Taranis auf den Markt gekommen wo man das XJT Modul nicht mehr flashen kann, da ist eine Sperre drin. Das OpenTX ist aber weiter flashbar. Auf das XJT Modul konnte man also die EU oder EU-LBT Firmware oder eben die internationale flashen (genau das hat sich bei den neueren geändert). Bei den älteren OpenTX Versionen war es dann so, wenn auf dem XJT Modul EU oder LBT drauf war konnte man nur noch X Empfänger mit EU oder LBT nutzen. Die D und andere Empfänger (für die gab es kein EU oder LBT) waren außen vor. Bei den neueren OpenTX Versionen wurde das geändert, man kann vor dem flashen von OpenTX auswählen ob man EU LBT will oder nicht. Wenn man das abwählt kann man auch D und andere Empfänger (z.b. die D8 China-Dinger) nutzen. Und das obwohl auf dem XJT Modul die EU LBT Version drauf ist.
    • Ja ok ... in dem Post steht auch nur LBT und nicht EU-LBT ... da haben „wir“ wohl nicht richtig gelesen :P

      Also, wie schon geschrieben LBT ist das neue FCC ... davon gibt es eine EU-Version -> EU-LBT ... LBT kann damit D8 ... EU-LBT nicht.

      ... die sind nicht untereinander kompatibel ... also wenn Du auf Deinen Empfängern noch FCC hast, musst Du es auf LBT flashen.

      Bei dem ganzen anderen kenne ich mich nicht aus, sry, ab einem gewissen Grad werde ich sehr pragmatisch ... ich kann Dir nur sagen was ich gemacht habe ... allerdings habe ich nirgends FCC gesehen, noch i-ein Teil hatte das ... also geht es bei mir ausschließlich um LBT

      Ich habe die EU-LBT Taranis X9D+ ... und X4RSB Empfänger mit „EU-LBT“ ... und einen Lizard95 mit LBT ... ich habe die Taranis auf LBT geflasht -> kann alles fliegen ;)

      Die Taranis ist von Oktober 2017 und da geht es noch ... wenn es jetzt für die X-Lite was spezielles geben soll, dass das verhindern könnte, kann ich nicht sagen ... ich kann’s mir nicht vorstellen, aber man weiß ja nie ... aber Du darfst dann gerne berichten :D

      The post was edited 2 times, last by Masterdid ().

    • Oje, das wird ja immer verwirrender :S ;(

      Aber wenn es kein FCC mehr gibt, wieso kann ich dann für XM+ Empfänger nur LBT oder FCC Firmwares herunterladen?

      Auf all meinen XM+ Empfängern ist mom diese Firmware drauf: XM+LBT170313-RSSI16.frk - Ist das nun LBT oder EU-LBT? ?(

      Und der Lizard95 hat irgendeinen Noname 8-Kanal FrSky drin - keine Ahnung, was das für einer ist.

      Bei RCGroups wurde mir geraten, die EU-Version zu ordern, hier genau andersrum, ich blick echt nicht mehr durch bei diesem FrSky Wirrwar X/

      Da gibt es in OpenTX doch die "EU"-Option, die man aktivieren oder deaktivieren kann. Hat ja nichts mit der Firmware für das Sendemodul zu tun. Reicht es nicht, diese Option beim Flashen von OpenTX zu deaktivieren, um D8 nutzen zu können?


      RCGroups wrote:

      The European LBT protocol only affects D16. If you flash OpenTX to your Taranis (and uncheck the EU box) you will have the best of both worlds. D16 LBT for all your European X series receivers and D8 mode for Tinywhoop like frames like the Beta65.

      The post was edited 4 times, last by Schluppi ().

    • Jep, genau so ... einfach nicht zu kompliziert machen ... vllt erkläre ich es auch schlecht :rolleyes:

      Just do it :D

      EDIT:


      Das dann analog bei der X-Lite mit EU-LBT machen, wie es dann auch im Detail aussehen mag ... dann kann jeder Empfänger mit LBT und EU-LBT verwendet werden

      Solltest Du einen Empfänger mit FCC haben, dann auf LBT flashen

      Hoffe das hilft jetzt :D

      The post was edited 1 time, last by Masterdid ().

    • Mal sehen, ob ich das endlich richtig verstanden habe (schlagt mich, wenn nicht) :D

      Also die EU-version kaufen (die ist schon mal mit all meinen XM+ Empfängern mit LBT Firmware drauf kompatibel).

      Dann OpenTX neu flashen und dabei Häkchen "EU" NICHT gesetzt und ich habe auch den D8 Mode.

      Richtig so? Oder Watschn? :S
    • Naja, selbst bei FPV24 kostet sie noch 25 EUR mehr, als bei BG, je nach Dollarkurs. Dann könnte ich sie gleich bei Horus bestellen und Zoll draufzahlen. Aber mal gucken, vielleicht bekommt BG demnächst ja schon ne Lieferung.

      Auf die Aomway Commander 2 warte ich auch schon sehnsüchtig - wieso werfen die Hersteller ihr Zeug erst auf den Markt, wenn die Saison schon halb vorüber ist? Was soll ich im Winter denn damit machen? In die Heizdecke wickeln und das Zeug nur angucken? :cursing: