Lipos richtig behandeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Für die Maximale Lebensdauer solltest bei 25% schon landen und Akku wechseln.
      Und die Mavic ist kein Race oder Freestyle Kwad.
      Selbst im Sportmodus hast nicht so Brachiale Ströme wie wir. Dein Akku wird weniger belastet.
      Ob du nun einen weiteren Akku kaufst und dann alle Akkus bis ca. 25% nutzt oder weiter so wie jetzt Handhabst bleibt dir überlassen.
      Ich kann schwer abschätzen wie oft du fliegt und ob deine Akkus durch Benutzung oder Lagerung altern.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Interessante Sachen dabei :)

      Ich habe ander Taranis eingestellt ... die sagt mir, wein ich 900mAh verbraucht habe, bei 1000 kommt ein Warnton (jetzt runtergehen sind ca 3,75-3,8 übrig) ... hier muss man allerdings aufpassen, da die mAh Anzeige nur bedingt verlässlich ist, wenn die Lipos immer mehr in Gebrauch waren ... ich nehme das mittlerweile nur dazu her, um dann im OSD die V zu checken und dann wird spontan entschieden was gemacht wird, Lagerspannunglanden, Line fertig machen, noch n Trick machen, usw :D
      ... und dann war auch schon mal 3,1 und 3,2 dabei, aber nur sehr sehr selten, aber die leben noch :) ... in der Regel und das ist sicherlich für die Lebensdauer das beste unter Last nicht unter 3 (besser etwas höher 3,1/3,2), und nach dem Landen im Idle 3,4-3,6 ... also denke, damit ist man aber schon sehr an der Grenze, wenn wir über „langes Leben“ sprechen ... alles drüber ist besser ;)
    • chrisfpv schrieb:

      Für die Maximale Lebensdauer solltest bei 25% schon landen und Akku wechseln.
      Und die Mavic ist kein Race oder Freestyle Kwad.
      Selbst im Sportmodus hast nicht so Brachiale Ströme wie wir. Dein Akku wird weniger belastet.
      Ob du nun einen weiteren Akku kaufst und dann alle Akkus bis ca. 25% nutzt oder weiter so wie jetzt Handhabst bleibt dir überlassen.
      Ich kann schwer abschätzen wie oft du fliegt und ob deine Akkus durch Benutzung oder Lagerung altern.
      Danke für die Tipps. Ich denke, ich komme um einen weiteren Akku (insgesamt dann 4 Stück) nicht herum. Bei mir kann es durchaus sein, dass ich die Akkus lade zum fliegen, dann aber nicht dazu komme und die Akkus sich dann durch herumstehen wieder selbst entladen. Gibt es dabei irgendetwas spezielles zu beachten? Ich versuche so oft wie möglich fliegen zu gehen. Manchmal ist das 3-4 mal die Woche, manchmal aber auch nur 1-2 mal in 2 Wochen.. ganz unterschiedlich und hängt natürlich auch vom Wetter ab. Und von den Gebieten, wo ich mich rumtreibe. Oftmals hab ich die Air dabei, kann dann aber nicht fliegen weil Flugverbotzone.
    • Lipo‘s altern also verlieren Kapazität wenn sie voll geladen rumliegen. Ich lade immer erst vor dem Fliegen auf. Wie lange dauert das laden bei deinen Akkus für die Air?
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Wow das ist schon lang. Nur bei den Preis dieser Smart Batterie würde ich ganz besonders auf die Pflege achten.
      Wenn es bei Dir auch vorkommt das die Akkus voll rumliegen bis die Automatik diese auf Lagerspannung bringen dann liegen die schon einige Tage rum.
      Bei unseren Bootsfahrern wo ein Akkusatz mehrere Hundert Euro kostet werden die Akkus den Abend vor dem Einsatz auf 80% gebracht und kurz vorm Einsatz dann auf 100% geladen. So dauert es nicht so lange und die Lipos liegen nicht voll rum.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!