Welche FPV Brille

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Welche FPV Brille

      Hallo liebe Gemeinde ,
      Ich fliege gerade im Moment die bebop2 mit SC2.
      Da mir der FPV Flug sehr viel Spass macht suche ich nun gerade eine richtige FPV Brille.
      Ich werde mir in naher Zukunft ( paar Monate) mein Traum vom mavic pro kaufen.
      Möchte mir aber jetzt schon ein gescheite Brille zulegen.
      Ich bin interessiert an dem head Tracking und weiss das die Google re optimal zu der mavic pro passt. Aber der Preis ist schon nicht wenig.
      Kann man die djiGoogle re auch für die bebop 2 nutzen? Das das tracking hier nicht funktioniert ist mir klar. Ich denke einfach nur an später wenn ich die mavic kaufe.
      Oder könnt ihr mir eine andere Brille empfehlen die ich jetzt bei der bebop2 nutzen kann und später mit der head Tracking Funktion bei der mavic.
      Vielleicht gibt es ja auch andere Brillen für mein Vorhaben, die billiger sind aber das machen was ich will
      Grüsse aus der Pfalz
      Thomas
    • Der neuere Skycontroller 2 hat leider keinen HDMI-Anschluss (der ältere Skycontroller-1 hatte ihn noch). Darauf hat Parrot verzichtet, weil sie die Bebop-2 mit Skycontroller und der eigenen Brille liefern, die ja im Prinzip nur eine Handylupe ist. Eine HDMI-Brille könntest du somit nur verwenden, wenn du am Skycontroller 2 ein Tablet mit HDMI-Ausgang verwendest. Welche da nun die besten Wahl ist und trotzdem bezahlbar, müsstest du selbst mal googeln. Prinzipiell kannst in dem Fall alle HDMI-Brillen verenden, die der Markt hergibt.

      Wenn du die Brille später auch für die Mavic nutzen willst, liegst du mit HDMI nicht falsch. In der Suchfunktion dieses Forums gibt es die Möglichkeit nach speziellen Threads zum Thema Videobrille suchen zu lassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • also ich habe ein Samsung a5 2017 Handy und ein Apple iPad 4 mini. Wenn ich das richtig verstehe bräuchte ich dann ein adapterkabel für die Geräte?
      Was ich mich ja aber Frage ist der Anschluss vom Handy bzw. Ipad wird ja schon als Verbindung zum skycontroller benutzt. Oder hat das adapterkabel 2 Anschlüsse?
    • Ich flieg mit der Yuneec Skyview, da Brillenträger.

      Dazu nutze ich als Tablet das Nvidia shield. Das Teil hat nenn HDMI-Ausgang an dem dann die Brille angestöpselt wird.
      In diesem Sinne

      einen scherbenfreien Flug und immer genügend Akku bis zur Landung
    • USB-Kabel vorne links am Controller einstecken und Mini-USB-Seite in Nvidia shield einstecken, dann direkt darüber den HDMI-Stecker mit Kabel einstecken und mit der Brille verbinden.

      Somit schaut einer durch die Brille und die 2.Person auf das Tablet.

      Das Nvidia spielt ist soweit ich das weiss oder zumindest preislich mit 200,00 € das einzigste Tablet mit HDMI-Ausgang.
      In diesem Sinne

      einen scherbenfreien Flug und immer genügend Akku bis zur Landung
    • Am USB-Port des Skycontroller-2 verbindest du das Handy oder Tablet mittels des beileigenden Kabels. Das klemmt normalerweise in der Halterung oder steckt beim FPV-Fliegen in der Brille (den mitgelieferten Parrot-Cockpidglasses). Wenn du stattdessen eine HDMI-Brille verwenden möchtest, benötigst du beim Skycontroller-2 immer ein Tablet mit HDMI-Ausgang. Die meisten Androiden haben das, ich weiß nicht wie es beim iPad-Mini aussieht und Handys kenne ich keine die dies überhaupt haben. Dafür gibt es aber USB-HDMI-Adapterkabel, aber die nützen dir auch nichts, da man den einzigen USB-Port des Handys/Tablets eh schon für den Skycontroller belegt. Hat das iPad mini keinen HDMI-Ausgang, ich kenne es nicht.

      @Saarflieger es geht ja hier um den Skycontroller-2 und nicht um das Nvidia Shield, bei dem und einigen anderen Game-Pads man es ja so machen kann (wie früher auch beim älteren Skycontroller-1).

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • biber schrieb:

      Am USB-Port des Skycontroller-2 verbindest du das Handy oder Tablet mittels des beileigenden Kabels. Das klemmt normalerweise in der Halterung oder steckt beim FPV-Fliegen in der Brille (den mitgelieferten Parrot-Cockpidglasses). Wenn du stattdessen eine HDMI-Brille verwenden möchtest, benötigst du beim Skycontroller-2 immer ein Tablet mit HDMI-Ausgang. Die meisten Androiden haben das, ich weiß nicht wie es beim iPad-Mini aussieht und Handys kenne ich keine die dies überhaupt haben. Dafür gibt es aber USB-HDMI-Adapterkabel, aber die nützen dir auch nichts, da man den einzigen USB-Port des Handys/Tablets eh schon für den Skycontroller belegt. Hat das iPad mini keinen HDMI-Ausgang, ich kenne es nicht.

      @Saarflieger es geht ja hier um den Skycontroller-2 und nicht um das Nvidia Shield, bei dem und einigen anderen Game-Pads man es ja so machen kann (wie früher auch beim älteren Skycontroller-1).
      In der Tat geht es um den Skycontroller. Jedoch hat dieser einen USB-Ausgang. Und ab dann ist die Vorgehensweise wie von mir beschrieben. Das Nvidia shield hat den vielzitierten HDMI-Ausgang, welcher mit dem Mini USB-Eingang ja nix am Hut hat.

      Die Brille welche bei der Disco dabei ist, finde ich echten Mist. Is ja eigentlich nur ein Handyeinschubdingsbums.
      In diesem Sinne

      einen scherbenfreien Flug und immer genügend Akku bis zur Landung
    • Ja die Parrot-Cockpidglasses habe ich auch, die wird ja bei der B2 mitgeliefert... Für eine Handylupe ganz OK (gibt schlimmere), aber mit einer richtigen Videobrille nicht vergleichbar. Man sieht dadurch ja nur 2 kleine Ausschnitte des gesamten Bildschirms in Stereo. Bei einer 720er Auflösung ist das ziemlich grob, weil es durch die Linsen ja auch noch vergrößert wird... ist aber auch sehr abhängig davon, wie gut der Bildschirm des Handys ist.
    • also danke schon mal für die Infos.
      Also das iPad hat nur einen kleinen Micro Anschluss.ich habe aber gelesen das es dafür einen Adapter gibt wo man hdmi anschließen kann jedoch muss ich genauer nochmal schauen ob dieser Adapter 2 Anschlüsse auf einer Seite hat. Einmal den hdmi und einmal das USB Kabel vom skycontroller. So das die 2 Kabel auf eins gehen und dann ans iPad. Ich lese mich mal durch
    • @Hearns Ja, das iPad mini hat einen Lightning-Port und ich glaube es wird sogar ein Lightning > USB Adapterkabel mitgeliefert. Das wird aber benötigt, wenn du es mit dem Skycontroller verbindest. Ob da dann noch die Möglichkeit besteht diesen Port mit einem anderen Adapterkabel zu doppeln um das HDMI-Signal des iPad-mini gleichzeitig abzugreifen, wage ich zu bezweifeln... da bin ich aber auch überfragt und lasse mich ggf. eines Besseren belehren ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • Den von dir weiter oben aufgeführten Adapter habe ich auch schon etwas günstiger gesehen. Um zu checken ob es geht oder nicht, ist der Preis aber schon verdammt happig. Das Problem ist, dass man nicht weiß welche USB-Resourcen der Skycontroller nutzt und welche das iPad-mini um vom Lightning-Port HDMI zu übertragen und gleichzeitig das ankommende USB-Signal vom Skycontroller auf Lightning zu konvertieren und ob sich dabei etwas in die Quere kommt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von biber ()