Neuling braucht Hilfe, Eachine Wizard X220S Zoll Probleme wegen 200mw oder lieber was anderes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Neuling braucht Hilfe, Eachine Wizard X220S Zoll Probleme wegen 200mw oder lieber was anderes

      Hallo in die Runde,

      Bin absoluter Neuling im Copter Bereich. Habe mir jetz erstmal zum üben eine eachine h8 Mini und e58 bestellt zum üben und dann möchte ich noch ne gute Kamera Drohne (vielleicht xiaomi mi drone) und nen FPV Racer. Bin auf nen Video zum walkera furious 215 gestoßen und fande den recht gut aber auch recht teuer und Ersatzteile muss man wohl von walkera nehmen weil sonst wenig passt. Dann bin ich von der walkera auf die lizard 95 von eachine gestoßen aber möchte gern ne Aktioncam (xiaomi yi 4k) mal drauf machen und dafür ist die zu klein und soll recht giftig sein im Umgang wahrscheinlich durch die kleine Größe und dann dachte ich das ich es habe, die eachine wizard X220S und hätte die gern genommen aber hab dann gelesen das es probleme mit dem Zoll gibt wegen der 200mw, was passiert wenn der Zoll die anfängt? Und warum bestellen viele bei banggood oder gearbest und niemand erwähnt aliexpress, bei aliexpress hab ich schon viel bestellt an Klamotten usw aber für Drohnen kauf nicht so zu empfehlen? Hatte noch nie Probleme bei aliexpress außer zweimal was beim Zoll abholen.
      Was ist eigentlich der Unterschied zwischen 25mw und 200mw oder mehr? Wenn ich das richtig verstanden habe geht die Verbindung bei 200mw für die Video Übertragung doch weiter oder? Kann man dann überhaupt mit 25mw richtig Spaß haben oder sind meine Sorgen wegen der Übertragung unbegründet?
      Was für Copter wären hier noch legal aus (am besten) China zu bekommen die ähnlich wären oder besser wie die X220S und RTF?
      Das RTF nicht so gern gesehen ist das ist mir bewußt aber zum basteln hab ich nix groß da und außer viele Youtube Videos keine Erfahrung, geschickt bin ich schon aber bissl Ungeduldig und vorallem das einstellen über betaflight macht mir sorgen ob ich das hinbekomme, komme aus dem Raum Dresden, wäre es möglich gegen ne kleine Gegenleistung sich vor Ort zu treffen und das zu machen, laut Karte gibt es hier ja einige Mitglieder dann würde ich vielleicht den Eigenbau wagen.
      Budget ist ca 300 bis 400, Ersatzakkus und FPV Brille hole ich mir andermal von den Budget bräuchte ich also nur nen Lader, den racer, ein Akku und die Fernsteuerung, also erstmal nur flugfähig machen und der Rest nach und nach, möchte lieber gleich was richtiges machen als erstmal nur günstig und dann nach wenigen Monaten alles nochmal kaufen weil das günstige nicht so das wahre ist.

      Hoffe bin hier im forum in der richtigen Kategorie, wenn nicht bitte verschieben.

      Danke euch schon für eure Hilfe und vielleicht finden sich hier schon flugfreunde im Raum Dresden.

      Viele Grüße Stephan
    • Hi Stephan,

      mehr als 25mW sind in Deutschland verboten, egal was andere machen oder behaupten. Klar bringen höhere Sendeleistungen eine bessere Durchdringung, aber da kann man auch mit guten Antennen einiges rausholen.
      Der Zoll schaut auf CE-Kennzeichnungen und will auch eine Konformitätserklärung sehen, sofern er eine Sendung geöffnet und Zweifel hat. Es gibt bei Banggood z.B. die Versandart Priority Direct Mail, da wird die Sendung dann in Deutschland aufgegeben. Macht wohl am wenigsten Probleme. Aber ein gewisses Risiko bleibt immer.

      Grüße, Diet
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Hy Diet,

      Danke dir schonmal für die Info und racer in der Klasse vom X220S oder besser als rtf gibt's nicht so wirklich oder? Die nicht grad utopisch kosten.
      Da bleibt dann wohl nur selber bauen? Mit dem einstellen der Software ist sehr schwierig? Mein Englisch ist auch nicht das beste und woher weiß ich bei nen Eigenbau was ich in betaflight einstellen muss :|
    • Der VTX kann auch 25 mW. Du bekommst den Racer aber auch als Einzelteile.
      Dann kannst du den VTX separat kaufen wie den TBS Unify Race.
      Nebeneffekt ist das dann die Technik kennenlernst und wenn was nicht funktioniert findest besser den Fehler da in der Materie bist.
      Am Anfang hört sich das erstmal alles kompliziert an, ist es aber gar nicht. Schaue mal hier rein:
      youtube.com/playlist?list=PLbAXs0Mg7-gpKaxzj3v1JgGe9Sc2d3DBV
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Welcome,

      wenn du bei Banggood mit Priority Versand bestellst passiert da garnix. Kein Zoll...

      Wenn du auf ner freien Wiese "Track" fliegst oder durch die Luft gondelst "ohne was dazwischen" reichen 25 mw, ansonsten z.b. garantiert nicht, dann kanns gefährlich werden wegen Bildausfällen. Gerade jetzt wo es buschig grün durchwachsen ist. Einfach probieren.
      5S - 6S, nothing less...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DroneFuchs ()

    • Dachte wenn das gute Stück 200mw kann ist reicht das doch schon um Probleme zu bekommen beim Zoll oder?

      Ok super werd ich mir dann mal reinziehen aber sieht wohl nach plan b aus den renner selber zu basteln, hab auch schon was rausgesucht, werd es dann mal zusammen stellen und hier dann in nen thread reinstellen ob das so passt.
    • Hy DroneFuchs,

      Ok super, naja bisschen durch Wald und Busch sollte es schonmal gehen aber gibt es nicht besonders gute 25mw die das trotzdem schaffen oder muss ich mich in den fall aus dem legalen Rahmen entfernen und was mit mehr mw nehmen?
      Möchte halt nicht den Spaß dran verlieren weil ich plötzlich kein Bild mehr habe
    • 25 mW sind 25 mW, bei guten VTX stimmen die Frequenz genauer. Ist aber wichtiger wenn mir mehreren fliegst.
      Es hängt also viel an den Antennen nur für den Anfang wo noch mit Crash rechnen musst sind handgemachte Antennen etwas unpraktisch wenn dann gleich 30-40€ drauf gehen.
      An der FPV Brille ist aber ein guter VRX umso wichtiger und an der kannst auch gleich die Guten Antennen nehmen.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Muss jeder selbst wissen was er macht @Stephan86. Mir ist aus Sicherheitsgründen ein gutes Bild wichtig. Ausprobieren und für sich selbst entscheiden. Bevor du aber in der Lage bist im Acro Mode durch nen Wald zu fliegen, wird es wahrscheinlich noch eeeiiinniges an Zeit brauchen die du in "freier 25 mW Umgebung" verfliegst, oder im Sim.
      5S - 6S, nothing less...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DroneFuchs ()

    • Selbstbau, full kiss setup.

      Wegen der Einstellungen würde ich mir keine Sorgen machen. Gibt jede Menge Videos für die Basis Einstellung. So viel und wirklich kompliziert ist das nicht.

      Betaflight bietet einige Möglichkeiten, aber zum fliegen braucht man nzr nen Bruchteil

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralf-M ()

    • Aber natürlich doch:
      • Martian 2 Rahmen
      • Kissv2 FC
      • 24A kiss ESC
      • EMAX RS2306 2400KV Motoren
      • Tramp HV VTX
      • Taranis R-XSR Empfänger
      • Foxeer Kamera
      Fliege zur Zeit noch mit 3s 1500mah. Motoren waren vorher 2204 2300kv LHI, aber da es mir ein Gewinde zerfetzt hat, habe ich dann mal was ordentliches genommen.

      Hier findest du nen kleinen Bericht über meine Anfänge. Da ist irgendwo auf Seite 10 glaube ich auch ne Grundlagen Zusammenfassung.
    • Kleiner Preisvergleich mit großem Unterschied bei absoluter Equivalenz (Grundtechnik):

      Betaflight: (hier ein Video mit default Einstellungen Betaflight 3.4 - stock PIDs - 5S)

      FC:
      banggood.com/de/Matek-Systems-…cing-Drone-p-1165338.html
      34 Euro

      4 ESCs:
      banggood.com/de/4X-Favourite-L…1179782.html?rmmds=search
      50 Euro

      = 84 Euro mit OSD, mit PDB, Betaflight 3.4 drauf, dann brauchste da so viel einstellen wie bei KISS. Total eeeaaaasy. ;)


      ---------------------


      KISS:

      FC:
      flyduino.net/en_US/shop/produc…it-flight-controller-2964
      65,90 € OHNE PDB und OSD

      4 ESCs:
      flyduino.net/en_US/shop/produc…otor-ctrl-2715?search=24a
      91,60 Euro

      = 156 Euro, OHNE OSD, OHNE PDB, dass kommt da noch preislich dazu, mit PDB und OSD "light" über 200 Euro, "fürs gleiche"...



      Entscheide selbst! ;) Kannst dir 2 BF Racer von bauen und hast noch ein paar Taler übrig ;)
      Mehr unnötiger Aufwand beim bauen ist es auch noch...

      Eine absolut neutrale und objektive Meinung, sachlich fundiert und mit Zahlen untermauert...
      5S - 6S, nothing less...

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von DroneFuchs ()