Eigenbau Race freestyle Tipps und Hilfe gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Eigenbau Race freestyle Tipps und Hilfe gesucht

      Hallo,

      Hatte vor kurzem schonmal in nen anderen Post gefragt wegen Eigenbau oder einer eachine X220S und bin dann beim Eigenbau gelandet und hab mir mal paar Teile ausgesucht inspiriert von diesen Video:

      Ich bin absoluter Anfänger und brauch unbedingt Hilfe ob das so richtig ist und welche Teile besser sind oder gar nicht gehen. Mir ist wichtig das keine exotischen Teile dabei sind, ich sie leicht bekomme wenn mal was kaputt ist und Anschlüsse usw Standard sind also keine experimente. Zudem möchte ich betaflight verwenden weil ich dazu glaub das meiste Material gesehen habe im Netz. Der Copter wird nicht auf Rennen eingesetzt sondern eher freestyle aber soll auch schnell sein, so wie in den Video am Ende wo sie durch die Pampa düsen, meint ihr mit dem setup würde das gehen? Also auch recht knapp übern Boden abfangen. Wenn nicht bitte sagen was anders sein muss. Akku soll bei freestyle oben drauf hab ich gelesen, hoffe das ist richtig? Solltet ihr bessere Teile kennen einfach sagen, mich hat die Vielfalt erschlagen, sollte sich wenn möglich im selben Preis Bereich ansiedeln wie die Teile die ich verlinkt habe.
      Zudem möchte ich auch hinten paar LEDs verbauen und nen Buzzer, bei den LEDs hab ich in vielen Videos gesehen das diese 12v brauchen aber bei den FC gibt's eigentlich nur 5v die ich gefunden habe aber ich muss bestimmt nur drauf achten dann 5v LEDs zu nehmen oder?
      Zudem soll der Copter auch mal ne xiaomi yi 4k Kamera tragen können also von daher auch kein zu kleines Modell, vielleicht hat jemand ne gute Halterung die man empfehlen kann für die Kamera größe welche ich nehmen könnte? Akku soll 4S sein aber 5S vielleicht auch mal, wenn ich das richtig gesehen habe eignen sich die Teile dafür wenn nicht bitte sagen.
      Achso OSD ist mir natürlich auch wichtig, als FPV Brille möchte ich mir mal die fatshark Dominator v2 holen aber wahrscheinlich nen Monat später, sind ja nicht ganz so günstig aber das alles andere dazu passt ist mir wichtig damit ich dann nix bereue am neuen Hobby. :)

      Chassi:

      Das Chassi wurde im Video empfohlen, gefällt mir auch ganz gut :

      Link zu Banggood

      Alternativen:

      Link zu Banggood

      Link zu Banggood

      Das letzte hab ich beim Stöbern gefunden falls das überhaupt auch gehen würde?
      Leider gibt's wohl für keins von denen die arme separat aber wenn das Chassi so günstig ist geht's ja auch aber vielleicht hat noch jemand ne idee?

      Motor:

      Dieser wurde im Video verbaut:

      Link zu Banggood

      Alternative:

      Link zu Banggood

      Und der gefällt mir am besten : (wurde nicht im Video verlinkt den hab ich selber gesucht)

      Link zu Banggood

      Aber welcher hat die meiste Power bzw würde für freestyle und bissl Rasen am besten passen und keine Probleme machen?


      Fc:

      Wurde im Video verbaut aber der vtx soll überhitzen das gefällt mir nicht

      Link zu Banggood

      Alternativ und nen vtx extra dazu :

      Link zu Banggood

      Oder von @DroneFuchs empfohlen, plus vtx dann

      Link zu Banggood

      Welcher FC würdet ihr nehmen bzw würde besser passen zu meiner Vorstellung?

      Ftx:

      Ist mir bewusst das nur 25mW erlaubt sind aber möchte nen gutes Bild haben und da ich eh weit draußen wohne wird es wohl keinen stören zumal die sich auch auf 25mW betreiben lassen wenn ich das richtig verstanden habe? Welcher wäre die bessere Wahl und Harmoniert dann mit der fatshark?
      Und diese "einfachen geraden" Antennen reichen? Hab öfters gehört das die "Pilz" antennen besser sein sollen und hier nur einfache sind macht mich stutzig.

      Link zu Banggood

      Link zu Banggood

      Esc:

      Der wurde verbaut im Video, ist der gut oder lieber einen der anderen nehmen?

      Link zu Banggood

      Alternativen:

      Link zu Banggood

      Link zu Banggood

      Mindestens 30a haben sie ja alle und für 4 und 5s lipos geeignet.

      Kamera:

      Die wurde verbaut

      Link zu Banggood

      Alternative

      Link zu Banggood

      Link zu Banggood

      Link zu Banggood

      Link zu Banggood

      Beim der ersten bleiben oder ne Alternative nutzen oder ne ganz andere Empfehlung?

      Akku:

      Hier würde ich wohl tattu 4s erstmal nehmen die sollen ja ganz gut sein? Ladegerät bräuchte ich noch eine Empfehlung, nicht zu teuer aber schon nen gutes das man nicht gleich noch eins kauft weil es nix taugt.

      Props:

      Link zu Banggood

      Sollten passen oder? Vielleicht noch jemand was besser ist fürs Fliegen, Power, handling?

      Steuerung:

      Link zu Banggood

      Link zu Banggood

      Die soll ganz gut sein hab ich öfters gehört. Wichtig ist mir das ich das gute Stück an mein PC machen kann um am Simulator zu üben, ist das mit dieser möglich?
      Bekomm ich mit den Sender und Controller ne gute Reichweite?
      Und dann hab ich gelesen das bei der Q X7 der linke Stick immer mittig geht anstatt unten zu bleiben, ist das richtig oder hab ich das falsch verstanden? Was für Vorteil und Nachteil bringt das? Vorteil ist wohl das tauschen der Stick Belegung aber bisher hab ich immer gesehen das der linke Stick unten ist wenn man keine Power gibt, das irritiert mich etwas.

      Vielleicht noch ne andere Empfehlung aber sollte nicht unbedingt viel mehr kosten.


      Und diverse Kleinteile:

      Link zu Banggood

      Link zu Banggood

      Link zu Banggood

      Link zu Banggood

      Link zu Banggood

      Kann ich die nehmen, auch die Schrauben zwecks gewinde usw?
      Dazu noch ein kleinen Lötkolben, Kabelbinder, Schraubensicherungslack, isolierband, gewebeschlauch, Zange und Schraubenzieher.
      Hab ich was vergessen?

      Danke euch schonmal für eure Hilfe. :rolleyes:

      Viele Grüße Stephan
    • Will jetzt nicht zu allen Teilen was sagen, da ich einiges nicht kenne und keine Erfahrung habe.
      Motoren : emax 2306 2400kv flieg ich seit neuestem selber, bin begeistert. Kraft ohne Ende am 500g Copter. Aber brauchen ordentlich Strom wenn man die fordert.

      VTX :tramp HV (Hab ich) , TBS unify
      Kamera : foxeer, runcam machst nix verkehrt

      Der Empfänger ist nix, R-XSR und gut. XM hat keine Telemetrie

      Generell muss ich zugeben, daß ich zu Anfang auch einige günstige Komponenten genommen habe, grad die Kamera. Aber wenn man bei Gegenlicht blind fliegen muss ist das mist. Also lieber gleich das gute Zeug.
      Lötkolben hast du? Werkzeug?
      Propeller hab ich glaube nicht gesehen.... Dalprop sind recht unzerstörbar. Für den Anfang sinnvoll. 5040x3 oder 5045x3 wäre meine Empfehlung
    • Definitiv den Kakute F4 FC.
      Und eine Bitte, nicht an der Cam sparen. gerade zum Anfang ist ein Guten Bild wichtig.
      Lieber eine Run Ram Swift 2 oder Foxeer Arrow V3 oder Besser.
      Empfänger kannst auch eine XSR nehmen der ist auch kein genug.

      Gruß Chris
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Also eher das kakute F4 FC und dazu die emax 2306, mit 2600kv würde auch gehen oder? Hätte dann doch bestimmt noch etwas mehr Power?
      Und der
      Link zu Banggood
      Wäre dann gut mit der frsky qx7? Simulator scheint wohl mit der zu gehen hab ich gelesen aber brauch ich dafür noch was? Und der linke Stick scheint bei der sich immer mittig auszurichten, gibt's da auch ne normale Version oder stört das nicht oder gar besser für Anfänger? Macht mich echt stutzig weil ich das so in keinem Video gesehen habe :|
    • @Ralf-M den meinst du oder? Link zu Banggood

      Link zu Banggood
      Der wäre gut und besser zu empfehlen? Brauch ich noch ne Antenne dazu?

      Ja Zange und Schraubenzieher hab ich, Lötkolben brauch ich noch, sowas sollte gehen oder?
      Eu-stecker 220 V 60 Watt Einstellbare Temperatur Elektrische Lötkolben Kit 5 stücke Tipps Tragbare Schweiß Repair Tool pinzette Hobby messer
      s.aliexpress.com/faA3iaYR?fromSns=Copy to Clipboard

      Und Kamera dann die
      Link zu Banggood
      Oder die
      Link zu Banggood

      Bei der runcam dann aber 2.1 für mehr sichtbereich?

      Und die Link zu Banggood
      Ist nicht so gut, hatte die extra ausgesucht weil cmos und mehr tvl und 16:9 oder passt die nicht?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Stephan86 ()

    • Ich meinte diesen Empfänger.
      Link zu Banggood
      Allerdings kostet der bei BG zu viel. Den habe ich bei Hobbyking für unter 10€ bekommen.

      Zu den Motoren. Die Emax 2306 sind sehr Stromhungrig. Dann sollte es 40A ESC sein.

      Ob das am Anfang so viel Sinn macht zum üben musst du wissen.
      Dann aber auch richtig gute Lipos dazu!
      Wichtiger wäre erstmal die Flugzeit um viel üben zu können.
      Bei Fernsteuerungen wie sich der QX7 ist der linke Stick immer zentriert wie der rechte.
      Man schraubt die Fernsteuerung auf und dreht dann an den Schrauben der Sticks wie stark die Ferdern sein sollen.
      Beim linken Stick (Gas) ganz weich einstellen dann bleibt der in der Position wo man ihn mit dem Finger hinbewegt hat.
      Die QX7 hat einen USB Anschluss worüber auch der Simulator läuft.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Ok der ist ja trotzdem noch günstig und der xsr reicht? Was wäre am r-xsr anders oder besser oder ist nur der xsr für die q 7 geeignet?

      Ok dann wird es wohl der kakute f4 FC mit den Hobbywing XRotor Micro 40A 2-5S 4 in 1 BLHeli_S DShot600 Esc und den emax 2306, Akkus kann ich ja paar mehr holen für mehr Flugzeit. Aber mit 4s kann ich anfangen oder? Und mindestens 75c und 1500mah? Die von tattu sollten ok sein oder?

      Bei den Cam schwanke ich zwischen runcam swift 2 und der Micro eagle, ist die Micro eagle nicht besser weil cmos sensor oder lieber die swift 2?

      Und habt ihr vielleicht noch nen Tipp beim Chassi oder nehmen die sich nix?
    • Die Swift 2 ist Standartmass und passt in die Halterung am Frame.
      Die Micro sind meistens kleiner so das man Distanzrahmen meist ein 3D Druck Teil benötigt.
      Wenn es bei den heftigen emax 2306er Motoren bleibt nehme aber Probs mit nicht zu großer Steigung sonst machen das die Tattu 75C nicht so lange mit.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Ja genau den vtx.
      5040 oder 5045 sollten völlig okay sein. Die 45er find ich sogar noch effizienter.
      XSR und rxsr unterscheiden sich nur dadurch, daß beim r die Möglichkeit besteht, nen 2. Empfänger redundant zu betreiben. Auf taranis.com findest ne gute Übersicht, was kompatibel ist. Aber zur Qx7 passen die X.... Receiver alle, glaub ich.
      Ja die Motoren mögen wohl.... Entsprechen ziemlich exakt dem Datenblatt. An 3s ca 25A, an 4S darfs auch mehr sein. Spitzenleistung, wohl gemerkt.
      • @Dieselfan das natürlich auch ne Idee, ist der aber auch so gut wie der kakute f4? Aber nen PDB hat der auch? Hab dazu nix gefunden. Und mit den emax 2306 kommt der auch zurecht?
      Und nen Buzzer und led kann ich anschließen? Bei den LED dann bestimmt 5v oder? Hatte vorher immer was mit 12v gehört

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stephan86 ()

    • Stephan86 schrieb:

      Also durch die mehr Steigung ist mehr Kraftaufwand nötig und das saugt am Akku, hab ich das richtig verstanden?
      Mach dir da erstmal keinen Kopf drum. "Hobby" im "Hobby". ;) Aus meiner Erfahrung kann man das eigentliche Hobby ganz gut leben ohne die ganzen Prop und Lipo und sonstigen Analysen. Viel Marketing dabei. Wenn du dich da später perfektionieren willst, ab gehts. Ich persönlich mach mir da null Gedanken und flieg einfach. In allen Variationen.

      Bei dem Kakute ist glaub kein PDB dabei. Einzelne ESCs sind auch nicht schwerer zu verbauen. Wenn dann eher andersrum, je nach 4in1 ESC.

      Einen sehr guten, top layouten, "anfängersicheren" da sehr einfach und platzsparend aufzubauenden FC mit PDB hatte ich dir ja mit dem Matek F405 CTR empfohlen. Der Matek VTX ist auch top.

      Da hättest du mit Einzel ESCs nur eine Ebene im Racer und viel Platz zum bauen. Beim Kakute hast du 3 Ebenen mit PDB und 4in1 ESC.

      Wir können gerne mal discorden, dann erzähl ich dir mal ein bissel was aus meiner 2 jährigen Praxis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dRoNeFuChS ()

    • Hallo zusammen,
      der vom Ihm verlinkte FC (Holybro Kakute F4 AIO All in One V2 Flight Controller) hat ein PBC integriert.






      Zur Cam, dabei ist zu beachten das CMOS nur bei den teuren ein gutes Bild liefert. Die
      RunCam Eagle 2 Pro wäre so eine.
      Bedenke bei der Auswahl 2,1mm, 2,3mm oder 2,5mm, dass umso weiter das Sichtfeld, umso mehr der Fischaugen Effekt.
      Und ob 4:3 oder 16:9 hängt auch von der FPV Brille aus die du dir zulegt. Bei der von Dir verlinkten RunCam Eagle 2 Pro, ist das Bildformat umschaltbar.
      Vielleicht interessant für dich ist, das viele auch ich in 4:3 fliegen. Dieses Sichtfeld genügt meistens auch weil es ja wichtig ist was direkt vor dir ist.

      Wegen Probs; Motor und Akkus. Gehts Mir darum das du Dir keinen ineffizienten Antrieb zusammenstellst. Wenn du dir mal Motor Diagramme anschaust, wirst du feststellen das ein
      Potenter Motor mit einen z.B. 5050er Prob zwar viel Schub erzeugt aber der Stromverbrauch dazu nicht linear ansteigt.
      Hier der motor den du möchtest.
      miniquadtestbench.com/emax-rsii-2306-2400kv.html
      Beachte nicht nur die Balken für Schub sondern auch die Angaben für Effizienz. In g/w, dieser Wert liegt zwischen 2,3 g/w bis 3.1 g/w. Je höher um so Effizienter.
      Die von dir verlinkten DAL Cyclone T5046C sin gut keine Frage habe die selbst im Einsatz. Aber vielleicht bestellst Dir auch noch die in 5040?
      Um an Anfang auf etwas mehr Flugzeit zu haben, zum fleigen üben.
      Link zu Banggood

      Gruß Chris
      Plus an Masse, das knallt Klasse!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von chrisfpv ()

    • Stephan86 schrieb:

      @Ralf-M ok super, und der ist besser als der FT48X und Matek 5.8G 40CH 25/200/500mW?
      Antenne brauch ich da sicher extra? Kannst du eine empfehlen?
      Um welchen VTX gehts euch?
      In seinem Link ist nur ein 3D Druck Teil TBS Unify Nano VTX Stack Mount 20mmx20mm M2 Fixed Base For RC Drone FPV Racing Frame
      Ich vermute du meintest diesen hier?
      Link zu Banggood

      Antenne (Bin ein totaler Fan diesen mini kleinen UX II)
      Diese wird direkt auf den VTX gesteckt mit ufl. Kein SMA dazwischen, was Gewicht spart, ein Teil weniger was kaputt gehen kann.
      Oder mit SMA:
      Link zu Banggood

      Ob die Originalen UX II für 20 Euro besser sind kann ich nicht sagen habe nur die billigen. Bin von den Realacc absolut begeistert. Sauberes Bild auch weiter als die erlaubte Entfernung.
      Noch besser waren bei mir die Pagoda 2 aber die sind auch viel größer und können bei einen Crash schneller kaputt gehen.
      Ich würde dir Pagoda 2 auf der FPV Brille empfehlen in 80mm.
      Link zu Banggood
      Plus an Masse, das knallt Klasse!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chrisfpv ()