Morgenfrühe am Strand

    • eigenes Video

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Morgenfrühe am Strand

      Servus,

      hier der erste Lipo. Fliegerisch nix besonders, dafür der Spot umso Meer!
      Diesmal ohne Strandwacht. Letztes Jahr waren die maximal fasziniert von der Vortex 150.

      Dieses Jahr geflogen mit dem Lisam. Der zuckelt aktuell wieder e bissel... Wind? Dont know...





      Den Lipo mit Überwasserflugszenen, Failsave, Lauferei, Restlipo leerfliegen gibts späääter!
      Lidar & Photogrammmetrie & Deep Learning & Hyperspektral-Analyse = Universal Consideration
    • Thanks.

      @fishbone
      Wetter soll erstma so in der Art bleiben.War halt echt extrem windig. Mit dem GT-R90 war des schon hart. Mit dem großen hat man es auch ordentlich gespürt. Geht aber schon.

      ---

      Hier der 2te Lipo, bzw. der Erste des Tages. Man sieht u.a. ab 2:45 richtig schön die Spuren die ich gelaufen bin zum Racer aufsammeln. Deswegen auch der Startplatz beim ersten Clip. :)
      Ne Möwe kam ins Bild gehuscht, hat aber ordentlich abgedreht. Etwas Freefall. Bis auf den ersten Crossfire Failsave alles top.

      Start bist Failsave, dann Rest des Lipos nähe Absturzplace. DVR ist mit eingebaut in der Szene, geht auch dann kurz so weiter, bissel Spielerei... 8)
      Lidar & Photogrammmetrie & Deep Learning & Hyperspektral-Analyse = Universal Consideration

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DroneFuchs ()

    • Das waren knapp über 350 Meter. Schon schräg. Waren auch xxx CRSF mW drin...
      Seitliche Linie ist wohl blöd bei dem System. "Nach vorne hin" bislang alles i.O.

      Die Xlite geister mit ja auch noch im Kopf rum... Wenn sowas nochmal passiert steig ich glaub komplett um...
      Lidar & Photogrammmetrie & Deep Learning & Hyperspektral-Analyse = Universal Consideration

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DroneFuchs ()

    • Sehr cooler Spot! Ich habe immer ein mulmiges Gefühl über Wasser zu fliegen, auch wenn es sich eigentlich nicht anders fliegt, ist nur eine Kopfsache :D
      An solchen Spots macht es richtig Laune einfach ohne Schnickschnack zu cruisen, sehr cool :thumbsup:

      Ich muss ja gestehen, ich hatte bei meiner preiswerten Radiolink Funke, bei der es kein Schnickschnack wie crossfire etc. gibt, bisher noch keinen Failsave. Habe damit auch schon problemlos weitere Strecken zurückgelegt, bisher immer ohne Probleme.
      Wurde auch bei Rotor Riot bewiesen, dass die gute alte Radiolink Funke hervorragende Dienste für den Preis verrichtet ;)
      Radiolink ist sogar weiter als Frsky mit crossfire gekommen, zwar nur ein kleines Stück, aber immerhin :D


    • Ja, die Radiolink ist solide was das angeht... Auch keinerlei Probleme gehabt im Midrange Bereich...

      Das mit dem mulmigen Gefühl hat sich bei mir mittlerweile fast komplett erledigt. Stumpf ist Trumpf... ...und vertrauen ins Quad. Die 2te Gopro Session die im Schrank gammelt hat mich auch etwas beruhigt... :thumbsup:

      Mein LR Nachmittag heute wird spannend. Auf jedenfall fliege ich heute nicht großartig seitlich zur RC Ausrichtung.
      Lidar & Photogrammmetrie & Deep Learning & Hyperspektral-Analyse = Universal Consideration
    • DroneFuchs schrieb:

      Seitliche Linie ist wohl blöd bei dem System. "Nach vorne hin" bislang alles i.O.

      DroneFuchs schrieb:

      Auf jedenfall fliege ich heute nicht großartig seitlich zur RC Ausrichtung.
      Grundsätzlich ist Dein LR-System ein Dipol, der quer ein Maximum und längs ein (scharfes!) Minimum hat. Das erklärt den Effekt sehr gut. Ist einfach Hochfrequenz-Physik ;)
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Habe auf YouTube bei Crossfire Nutzern gesehen, das man diese Flexiblen 868 MHz Antennen wie ein „L“ ans Kwad angebracht werden können. Signal Seele nach Oben und Gegenpol nach Hinten weg.
      Weil ganz Senkrecht ist auch schwierig wenn den 7 cm der Antenne nach unten weg gehen.
      Am TX muss die Antenne dann aber auch Senkrecht gestellt werden.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!