Anafi erste Erfahrungen.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • Als Kopter (und Video) Neuling bin ich von Anfang an begeistert von der Anafi. Die Lautstärke ist wirklich sehr angenehm, schon nach ein paar Meter Aufstieg hört man die Kleine fast nicht mehr.
    Das Handling ist problemlos, die Einfachheit des Systems und auch die Bildqualität hat mich positiv überrascht. Man muss natürlich die Größe des Objektivs und des Sensors berücksichtigen und sollte keine Wunder erwarten. Als erfahrener Hobby-Fotograf bin ich jedenfalls mit dem Output zufrieden.

    Mein (angedachter) Workflow ist komplett das neu iPad (2018) ausgerichtet. Als Video-App läuft LumaFusion. Zusammen mit der Anafi ist das super mobil

    Auch Schwenks sehen recht gut aus, oder bin ich zu anspruchslos?

    Hier ein erstes Video:
  • Schwenks sollte man eh nur laaangsam machen, egal mit welcher Drohne (oder Handkamera). Dieses superschnelle rechts und links gehacke, was man in vielen Videos sieht, ist einfach nur nervig. Die Anafi bietet ja im Menue alle Möglichkeiten, Schenks sauber zu fahren, ob automatisch oder manuell mit heruntergesetzten Bewegungsparametern.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von biber ()

  • @Ender Schnelle Hackschwenks sollte man besser ganz herausschneiden (wenn es sich nicht vermeiden lässt) und an der Stelle später im Schnittprogramm lieber eine Kreuzblende o.ä. setzten... bei einem Anafi-Testvideo ist es ja ok, das soll ja etwas zeigen und keinen Preis gewinnen ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von biber ()

  • biber schrieb:

    Die Anafi bietet ja im Menue alle Möglichkeiten, Schenks sauber zu fahren, ob automatisch oder manuell mit heruntergesetzten Bewegungsparametern.
    selbst mit den minimal Einstellungen (10Grad/s) ist es mir leider noch zu schnell und ruckelt leicht.
    Man braucht schon etwas Fingerspitzengefühl am Stick um ideale Schwenks bei 4K hinzubekommen.
    Bei HD/60fps sieht es natürlich anders aus...
  • Deisenhoff schrieb:

    Ohne es ausprobiert zu haben oder es gar genau zu wissen:
    Wäre an dieser Stelle, wegen Ruckeln, nicht der Stichpunkt "ND-Filter zweckst Shutterspeedreduzierung" richtig?

    Kann ein wissender Videofilmer dazu was sagen?
    Es scheint eher so, dass einige Anafis die digitale Bildstabilisierung nicht richtig hin kriegen, einige schon.
    Da meine morgen kommt, kann ich dazu dann auch was sagen ;)

    VG
  • Ich bin heute etwas mit meiner neuen Anafi geflogen, leider nicht sehr viel weil ich noch keine weiteren Reserve Akkus habe.Mit den Flugeigenschaften bin ich schon mal zufrieden, in 4 K habe ich nicht viel gefilmt , aber die Videos in HD sehen alle sehr gut aus , da hatte niemand dem ich sie daheim zeigte den Eindruck gehabt, das man da unbedingt nochmal mit einer Videosoftware ran müsste, alles von der Farbe und Helligkeit her sehr ausgeglichen, die Fotos zeigen bei Landschaften einen deutlichen Fischaugen Effekt, der sich bei der Nachbearbeitung aber leicht beheben lässt, einen Vergleich bei den Fotos im RAW Format zu anderen Drohnen kann ich nicht anstellen, weil ich sonst nur eine Spark habe die nur JPG aufnimmt. Die JPG sehen bei der Anafi bis auf den Fischaugeneffekt aber auch sehr gut aus , deutlich heller als bei der Spark , auch die Farbtreue ist etwas besser. Was mich jetzt schon bei der Anafi stört ist der Einschub für die SD Karte , ich hatte beim letzten einlegen der SD Karte bereits die silberne kleine Klappe in der Hand und hatte echt Mühe die SD da wieder richtig rein zu fummeln , das ist echt nicht schön , die Lösung die Parrot da für die Anafi gefunden hat ist nicht benutzter freundlich. Jetzt fehlt nur noch ein Update für die IOS App, damit ich endlich auch mal die in App Käufen erhältlichen Funktionen ausprobieren kann, und natürlich noch mehr Akkus ... bestellt sind sie ja.
  • @bhk ich habe am Montag zwei Akkus bei Conrad bestellt, bekam von denen am Mittwoch eine Mail das die Lieferung mindestens eine Woche länger dauert, die sollten ursprünglich heute geliefert werden.
    ( ich habe gerade nochmals geschaut Conrads schreibt jetzt Lieferung ab 26.07. )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fietspad ()

  • @'Fietspad:
    Ah, Conrad, danke.
    Ich habe heute meine Anafi erstmal ohne Zusatzakku bestellt.

    Nebenbei ein Erfahrungsbericht zur Parrot Seite:
    Bei der Registrierung gab es eine Fehlermeldung, dass eine email nicht zugestellt werden konnte (obwohl die Adresse stimmte)
    Nach der Registrierung konnte ich mich nicht mit meinem Benutzernamen einloggen, aber mit meiner email Adresse.
    Eine Postadresse konnte ich nicht eingeben, das Dialogfenster verschwand einfach wenn ich draufgeklickt hab (verschiedene Rechner und browser)
    Bei der angegebenen Service Hotline ging keiner ran.

    Das war mir alles zu unsicher, und ich hab im online Handel bestellt.
  • Hallo zusammen

    Bin neu im Forum und habe hier alles über die Anafi gelesen. Bisher habe ich eine MavicPro. Jedoch würde ich gerne auf die Anafi wechseln. Bisher fand ich im Internet noch keine Original-DNG-Dateien. Wäre es möglich, dass sie jemand zur Verfügung stellt?

    Gründe für den Wechsel:
    - ist unter 500g schwer, d.h. in der Schweiz ist es damit möglich, ohne Einschränkungen zu fliegen
    - viel höhere Auflösung
    - leise und klein

    Bin gespannt und würde mich über Original-DNG-Dateien freuen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von gurtenberg ()

  • gurtenberg schrieb:

    Hallo zusammen

    Bin neu im Forum und habe hier alles über die Anafi gelesen. Bisher habe ich eine MavicPro. Jedoch würde ich gerne auf die Anafi wechseln. Bisher fand ich im Internet noch keine Original-DNG-Dateien. Wäre es möglich, dass sie jemand zur Verfügung stellt?

    Gründe für den Wechsel:
    - ist unter 500g schwer, d.h. in der Schweiz ist es damit möglich, ohne Einschränkungen zu fliegen
    - viel höhere Auflösung
    - leise und klein

    Bin gespannt und würde mich über Original-DNG-Dateien freuen :)
    Hab hier mal Beispiel Dateien hochgeladen:

    pix.photo24u.de/ppix/sample/anafi-jpg+dgn.zip

    Bei der Einstellung dng+jpg wird das jpg nicht entzerrt.
    Zusätzlich habe ich noch ein jpg mit der Einstellung RECT dazu gepackt. (=entzerrt)

    Alle drei Anafi Dateien sind original und unbehandelt.
  • Cool. Vielen Dank :) Sieht doch schon mal ansprechend aus. Wäre es allenfalls möglich, noch die eine oder andere weitere DNG-Datei hochzuladen? Komischerweise zeigte es eine Fehlermeldung in Adobe RAW an, siehe anbei.

    Edit - PS: Sorry und Regeln verstanden ;)
    Bilder
    • screen.png

      153,76 kB, 908×356, 54 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gurtenberg ()

  • @Dieselfan Wer eingebettete Volltexte eines vorangegangenen Beitrags im eigenen Beitrag auf einem Mobilgerät ständig lesen muss, bekommt jedes Mal die Krise. Wenn man auf einen Beitrag antworten will, kann man dies auch tun, indem man in seiner Antwort oder einem Kommentar (@Name) voranstellt, so wie ich es gerade in diesem Text als Beispiel mit Dieselfan gemacht habe.... also bitte nicht jedes Mal den gesamten Beitrag eines Vorredners als Zitat in den eigenen Beitrag einbetten.... das nervt.

    Ansonsten: Weitermachen :thumbup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von biber ()

  • Ich habe heute zufällig herausgefunden, das man garnicht wie in der Beschreibung der Anafi steht die SD Karte herausnehmen muss, sondern das man die Fotos und in meinem Fall die HD Videos auch mit dem USB Kabel auf den PC kopieren kann, funktioniert alles genauso wie bei der Spark.
  • Hallo zusammen,
    Verzeiht mir wenn ich das folgende hätte woanders stellen sollen. Ich habe mit der Parrot Anafi meinen ersten Flug absolviert.
    Zuhause habe ich die Videos in meine Galerie geladen. Sie befinden sich auf meinem Handy. Ich kann diese nicht in WhatsApp versende. Empfänger sieht nichts. Was mache ich falsch ?
    Danke vielmals im Voraus
  • Danke für die schnelle Antwort,

    iPhone 6 habe ich,
    Empfänger hat iPhone 8,
    WhatsApp App sendet die Video Datei und Empfänger bekommt sie auch. Beim Abspielen sieht er dann nur verschwommen oder phasenweise nur weiß.
    Auf meinem Handy kann ich meine Videos selber super ansehen. Ob WhatsApp umcodiert kann ich nicht sagen.
    Danke euch. Ich hoffe es klappt bald. Schließlich möchte man ja die schönen Momente teilen .