Fotoflüge in Griechenland

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • Fotoflüge in Griechenland

    Hallo Leute,
    Vor wenigen Tagen habe ich mir eine DJI Mavic Pro zugelegt um damit meine Familie und mich in der Freizeit zu fotografieren. Im Sommer steht unser Kiteurlaub in Griechenland an. Da würde ich die Drohne gerne hin mitnehmen. Deshalb habe ich mich über die Voraussetzungen zum Drohnenflug in Griechenland informiert. Die Regeln sind ziemlich streng. Fragt sich, wie hart die Regeln vor Ort -Südländer ticken da ja oftmals anders als wir Deutschen - wirklich umgesetzt und kontrolliert werden. Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht (positiv und negativ).

    Ich habe nicht vor an sicherheitsrelevanten Orten wie Flughafeneinflugschneisen oder militärischen Einrichtungen zu fliegen. Ich selbst bin im Besitz einer Fluglizenz für „echte“ Flugzeuge und kenne mich mit der Luftraumaufteilung gut aus.

    Konkret frage ich mich, ob der Flug mit einer Drohne innerhalb der Kontrollzone eines Flughafens - jedoch an einem entfernten Strand außerhalb der Start- und Landerichtung des Flughafens - überhaupt irgendjemanden interessiert. Daß es verboten ist, ist klar.

    Wenn ich das rechtliche hier so lese, tendiere ich fast dazu, die Drohne wieder zurück zu schicken...

    Gerne auch per PM
    Danke Guido
  • Hallo Guido,

    willkommen im Forum!

    Manchmal werden auch strenge Regeln locker gesehen, solange man an den richtigen Gesetzeshüter gerät. Wenns dumm läuft, wird hart durchgegriffen.

    Zu Deiner Frage mit dem abgelegenen Strand: ich würde sagen Riiiisikoooo. Kann gutgehen, kann aber auch richtig teuer und unangenehm werden.
    Wo kein Kläger ... Du weißt schon ;)
    Mir persönlich wäre das zu heiß.

    Die Mavic direkt zurückzugeben wäre die extremste Lösung. Es findet sich eigentlich fast überall eine legale Möglichkeit. Die richtig spektakulären Bilder sind halt schwierig.

    Grüße, Diet
    Mein Hangar:
    DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern