FPV - just a little bit (long) range

    • eigenes Video

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • FPV - just a little bit (long) range

      Hm ... bei dem Kauf der Teile für meinen A3 war ich am überlegen, ob ich wieder den FrSky X4RSB nehme, oder schon auf CF oder R9M umsteige. Da die X-Lite noch auf der Liste steht würde CF eigentlich schon mal ausfallen. Da ich aber die X-Lite noch nicht habe, hätte ich jetzt erst ein Modul für die X9D+, und später noch eines für die X-Lite kaufen müssen. Und eigentlich bin ich aktuell mit dem was ich Fliege mit dem X4RSB vollstens zu frieden, wodruch er es auch wieder geworden ist ... aber so, durch die ganzen Überlegungen habe ich heute mal den längst überfälligen Range-Test gemacht :D

      Viel Spass :)



      PS: jep, sorry an die Strommasten, dass ich Euch etwas zu nahe gekommen bin ... ich machs wieder gut, ich schwörs ^^ ... ist aber auch schwer ne Stelle ohne zu finden :rolleyes: ... und n bisschen Jello --> da der A1 (Crash-Kwad)


      nach dem Video


      Also ich würde ja sagen, wenn man genug Platz im Kwad hat und Gewicht für Freestyle eher willkommen ist ... ist der X4RSB immer noch eine sehr gute Wahl

      Das einzige was mich interessieren würde, da das ja jetzt einfach nur freies Feld war ... ob CF oder R9M noch einen Vorteil bei der Durchdringung von Bäumen, Büschen, Wänden, usw. bringt? ... auch wenn ich da bis jetzt auch noch keine Probleme hatte

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Masterdid ()

    • Dazu kann ich schon ein paar Erfahrung berichten. Habe den R9mini im Wing. Der ist zwar noch nicht so richtig weit geflogen aber ich habe schon einige Feldtests gemacht. R9M @100mW, R-XSR vs. R9mini, durch 2 Wände hatte ich beim R9mini RSSI von 96-100 dB beim R-XSR 75-80dB. Empfänger auf die Terrasse in ca. 1Meter Höhe und durch den Garten gelaufen der R9mini fast immer 100dB auch mit Baum dazwischen der R-XSR 70-80dB.
      Also ist die Objektdurchdringung schon mal Besser als bei 2,4GHz.
      Der RSSI verhält sich zumindest beim R9mini noch etwas Sprunghaft. Wenn ich weiter aufs Feld raus laufe geht der Wert von über 80dB gleich auf unter 60dB. Bleibt dann aber so ewig weit zwischen 60-50dB. Der R-XSR hatte dort nur noch Werte um die 30dB.
      Da viele Bäume dazwischen sind und die Nachbar Häuser, die Schirmen auch noch Signal ab.
      Der R9mini ist super klein. Der aktive Teil der Antenne ist allerdings 14cm lang und sollte Senkrecht befestigt werden.
      Bei 2,4 GHz sind das ja nur ca. 25 mm.
      Der R9mini ist jetzt auch in .de für 15€ zu bekommen oder für 72€ als Komplett Set mit R9M.
      Beim R9mini kommt RSSI via SBUS CH16 direkt in den FC und damit ins OSD keine Umleitung via Tara.
      Hier noch ein Bild von beiden wirklich kleinen Empfängern :thumbup:

      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • er meint mehrere racer mit einem modellspeicher ansteuern.
      das geht, wenn du "receiver no" auf 0 stellst. dann kannst du mehrere empfänger an dieses modell binden und brauchst nicht für jeden racer ein neues modell anlegen.
      sollte auch mit dem R9 klappen.
      schöne sache.....und ja, man kann gleichzeitig 2 kopter armen :D
    • bei crf bin ich raus, keine ahnung. beim normalen frsky 2.4 GHz löppt dat mit nur einem modell.
      ich hab mich nicht getraut abzuheben =O
      vor allem nicht fpv......ein kopter auf R3 der andere auf R5 und jedes Auge ein Kanal in der Brille.....
      Oder splitscreen :D
      mhhhhh.....nette challenge mit whoopies
    • Habe ich noch gar nicht probiert. Wenn es bei den unteren Modul geht vermutlich ich geht’s auch beim R9M Modul. Bis jetzt habe ich aber nur einen Empfänger kann es also noch nicht testen. Glaube bis jetzt auch nicht das ich alles drauf umrüste. Habe bei meinen Racern aktuell den XSR eingebaut. Bei den 868 MHz Empfängern finde ich das Antennen anbringen nicht so trivial wie bei 2,4 GHz.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • fishbone schrieb:


      vor allem nicht fpv......ein kopter auf R3 der andere auf R5 und jedes Auge ein Kanal in der Brille.....
      Oder splitscreen :D
      mhhhhh.....nette challenge mit whoopies


      Hehe. Ab gehts, Brille mit 1ten Racersignal, Gopro auf den Verfolger. Synchronfliegen.
      oder
      4 Racer, schöne große Wiese, kleiner Radius und schauen was passiert. :thumbsup:
      Das sieht bestimmt hart aus von aussen, wenn das halbwegs synchron kommt...
      Befunde, die durch enumerative Induktion gewonnen wurden, sind nicht falsifizierbar.