Flugdrohnen-Portal

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • Flugdrohnen-Portal

    HI,
    Besucht doch mal meine Webseite (Befindet sich noch in den Startlöchern) und stöbert ein bisschen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von biber () aus folgendem Grund: Nichts gegen dein Vorhaben, ein allgemeines Informations-Portal für Drohnen aufzubauen, aber leider haben auch wir unsere Regeln und deswegen müssen wir die Verlinkung zu deiner Seite leider löschen. D. Verweisen / Verlinkungen: 1.) Diskussionen sollen in diesem Forum geführt werden. Links in Beiträgen zu anderen Internetinhalten sind zulässig, sofern diese zum Thema passen und innerhalb einer Diskussion erfolgen. 2.)Links mit dem Ziel, Nutzer oder Mitglieder des Forums bewußt auf eine profitable oder kommerzielle Internetseite zu führen, einen YouTube Kanal zu pushen oder eine andere Community aufzubauen / zu stärken, sind verboten. 3.) Der Forenbetreiber behält sich vor, Links und Inhalte nach eigenem Ermessen anzupassen oder zu löschen.

  • flugdrohne1234 schrieb:

    Drohnen und Zubehör.
    Genauer gesagt ein Sortiment von Affiliate-Links zu Amazon :rolleyes: Ohne weitere Beratung/Einschätzung. Auch ne Möglichkeit, Geld abzugreifen. Hat mit "Drohnen-Shops", um die es eigentlich hier im Unterforum gehen sollte, rein garnix zu tun.
    Wer direkt bei Amazon kaufen möchte, läßt am besten beim jeweiligen Link am Ende das "?tag=flugdrohne09-21" weg ...
    Mein Hangar:
    DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
  • Diet schrieb:

    flugdrohne1234 schrieb:

    Drohnen und Zubehör.
    Genauer gesagt ein Sortiment von Affiliate-Links zu Amazon :rolleyes: Ohne weitere Beratung/Einschätzung. Auch ne Möglichkeit, Geld abzugreifen. Hat mit "Drohnen-Shops", um die es eigentlich hier im Unterforum gehen sollte, rein garnix zu tun.Wer direkt bei Amazon kaufen möchte, läßt am besten beim jeweiligen Link am Ende das "?tag=flugdrohne09-21" weg ...
    Was spricht denn dagegen? Wieso "abgreifen"? Etwas mehr Toleranz wäre wirklich wünschenswert. Man muss doch dieses Angebot nicht nutzen. Ich finde die Infos dort durchaus interessant...
    Gruß Tommy
  • Erstmal sehe ich da nur ein großes Werbe- und Verkaufsportal für Amazon. Das ist ja legitim, kein Problem, aber jetzt auch nicht unbedingt das, was für Drohnennutzer unbedingt fehlt. Der Einleitungstext vermittelt meiner Meinung den Eindruck, als müsste man nur eine Drohne kaufen, die seien ja NARRENsicher und jeder könne sofort und unbeschwert losfliegen. Eigentlich geben wir uns hier Mühe, den Leuten zu erklären, dass man vieles beachten muss, und technische Probleme werden auch nicht verschwiegen. Meiner Meinung nach soll die Seite in erster Linie zum schnellen, vielleicht doch etwas sorglosen Kauf anleiten. Ich mache manchmal aus meiner Perspektive kleine Infoberanstaltungen für Drohnen, wo ich sowohl auf die Faszination als auch auf die Regeln und Folgekosten eingehe, und nicht wenige sagen danach, dass es ihnen doch zu kompliziert, zu geregelt ist mit dem Drohnenflug. Darüber bin ich nicht mal unglücklich, ich habe den Leuten Geld gespart und verhindert, dass jemand einfach eine Drohne kauft und aufsteigt. Für ein seriöses Werbeportal würde ich mir wünschen, dass es eine Rubrik „Was sie vor dem Drohnenkauf wissen sollten und müssen“ gäbe, und nicht nur irgendeine Vorstellung von der kinderleichten Eroberung der Lüfte. Aber das ist, versteht sich von selbst, nur meine Meinung.
  • Danke für die Kommentare und Anregungen!
    Natürlich versuche ich mit der Seite ein bisschen Geld zu verdienen, steckt ja auch Arbeit und Geld drin.

    Wie gesagt, die Seite befindet sich noch im Aufbau und ich werde sie nach und nach ausbauen/erweitern.
    "Informationen vor dem Drohnenkauf" ist ein gute Punkt den ich definitiv berücksichtigen werde.
    Ich will ja auch guten Inhalt liefern!
  • Algirdas schrieb:

    Der Einleitungstext vermittelt meiner Meinung den Eindruck, als müsste man nur eine Drohne kaufen, die seien ja NARRENsicher und jeder könne sofort und unbeschwert losfliegen.
    Insbesondere der Text "überschreite Deine Grenzen" :rolleyes:

    Algirdas schrieb:

    Für ein seriöses Werbeportal würde ich mir wünschen, dass es eine Rubrik „Was sie vor dem Drohnenkauf wissen sollten und müssen“ gäbe, und nicht nur irgendeine Vorstellung von der kinderleichten Eroberung der Lüfte. Aber das ist, versteht sich von selbst, nur meine Meinung.
    der ich mich vollumfänglich anschließe!

    flugdrohne1234 schrieb:

    Ich will ja auch guten Inhalt liefern!
    Da bin ich gespannt! Ein guter Ansatz ist die Seite "Plakette".
    Bisher ist die Seite ein reiner Preisratgeber. Da reicht auch Google.

    Unter "Drohnen" ist übrigens ein Schreibfehler: "Flatbare" ;)
    Mein Hangar:
    DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
  • Algirdas schrieb:

    Für ein seriöses Werbeportal würde ich mir wünschen, dass es eine Rubrik „Was sie vor dem Drohnenkauf wissen sollten und müssen“ gäbe
    Das gibts ja nicht mal beim Online-Shop des größten Drohnenherstellers. Die machen auch auf sorglos fliegen:

    FLIEGEN LEICHT GEMACHT
    Stelle Dir einfach Deine Aufnahme vor und die Spark nimmt Dir in TapFly die Arbeit ab. Tippe einfach auf Dein Ziel auf dem Bildschirm und die Spark nutzt ihre Sichtsensoren um direkt dorthin zu fliegen, während sie gleichzeitig aktiv Hindernisse erkennt. Nimm Aufnahmen ganz leicht mit wenigen Berührungen auf den Bildschirm auf.

    oder

    Die Mavic Pro ist eine kleine und gleichzeitig unfassbar leistungsfähige Drohne von DJI. Sie verwandelt den Himmel in Deine Spielwiese und hilft Dir jeden Moment spielend einfach in luftigen Höhen festzuhalten.

    Ist das seriös?

    Ihr messt schon mit verschiedenen Maßstäben, wenn man so eure Meinungen liest zu den Werbeversprechen von my-drone/diesem Shop und DJI/Hasselblad.
    Bei letzteren ist meckern nicht angebracht.
  • Gütiger Himmel.

    Algirdas schrieb:

    Erstmal sehe ich da nur ein großes Werbe- und Verkaufsportal für Amazon.

    Diet schrieb:

    Hat mit "Drohnen-Shops", um die es eigentlich hier im Unterforum gehen sollte, rein garnix zu tun.
    So ist es. Der Link ist regelkonform entfernt, was irgendwann später mal kommt, ist irrelevant, zu diskutieren gibt es da auch nix, also wer hängt das Schloss ran?

  • Ich habe mich zu mydrone bisher nicht geäußert, deswegen kann ich das mit dem doppelten Maß so pauschal nicht nachvollziehen. Ich finde das kostenfreie Angebot der Infos über Drohnenflug im Ausland auf mydrone sehr hilfreich. Es ist hervorzuheben, dass die das kostenlos machen und das bestimmt mehr Mühe macht, als ein paar Amazonangebote zu verlinken. Nützlicher ist es allemal. Außerdem haben sie ein paar nette Videos. Wenn die versuchen, ihre weitere Tätigkeit und Reisen durch ein Bildungsangebot zu finanzieren, finde ich das völlig in Ordnung, jedem steht frei, das anzunehmen oder nicht, von mir daher kein negativer Kommentar.
    Dass DJI von der Freiheit des Fliegens spricht und die Produkte entsprechend bewirbt, ist normal, denn das ist ihr Kerngeschäft, davon leben die. Kawasaki bewirbt die Motorräder auch nicht mit dem signifikant erhöhten Unfallrisiko.
    Dieses Fludrohnenportal ist zunächst nur ein Zwischenhändler. Die Leistung, Amazonangebote zu verlinken, imponiert mir nicht so sehr, ich sehe darin für mich auch keinen Nutzen. Anders als DJI lebt aber der Anbieter wohl nicht von seinem Flugdrohnenportal. Es mag etwas naiv sein, aber wenn ich persönlich auf einer Seite als Kunde eine wirklich fundierte Hilfe zur Kaufentscheidung erhalten würde, mit allen Rahmenbedingungen, dann würdenich dort eher kaufen. Ich stehe auf sowas wie Beratung und das geht auch im Internet. Bei DJI verstehe ich die Werbung und sehe den Nutzen, beim Flugdrohnenportal sehe ich keinen Nutzen, das ist der Unterschied. Im Übrigen habe ich geschrieben, dass ich eine solche Vorabinformation für Kunden für wünschenswert hielte, und, ja, ich würdelose auch auf der Seite von DJI für wünschenswert halten, also kein doppeltes Maß.
  • Drohen-Forum.de ist jedoch ein Diskussionsforum und keine Plattform um seine eigene Seite (aus welchem Grund auch immer) zu bewerben.

    Anders sieht es aus, wenn innerhalb einer Diskussion zur Untermauerung der Fakten oder auch Informativ auf eine andere Internet-Seite zum Thematisierten Inhalt verlinkt wird. Das kann dann auch direkt zu einem profitablen Website wie Amazon, Ebay, etc. gehen.

    Aber einen Thread zu eröffnen um einfach mit einem Link auf seine Internetseite aufmerksam zu machen, wiederspricht nun mal den Foren-Regeln. Vor allem dahingehend, da wohl die Mitgliedschaft einzig mit diesem Hintergrund erstellt wurde. Der nächste kommt her und bewirbt seine eigenes Forum um evtl. Mitglieder abzuwerben (auch das gab es hier schon).
  • quadle schrieb:

    Der nächste kommt her und bewirbt seine eigenes Forum um evtl. Mitglieder abzuwerben.
    Leben und Leben lassen. Es gibt auch Mitglieder, die nennen sich wie ihre Internetseite. Das entspricht den Forenregeln obwohl es auf eine "kommerzielle Internetseite" führt. Ist auch nicht so wild, wenn derjenige dieses Forum voran bringt.

    Diese Chance wollen wir unserem neuen jetzt doch auch geben.
  • RC-Role schrieb:

    Leben und Leben lassen. Es gibt auch Mitglieder, die nennen sich wie ihre Internetseite. Das entspricht den Forenregeln obwohl es auf eine "kommerzielle Internetseite" führt. ...
    Das ist nicht richtig! Seinen Benutzernamen wie eine Internetseite zu wählen oder als Avatar sein Firmenlogo zu wählen, wiederspricht schon seit langem der Foren-Regel B4, es sei denn, es handelt sich um einen Händleraccount.
  • quadle schrieb:

    Das ist nicht richtig! Seinen Benutzernamen wie eine Internetseite zu wählen oder als Avatar sein Firmenlogo zu wählen, wiederspricht schon seit langem der Foren-Regel B4.
    Schon klar. Man darf die URL nicht als Benutzernamen haben, aber den Namen der Internetseite ohne www. und de. schon. Bei entsprechenden Phantasienamen googelt der Interessierte ja auch erstmal und schon ist der "Link" da.