Foto Anafi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Hier mal ein Foto von gestern Abend um 20:30.
      Objektivkorrektur und nachbearbeitet in Luminar 2018.
      Die Natur braucht uns nicht! Aber wir brauchen die Natur!
    • Ich habe gerade beim herum spielen mit dem Tablet festgestellt das ich den, ich nenne ihn mal Schweinchen Farbeffekt bei den RAW Fotos , später ganz gut mit Enlight und dem Effekt Limelight weg bekomme, das Foto sieht danach viel natürlicher aus, bei der RAW Entwicklung am PC habe ich mich damit vergebens abgemüht und war nie mit dem Ergebnis zufrieden, jetzt muss ich mal schauen ob ich diesen Filter unter einem anderen Namen auch bei den PC Programmen finde. Warum unnötig viel Zeit bei der Entwicklung verschwenden wenn man es später mit einem Klick beheben kann , die beiden Fotos zeigen einen vergrößerten Ausschnitt, bei Morgensonne.
    • HIIIILFEEEE ... ist das verpixelt!
      Da hast Du aber extrem nachgeschärft und dann noch die Farben "hochgedreht".
      Oder macht die Anafi tatsächlich so extrem verpixelte Bilder?
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Das Foto stellt NICHT die Foto-Qualtität der Anafi da :)
      Basis---Belichtungsreihe aus 4 Fotos.
      Ich habe das Foto, bewusst, extrem verändert. Software --AURORA HDR 2018
      So mache ich es manchmal. Auch mit Fotos, die ich mit meiner Nikon fotografiert habe.
      Ich nenne es Kunst. Den einen gefällt es und den anderen nicht.
      Die Natur braucht uns nicht! Aber wir brauchen die Natur!
    • Wäre mir auch lieb, wenn sie die Kompression wieder etwas zurücknehmen würden, Sch... auf den Speicherplatz den man dadurch spart. Manchmal genügt ja JPEG vollauf, wenn man etwas in Originalgröße dokumentieren, aber keine kein Poster drucken oder Bildausschnitte extrem vergrößern will.
    • Wenn ich mit Luminar die DNGs bearbeite haben die JPGs um die 20 MB. Da sind man was das Teil für Potential hat!
      Wirklich besser sind die Luftbilder mit meiner Canon 50D aus dem Flieger da auch nicht! Für mich ist die Anafi echt ein brauchbares Werkzeug!

      Leider kann ich mit Luminar nicht völlig das Fischauge rausbügeln. Und ich habe da nicht immer die Lust mit Photoshop ranzumüssen.
      Eigentlich hasse ich Adobe sogar.
    • Es wird sicher bald einige Anafi Linsen-Korrekturprofile für verschiedene Bildbearbeitungsprogramme geben, die gibt es ja sogar schon ewig für die Bebops. Solange die allerdings noch nicht verfügbar sind, muss man noch manuell Hand anlegen.
    • biber wrote:

      Es wird sicher bald einige Anafi Linsen-Korrekturprofile für verschiedene Bildbearbeitungsprogramme geben, die gibt es ja sogar schon ewig für die Bebops. Solange die allerdings noch nicht verfügbar sind, muss man noch manuell Hand anlegen.
      Für die Adobe Werkzeuge (Lightroom, Photoshop) gibt es jetzt das Anafi Kamera Korrekturprofil.
    • Ein Original Anafi JPG ins Forum hochgeladen hier:
      Lac d'Annecy

      Und für Entzerrung nutze ich das Panoramaprogramm hugin.
      Zur Ermittlung der Korrekturkoeffizienten reicht es im Prinzip aus, zwei Fotos mit 50-60 Prozent Überlapp zu haben.
      Wenn man es schon ermittelt hat, kann man natürlich auch die Koeffizienten oder das Linsenprofil direkt laden.
    • Guten Morgen !

      ich bin gestern mit meiner Anafi etwas "verzweifelt"... Wie lässt sich die Kameraneigung mit dem Smartphone (Apple) verstellen ?
      Wenn ich in der Mitte, zwischen den 2 Steuerkreisen drücke, bekomme ich das vermeindliche Kamera Einstellungs Symbol, kann es aber nicht bedienen.

      Wie geht das ???? Wollte doch nur mal schnell ohne Controler ein paar Videos machen.

      Lg,