Panoramaaufnahme Eifel Mavic Air

    • Panorama

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Panoramaaufnahme Eifel Mavic Air

      Hallo, ich habe gestern eine Panoramaaufnahme via der Mavic Air gemacht. (180 ° Panorama).
      Aufnahme wurde in der Vulkaneifel gemacht. Wetter hat gepasst, 34 C Sonnig.


      Bild ist soweit ganz ok, Proportion 1/3, 2/3 stimmt jedoch nicht, aber das war gewollt.

      Folgendes Problem ist nun aufgetreten, ich vermute, dass beim zusammensetzten der Bilder die Verzerrung an manchen stellen erfolgt ist. Weiß hier jemand Abhilfe?

      Zugehöriger Ort

      Unnamed Road, 56826 Lutzerath, DeutschlandAlle Orte anzeigen

      Gruß aus der Eifel

      Michael
    • Da Du wahrscheinlich keine Einzelbilder des Panoramas hast, die mit einem Stitching-Programm neu zusammengefügt werden können, bleibt nur die nachträgliche Entzerrung der Welle. Das kann ich sehr einfach im Panorama Editor von PTGUi erledigen. Sende mir das Original-Panorama in der maximalen Auflösung, dann mach ich das schnell mal.

      Ein Beispiel:

    • Hallo @aerofan , danke für dein Angebot! Ich mache schicke dir heute Abend mal die Original Aufnahme. Super nett von dir das du das machst! Hut ab! Genau, ich habe ein Einzel Bild gemacht, ist die Option mit mehrere separaten Bildern sinnvoller? Werde das dann nochmals testen. Gruß und nochmals danke!

      Michael
      Gruß aus der Eifel

      Michael
    • Hallo Michael,

      ja, die Einzelbilder stitcht PTGUi besser zusammen als die interne DJI-Verarbeitung. Das habe ich bei Mavic Pro-Aufnahmen festgestellt.

      So sehen die 34 Bilder der DJI GO 4 App dann aus:




      (PTGui zählt hier noch von 0 aufwärts)

      Liegt der Horizont bei den Einzelbildern etwas schief, ergibt sich im Stitching-Ergebnis eine mehr oder weniger ausgeprägte Welle. Die kann man mit wenigen Maus-Klicks und -bewegungen dann gerade ziehen.

      Grüße

      Harald

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aerofan ()