Parrot Bebop 2 Motorkabel tauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Parrot Bebop 2 Motorkabel tauschen

      Hallo ich habe ein Problem mit dem Motorkabel meine Drohne hatte einen Crash dabei ist das Mittelkreuz gebrochen das allein wäre nicht das Problem aber auch das Kabel hat einen Knick abbekommen. Genau an der Stelle wo es in der Kabelhalterung sitzt ist ein fiesser knick drin. Meine Frage ist nun kann man das Kabel einfach per steckverbindung tauschen und wo bekommt man überhaupt so ein Kabel her?
    • Ich kenne den Laden zwar nicht, aber das habe ich auf Anhieb gefunden (nur mit Motor). Aber aufpassen, es gibt bei der B1 zwei lange (20 cm) und zwei kurze (16 cm) Kabel mit dem jeweils richtigen Motor: myeparts.de/Ersatzteile-Handel…op-Drone/products_id/8002

      im Prinzip aber sehr teuer (finde ich).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • Nein, die Bebop-2 Motoren sind kräftiger und haben auch andere Anschlüsse, guckstu hier: parrot.com/de/ersatzteile/drohnen/motor-set-parrot-bebop-2

      Du musst drauf achten, dass du den richtigen Motor bestellst weil sie verschiedene Laufrichtungen haben. Das kannst an der Farbe des Platinensteckers (weiß oder schwarz) erkennen welchen du brauchst. Ansonsten musst du ein ganzes Set bestellen, aber die sind immer noch schweineteuer. Wenn dein Kabel nur einen hässlichen Knick bekommen hat und der Außenmantel noch OK ist, müssen die innen liegenden Kabel nicht defekt sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • ich hoffe ja auch das das Kabel ok ist aber wenn nicht und er im Flug einen Motor ausfall hat sieht es eng aus.
      Ist es eigentlich möglich die Kabel zu tauschen ohne auf der Platine herum zu löten ich habe bis jetzt in den Repair videos auf Youtube noch keinen gesehen der die Kabel ab hatte selbst wenn die drohne komplett nackig war. Selber Löten ist für mich nicht drin da würde ich mit sicherheit das Board verasauen mir fehlt da definitiv das feingefühl.
    • da muss nix gelötet werden, ist alles gesteckt... guckstu hier:

      Wenn man nicht 2 linke Hände mit lauter Daumen hat, kann man an der Bebop defekte Teile selbst tauschen. Wenn du keine Torx-Schraubendreher hast, solltest du dir sowas im Baumarkt besorgen. Um die Drohne zu zerlegen braucht man je einen Torx T5, T6 und T8. Meistens gibt es die als Set für ein paar Euro fuffzig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • ja war villeicht etwas missverständlichbeschrieben. aber wie ist es denn nun mit dem Motor kabel kann man das tauschen muss man da löten oder ist es einfach eine steckverbindung?
      Ich finde auch die Kabel nicht im Netz bzw auf der Hersteller seite.
    • Ja das wird in der Tat schwieriger die Originalkabel zu bekommen, da es bei der Bebop-2 ja nur die Kabel sind und nicht Kabel in Kombination mit dem Motoren. Die habe ich noch nirgendwo als Ersatzteile gefunden. Die Kabel werden aber auch an beiden Enden gesteckt (nicht gelötet), doof nur wenn man keinen Originalersatz bekommt und dann trotzdem die Stecker an normales Kabel löten muss. Ein ziemlicher Fummelkram für Elektronik-Legasteniker die nicht wissen, an welcher Seite ein Lötkolben warm wird. Das soll um Gottes Willen keine Beleidigung sein, man kann halt nicht erwarten das jeder so etwas kann und das passende Werkzeug hat. Evtl. mal direkt bei Parrot fragen, ob man sie dort nicht doch bekommen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • ich habe es befürchtet. Kabel Löten an sich ist nicht das Problem, wen ich es aufs Board löten müsste aber schon. Meine Lötpunkte sind meistens nicht gerade klein und ich hätte angst das sich das Board zu sehr erhitzt und irgendwas anderes kaputt geht

      trozdem Danke Biber.
    • Um Stecker zu löten genügt ja ein Feinlötkolben (nur nicht so einer womit man Dachrinnen lötet :D ). Am besten mit verschiedenen Lötspitzen. Du musst ja nicht auf die Platine, dafür sollte man eh eine regelbare und galvanisch getrennte Lötstation benutzen, sonst kann man allein schon bei bei Berührung mit dem Lötkolben empfindliche Bauteile hochschießen.