Mavic 2 - Allgemeines und erste Eindrücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Mavic 2 - Allgemeines und erste Eindrücke

      Ich starte mal einen allgemeinen Thread zur Mavic 2.

      Nachdem ich die letzten Tage hin- und her überlegt habe, ob eher die Zoom was für mich ist, oder eher die Pro, habe ich mich nun für die Pro entschieden. Denn letztlich hat auch die 2 Brennweiten. Whaaat?? :D

      Isch hole aus: ;)

      Verbaut ist ein 1" Sensor mit äquivalenten 28mm Brennweite, entspricht einem FOV von etwa 75° (die von DJI angegebenen 77°sind falsch, irgendwo korrigieren sie es auch.) Damit entspricht der Bildwinkel in etwa dem einer Mavic 1, ist sogar noch ein kleines bischen enger. Das gilt für Fotos in JPG und RAW, und für Video in 8 Bit. Bei letzterem wird der ganze Sensor ausgelesen (20 MP) und auf 4K herunter skaliert, was nochmal der Schärfe und den Details zugute kommt (s.g. Oversampling bei der Aufnahme).

      Bei einer Bit-Tiefe mit 10 Bit (also in D-Log oder mit HLG) wird jedoch gecroppt, das heißt, es wird nur ein mittlerer Bereich des Sensors ausgelesen, der genau der 4K Auflösung entsprich (1:1, kein Oversampling). Ich nehme an, das ist der internen aufwändigeren Verarbeitung von 10 Bit geschuldet. Dieses Croppen wirkt sich auf den Bildwinkel aus, er beträgt bei 10-Bit Aufnahme dann nur noch 55° (FOV), was bei dem 1" Sensor etwa einer Brennweite von 41mm entspricht.

      Man wird also die Wahl haben: Superschafes Bild in 8-Bit mit 24mm Brennweite (s.g. FOV-Modus) oder viel Farbinformation und Dynamik mit 10 Bit und 41mm Brennweite (s.g. HQ-Modus). Ich bekomme nachher von beiden Modi Original-Footage, bin gespannt...

      P.S.
      Neben DJI selbst (https://store.dji.com/product/mavic-2-pro-nd-filters-set bzw. https://store.dji.com/product/mavic-2-zoom-nd-filters-set) hat auch Polar-Pro hat bereits ND-Filtersets angekündigt, erhältlich ab 22. September: polarprofilters.com/collections/mavic-2-filters-accessories
      Gebe ein paar DJI-Copter und sonstiges Zubehör ab --> mein Profil/Pinnwand

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von skyscope ()

    • Hat jemand das gelesen?

      "5. Über eine gesondert erwerbbare Dienstleistung kann die Kamera-Gimbal-Einheit nachträglich durch den Kundenservice ausgetauscht werden. Derzeit ist diese Dienstleistung noch nicht verfügbar. Details zu dieser Dienstleistung werden demnächst bekannt geben."

      Hieße ja, dass man sich später noch einmal zum Wechsel des Modells entscheiden könnte ....
    • Tievvlieger schrieb:

      Hat jemand das gelesen?

      "5. Über eine gesondert erwerbbare Dienstleistung kann die Kamera-Gimbal-Einheit nachträglich durch den Kundenservice ausgetauscht werden. Derzeit ist diese Dienstleistung noch nicht verfügbar. Details zu dieser Dienstleistung werden demnächst bekannt geben."

      Hieße ja, dass man sich später noch einmal zum Wechsel des Modells entscheiden könnte ....
      Dürfte ziemlich uninteressant sein:
      Man zahlt die Hasselblad Kamera (tippe auf min. 400-500€), man zahlt für den Austausch (100€?), und hat dann die Zoom-Kamera über, und wer kauft die einzeln? Dann doch eher die M2 Zoom verkaufen und sich eine M2 Pro kaufen, dürfte günstiger und mit weniger AUsfallzeit verbunden sein. Man hat dann auch keinen "Frickel-Copter", sondern ein neues Modell (mit neuer Garantie).

      Und umgekehrt von der Pro auf die Zoom wechselt doch eh keiner...
      Gebe ein paar DJI-Copter und sonstiges Zubehör ab --> mein Profil/Pinnwand
    • skyscope schrieb:

      Tievvlieger schrieb:

      Hat jemand das gelesen?

      "5. Über eine gesondert erwerbbare Dienstleistung kann die Kamera-Gimbal-Einheit nachträglich durch den Kundenservice ausgetauscht werden. Derzeit ist diese Dienstleistung noch nicht verfügbar. Details zu dieser Dienstleistung werden demnächst bekannt geben."

      Hieße ja, dass man sich später noch einmal zum Wechsel des Modells entscheiden könnte ....
      Dürfte ziemlich uninteressant sein:Man zahlt die Hasselblad Kamera (tippe auf min. 400-500€), man zahlt für den Austausch (100€?), und hat dann die Zoom-Kamera über, und wer kauft die einzeln? Dann doch eher die M2 Zoom verkaufen und sich eine M2 Pro kaufen, dürfte günstiger und mit weniger AUsfallzeit verbunden sein. Man hat dann auch keinen "Frickel-Copter", sondern ein neues Modell (mit neuer Garantie).

      Und umgekehrt von der Pro auf die Zoom wechselt doch eh keiner...
      Was natürlich eine spannende Weiterentwicklungsidee für eine Mavic 3 wäre: Selbst-Wechsel-Gimbal, die dann auch als Handcamera an einer Osmo-Mobile geführt werden können ...
    • Ich dachte eigentlich, die Pro bräuchte keine ND-Filter mehr?

      Gruß Gerd
    • skyscope schrieb:

      Ich starte mal einen allgemeinen Thread zur Mavic 2.

      Nachdem ich die letzten Tage hin- und her überlegt habe, ob eher die Zoom was für mich ist, oder eher die Pro, habe ich mich nun für die Pro entschieden. Denn letztlich hat auch die 2 Brennweiten. Whaaat?? :D

      Isch hole aus: ;)

      Verbaut ist ein 1" Sensor mit äquivalenten 28mm Brennweite, entspricht einem FOV von etwa 75° (die von DJI angegebenen 77°sind falsch, irgendwo korrigieren sie es auch.) Damit entspricht der Bildwinkel in etwa dem einer Mavic 1, ist sogar noch ein kleines bischen enger. Das gilt für Fotos in JPG und RAW, und für Video in 8 Bit. Bei letzterem wird der ganze Sensor ausgelesen (20 MP) und auf 4K herunter skaliert, was nochmal der Schärfe und den Details zugute kommt (s.g. Oversampling bei der Aufnahme).

      Bei einer Bit-Tiefe mit 10 Bit (also in D-Log oder mit HLG) wird jedoch gecroppt, das heißt, es wird nur ein mittlerer Bereich des Sensors ausgelesen, der genau der 4K Auflösung entsprich (1:1, kein Oversampling). Ich nehme an, das ist der internen aufwändigeren Verarbeitung von 10 Bit geschuldet. Dieses Croppen wirkt sich auf den Bildwinkel aus, er beträgt bei 10-Bit Aufnahme dann nur noch 55° (FOV), was bei dem 1" Sensor etwa einer Brennweite von 41mm entspricht.

      Man wird also die Wahl haben: Superschafes Bild in 8-Bit mit 24mm Brennweite (s.g. FOV-Modus) oder viel Farbinformation und Dynamik mit 10 Bit und 41mm Brennweite (s.g. HQ-Modus). Ich bekomme nachher von beiden Modi Original-Footage, bin gespannt...

      P.S.
      Neben DJI selbst (https://store.dji.com/product/mavic-2-pro-nd-filters-set bzw. https://store.dji.com/product/mavic-2-zoom-nd-filters-set) hat auch Polar-Pro hat bereits ND-Filtersets angekündigt, erhältlich ab 22. September: polarprofilters.com/collections/mavic-2-filters-accessories
      Hm..da ich die Inspire 1Raw , die Phantom4 Pro 2x und noch die Dji Mavic Air aktuell besitze ... bin ich völlig Unentschlossen , ob ich diesesmal auch wieder das neuste kaufe .
      Aktuell denke das die Mavic2 Pro Kamera technisch gesehen , kaum Unterschiede zur Phantom4 Pro hat um die Mavic2 extra noch zu kaufen !?

      @skyscope Warum hast Du Sie Dir bestellt bzw wo siehst du die neuen klagen Bild-&Video Vorteile zur Phantom 4 Pro ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJI-Stammkunde ()

    • GerdSt schrieb:

      Ich dachte eigentlich, die Pro bräuchte keine ND-Filter mehr?
      Wieso das?
      Erstens lässt sich die Blende nur bis maximal f/11 schließen (und Objektive fallen von der Qualität in den extremen Blendenstufen oben und unten immer ab), und zweitens hat die Blende ja nicht nur Einfluss auf die Belichtung, sondern ist auch kreatives Mittel hinsichtlich der Tiefenschärfe.
      Gebe ein paar DJI-Copter und sonstiges Zubehör ab --> mein Profil/Pinnwand

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von skyscope ()

    • DJI-Stammkunde schrieb:

      @skyscope Warum hast Du Sie Dir bestellt bzw wo siehst du die neuen klagen Bild-&Video Vorteile zur Phantom 4 Pro ?
      Ich hab sie noch nicht bestellt, aber werde es tun, wenn alles (für mich zwingend notwendige) Zubehör verfügbar ist, und Autopilot angepasst wurde.

      Und die Gründe sind 10 Bit, die Möglichkeit auf 55° FOV bei voller 4K-Auflösung (Ebenen-Kompression), und natürlich D-Log M mit Hasselblad Color Science. Abgesehen von der Größe, da ich heute schon in den meisten Fällen die Mavic 1 einsetze (da sie immer dabei ist) und immer seltener und nur ausschließlich geschäftlich den Phantom 4 Pro. Die Inspire 1 schleppt schon lange ein neuer Besitzer, und wenn ich mal eine drehbare Kamera oder 2. Mann brauche, wird eine I2 oder anderes ausgeliehen... :)

      Gespannt bin ich auch auf die Möglichkeit, den Gimbal von -75° bis 75°pannen zu können, was aktuell wohl nur mit den Googles gehen soll, aber ich hoffe auf die Unterstützung dann auch mit einem 2. Remote Controller. Hier soll übrigens (zukünftig) auch ein Mavic 1 Controller nutzbar sein können, abgesehen davon, dass DJI bei der Mavic 2 immer vom "Standard-Controller" spricht, was darauf deuten könnte, dass da noch ein weiterer (professionellerer) Controller nachrückt, oder eine OcySync Version vom Cendence kommt. Auch das wäre ein Grund für mich, vor allem wegen längerer und damit feinfühliger zu bedienender Sticks.
      Gebe ein paar DJI-Copter und sonstiges Zubehör ab --> mein Profil/Pinnwand

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von skyscope ()

    • Tievvlieger schrieb:

      Was natürlich eine spannende Weiterentwicklungsidee für eine Mavic 3 wäre: Selbst-Wechsel-Gimbal, die dann auch als Handcamera an einer Osmo-Mobile geführt werden können ...
      Spannend ist diese Idee nun nicht mehr. Diese Option hatte Yuneec von Anfang an (von GoPro ums Gimbal erweitert kopiert) und DJI hat diese Modularität wieder verpennt. Das Angebot die Kameras vom Service tauschen zu lassen ist eher ein Armutszeugnis. Oder das Konzept ist Absicht von DJI. Der Austausch kostet bestimmt was.
    • skyscope schrieb:

      DJI-Stammkunde schrieb:

      @skyscope Warum hast Du Sie Dir bestellt bzw wo siehst du die neuen klagen Bild-&Video Vorteile zur Phantom 4 Pro ?
      Ich hab sie noch nicht bestellt, aber werde es tun, wenn alles (für mich zwingend notwendige) Zubehör verfügbar ist, und Autopilot angepasst wurde.
      Und die Gründe sind 10 Bit, die Möglichkeit auf 55° FOV bei voller 4K-Auflösung (Ebenen-Kompression), und natürlich D-Log M mit Hasselblad Color Science. Abgesehen von der Größe, da ich heute schon in den meisten Fällen die Mavic 1 einsetze (da sie immer dabei ist) und immer seltener und nur ausschließlich geschäftlich den Phantom 4 Pro. Die Inspire 1 schleppt schon lange ein neuer Besitzer, und wenn ich mal eine drehbare Kamera oder 2. Mann brauche, wird eine I2 oder anderes ausgeliehen... :)

      Gespannt bin ich auch auf die Möglichkeit, den Gimbal von -75° bis 75°pannen zu können, was aktuell wohl nur mit den Googles gehen soll, aber ich hoffe auf die Unterstützung dann auch mit einem 2. Remote Controller. Hier soll übrigens (zukünftig) auch ein Mavic 1 Controller nutzbar sein können, abgesehen davon, dass DJI bei der Mavic 2 immer vom "Standard-Controller" spricht, was darauf deuten könnte, dass da noch ein weiterer (professionellerer) Controller nachrückt, oder eine OcySync Version vom Cendence kommt. Auch das wäre ein Grund für mich, vor allem wegen längerer und damit feinfühliger zu bedienender Sticks.
      Ah Danke für Deine Infos :thumbsup:
      Obwohl Du eher Schuld bist ..das ich noch mehr nun Schwanke ..kaufen ..nein ..ja nein ..doch .. ;)

      Wenn ich fragen darf , auf was für extra Zubehör wartest du noch ?
      Und hatte ich Joggi in seinen Video falsch verstanden , als er hinsichtlich des Punktes verstellbare Blende sagte , das dadurch extra ND-Filter , überflüssig werden bei der M2Pro ?(
    • Nun, wir haben bei uns im Forum 2 Leute welche auch die Zoom bestellt haben. (einer hat sogar nun beide bestellt)
      Somit werden wir mit ein paar Mavics 2 und beiden Versionen uns nächste Woche treffen und ausgiebig Mavic´s Testen. Bin mal gespannt. 8o :thumbup: :thumbup:
      Ich finde beide Versionen Interessant, und ich werde dann wohl doch meinen "alten" Mavic verkaufen und mir kurz oder lang auch noch die Zoom Version zulegen.
      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet.
      Das sicherste Zeichen des wahrhaft verständigen Menschen ist Neidlosigkeit.
    • Habe die Mavic 1 nicht besessen, aber nun auch die M2 Pro bestellt. Allerdings nicht bei DJI, sondern über einen authorisierten Fachhändler, mal sehen wie lange es dauert.
      Filter sollten eigentlich nicht so lange auf sich warten lassen. Auch Dritthersteller sind bereits aktiv, Polarpro hat eine Verfügbarkeit ab September angekündigt.

      PS: Auf der "seeing the bigger picture" Präsentation hatte ich das so verstanden, dass auch die NFZ überarbeitet wurden. Mal sehen, ob die nun im kontrollierten Luftraum (hier Freigabe bis 50m) überhaupt noch starten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kennedy01 ()

    • Ahrimaan schrieb:

      skyscope schrieb:

      Gespannt bin ich auch auf die Möglichkeit, den Gimbal von -75° bis 75°pannen zu können, was aktuell wohl nur mit den Googles gehen soll, aber ich hoffe auf die Unterstützung dann auch mit einem 2. Remote Controller.
      Kann man doch auch mit einem Swipe auf dem Bildschirm oder ? Zumindest sah das in den Reviews so aus
      Ist mir noch nicht aufgefallen, wär mir dann allein aber auch zu kompliziert. Interessant wäre es halt mit einer 2. Fernbedienung und 2. Mann, quasi als Inspire Light. ;)
      Gebe ein paar DJI-Copter und sonstiges Zubehör ab --> mein Profil/Pinnwand
    • Hab unter anderem mal das 10 Bit Footage von Ken Booth in die Hand genommen, sehr sehr beindruckend, was da aus diesem kleinen Copter rausfällt. Ist scharf aber nicht überschärft, hat keine Artefakte und kann hinsichtlich Farbschiebereien definitiv mit X5S ProRes-Material der Inspire 2 mithalten...

      Zum Selber-Probieren download des Originalclips hier: rcgroups.com/forums/showpost.php?p=40129637&postcount=437

      Gebe ein paar DJI-Copter und sonstiges Zubehör ab --> mein Profil/Pinnwand