Mavic 2 Pro 360° Panorama hochaufgelöst

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • nunja, gestitcht habe ich damit auch nie. Ich stitche immer im PTgui. Soweit ich Inselgrafik verstanden habe stitcht der mit Autopano Giga und macht dann nur das Interaktive Pano mit dem little Planet in Pano2Vr aus einem bereits gestitchten Pano. Autopano wird aber meines Wissens nicht mehr weiterentwickelt.
    • Hallo Rolf, also ich habe jetzt herausgefunden, wie das mit Pano2Vr klappt. Da wird ein Ordner mit allen möglichen files erzeugt. Allerdings ist mir nicht klar, wohin ich das auf dem Server lade und wie ich das verlinke.

      Edit: Hochladen ist nun klar. Nur das verlinken klappt irgendwie nicht, wenn ich es in eine Seite einbetten will. Gibt es dafür ein plugin ?


      Bese Grüße

      Max

      The post was edited 1 time, last by Max Van Allen ().

    • Hey Leute, ich hab da nochmal ein Problem.

      Ich möchte für Facebook ein 360 Grad Panorama der Mavic 2 Pro hochladen, jedoch gefällt mir das JPEG nicht. Zu wenig Auflösung, und die Bearbeitung kann ich nicht selbst machen.
      Deshalb hab ich aus den RAWs in Autogiga Pano das Panorama erstellt, und dann in Lightroom bearbeitet. Vom Himmel hab ich keine extra Fotos gemacht, weil ich das nicht unbedingt für nötig halte.

      DJI füllt den Himmel ja automatisch mit fiktivem Inhalt, so das das Panorama dann auch korrekt erstellt wird.

      Wie kann ich dies hier bei mir nachholen?

      Hier ein Screenshot wie das Pano aussieht.
    • Variante 1:
      Mit Photoshop: Himmel "inhaltsbasiert Skalieren"

      Variante 2
      1. Bild auf eine neue Ebene kopieren
      2. mit der Pipette eine durchschnittlichen Himmelfarbe auswählen und die Hintergrundebene füllen
      3. mit dem Radiergummi einen "weichen Verlauf zwischen echtem Himmel und Hintergrundblau" herstellen. (Radiergummi mit grossem Durchmesser und weicher Kante)
      4. Rechte Seite kopieren, vertikal Spiegeln und auf linker Seite einfügen. Dann wieder mit dem Radiergummi anpassen (somit wird das Bild "Nahtlos". Andernfalls sieht man in einem 360° Viewer eine Linie wo das Bild zusammengesetzt wird.

      Variante 3
      quick & dirty: den Himmel vom DJI-Panorama gebrauchen (am Horizont entlang zusammensetzten)


      Schlussendlich ist das fehlende Stück Himmel in einem 360Grad Viewer meistens nur wenig sichtbar, da man nie gerade nach oben schaut....

      Hier ein Beispiel von Variante 2.
      NICHT perfekt, man sieht eine kleine Linie wo die rechte und linke Bildkante zusammengesetzt werden:

      kuula.co/post/7PtLn
    • Wenn Du mit Autopano Giga stitched, lass es nicht automatisch beschneiden, sondern 360/180. Dann kannst Du es in Photoshop bearbeiten und es wird weiterhin von Facebook erkannt. Allerdings musst Du es zum Schluss für Facebook auf max 16000x8000px verkleinern.

      Übrigens kann man Nahtkanten sehr einfach mit dem Verschieben Filter erkennen und dann mit dem Stempel retuschieren.
    • Max Van Allen wrote:

      Hallo Inselgrafik, wie bekommst Du das so hin, dass sich Dein Pano auf Deiner homepage aus einem little planet automatisch in ein kugelpanorama ausdreht und sich das dann mit den Steuerelementen unten bedienen läßt? Ist das ein spezeielles Wordpress-Plugin oder hast Du das vorher schon auf dem Rechner erstellt? Ich benütze PTGUI auf dem Mac und habe keine Ahnung, wie sich das bewerkstelligen läßt.

      Beste Grüße

      Penelope wrote:

      Hallo Max,
      ich weis nicht was Inselgrafik nimmt, ich stitche die Panos mit PanoramaStudio 3 Pro. Da kannst du einstellen das du am Anfang ein Little Planet haben möchtest. Das alles kommt in einen Ordner den du dann auf den Server hochlädst und verlinkst, fertig. Hier ein Beispiel : www360grad.de/R7/R7.html Mit rechtsklick auf der Maus kannst du das dann auch ändern.
      Hallo zusammen,

      es ist auch mit PanoramaStudio 3 Pro möglich.

      Wenn Du gestitchtes, final Panorama im Programm (Panoramabild importieren) öffnest, gehst auf speichern>interaktives Panorama/Zoom-Bild speichern>erweiterte Einstellungen>Autoplay> LittlePlanet Intro

      Schaut genauso aus, sehr beeandrükender Effekt

      sehr wichtig, dass das Ausgangsbild (Panorama), LittlePlanet "fähig" sein muss, ansonsten ist Funktion "LittlePlanet" ausgegraut

      ich hab auch mit PTGui, Pano2VR Pro, Hugin, Kolor probiert und finde,

      sehr gut und Preiswert, meine Meinung nach, ist das PanoramaStudio 3 Pro

      VG
      Guido
    • F!o wrote:

      Hey Leute, ich hab da nochmal ein Problem.

      Ich möchte für Facebook ein 360 Grad Panorama der Mavic 2 Pro hochladen, jedoch gefällt mir das JPEG nicht. Zu wenig Auflösung, und die Bearbeitung kann ich nicht selbst machen.
      Deshalb hab ich aus den RAWs in Autogiga Pano das Panorama erstellt, und dann in Lightroom bearbeitet. Vom Himmel hab ich keine extra Fotos gemacht, weil ich das nicht unbedingt für nötig halte.

      DJI füllt den Himmel ja automatisch mit fiktivem Inhalt, so das das Panorama dann auch korrekt erstellt wird.

      Wie kann ich dies hier bei mir nachholen?

      Hier ein Screenshot wie das Pano aussieht.
      geht auch ganz einfach, wie hier gezeigt:

    • dyVinter wrote:

      ...
      ...
      sehr wichtig, dass das Ausgangsbild (Panorama), LittlePlanet "fähig" sein muss, ansonsten ist Funktion "LittlePlanet" ausgegraut
      ...
      Hi,
      wie bekommt man denn ein Panorama bzw. die Ausgangsbilder "LittlePlanet" fähig?
      Was sind die Voraussetzungen? Komplettes Kugel incl. Himmel? Auflösung?

      Unter "... Autoplay" wird bei mir auch kein LittlePlanet angeboten, auch nichts ausgegraut !?
      Images
      • 2019-01-13_200354.jpg

        42.32 kB, 582×562, viewed 21 times
    • Liebe Drohnen- Freunde,

      mit Faszination habe ich eure Beiträge studiert bevor ich selber Fragen stelle. Danke an @inselgrafik für all das Wissen was du geteilt hast.
      Ich hoffe der Thread ist noch nicht eingeschlafen denn ich wollt euch nun noch mal fragen auf was für ein neues Programm ihr euch geeinigt habt nach dem Autopan Giga gestorben ist? Eigentlich wollte ich mich in dieses Programm einarbeiten aber es gibt leider nur noch die Demo Version davon zum herunter laden.

      Was meine Haltung an geht bin ich ultra zufrieden mit dem was die Mavic 2 Pro mit der DJIGo 4 App schon als fertiges JPG Pano ausspuckt. Wahnsinn was das Teilchen schon so on the fly ausspuckt. Ich hätte das ganz gerne als RAW File um mehr Auflösung und bessere Colograding Möglichkeiten zu haben aber dann wird es leider sehr kompliziert. Das mit der XML habe ich auch noch nicht ganz verstanden zumindest nicht dann wenn man das Pano mit der DJIGo 4 aufnehmen möchte. Denn die DJIGo 4 macht doch schon perfekte Panos? Wozu eine andere App benutzen die ein viel schlechteres Interface hat. Wie auch immer welches Stichling Programm könnt ihr empfehlen? Kann man noch einen Schlüssel für Autopano Giga irgendwo her bekommen, denn das Programm scheint mir am Übersichtlichsten und bei dann gibt es halt keine Updates mehr das würde mich nicht stören.


      Danke euch schon mal für eure Antworten.

      Euer 12557
    • @12557
      Du kannst zB. Hugin verwenden (kostenlos, gerade für Mac aktualisiert worden) oder PtGui (geht auch mit XML). Das XML beinhaltet die genauen Winkel der einzelnen Aufnahmen, dadurch werden uneindeutige Flächen wie Wasser oder Himmel sauber gestitched. Das ist aber nicht wirklich notwendig, wenn man nicht über Wasserflächen fotografiert oder den Himmel von Boden aus aufnimmt. Mein Amrum-Projekt habe ich sogar komplett von Hand aus fotografiert, ohne Panofunktion in GO4 (gab es da noch gar nicht): amrum-downloads.de/amrum01/

      Einfach die Drohne von Hand gedreht und Aufnahmen gemacht. Die Himmel sind retuschiert. Sauberes Stitchen ist generell der Schlüssel in der Panoramafotografie, egal, ob mit der Drohne oder DSLR. Das klappt in den Geräten fast nie perfekt, besser die RAW in Lightroom entwickeln und dann mit der entsprechenden Lieblingssoftware zusammenfügen. Und danach noch etwas in Photoshop drüber bügeln.

      Hier ein Panorama mit der Mavic 2 pro vor ein paar Tagen: 11. April um 15:24
    • @inselgrafik super so eine schnelle Antwort. Danke für deine Zusammenfassung. Ich habe bei den XMLs nicht verstanden wie man eines für DJIGo4 App erstellt aber das habe ich heute Nachmittag heraus gefunden, ich hab nur im DropDown Menü gesucht dabei gibt es einen eigenen Reiter. Hier für alle die es suchen:



      Danach hab ich ein sehr gutes Pano gestitched bekommen. Nur ich weiss noch nicht wie man die 5 Extra Bilder hinzufügt wie die anderen panos aber das denke ich bekomme ich noch raus (muss ich sie so umbenennen so das sie zur pano namen reihenfolge passen).
      Wie stellt man am Boden den Gimbal auf 60+ meiner ist begrenzt auf 30+ auch das muss ich mir noch mal ansehen.


      @inselgrafik du arbeitest nach wie vor mit Autopano oder? Ne Idee wo man ein Schlüssel her bekommt hast du nicht oder? Mag mir vielleicht jemanden hier einen verkaufen oder leihen? Danke für die Tips ich werd mir die anderen Programme mal ansehen und testen.

      Noch ne kleine OffTopic frage zu normalen Fotos: Da ich als Architekt arbeite würde ich gern mal eine Vogelperspektive fotografieren die exakt zu meinen CAD Daten und der Virtuellen Kamera passt. Gibt es eine App mit der man direkt auf GPS Koordinaten fliegen kann. Mit DJIGo4 geht das glaube ich nicht mit Litchi schon oder? Nun überlege ich noch wie ich den Kamera Winkel perfekt so bekommen wie bei mir am Computer. Dazu müsste ich noch einen zweiten Koordinaten Punkt eingeben können um den Gimbal darauf aus zu richten. So hätte ich alle Positionen Drehwinkel und Kamerawinkel so wie in mein Rendering. Hat da jemand irgendwie Erfahrung oder kennt einen Thread dazu?

      Liebe Grüße und vielen vielen Dank!

      The post was edited 1 time, last by 12557 ().