Kurze Vorstellung und Frage zur nutzbarem Tablet

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Kurze Vorstellung und Frage zur nutzbarem Tablet

      Wunderschönen guten Abend,

      ich bin 51 Jahre alt, komme aus dem Bereich von Selm und besitze seit ca. 3 Wochen eine Platinum als FMC
      Ich bin sehr zufrieden und bisher habe ich schon viel geflogen und Spaß gehabt. Bis auf einen Minicrash in ein Maisfeld.
      Ich habe die Dohne aber mit dem Hintergrund der Verwendung bei der Jagd gekauft. Resp. zur Überprüfung, ob Wildschweine im Mais Schaden angerichtet haben. (Und natürlich, weil ich ein Spielkind bin)


      Bisher habe ich mein Samsung S7 Edge genommen, was absolut ohne Probleme funktioniert. Leider ist mir aber der Monitor zu klein.

      Mittlerweile bin ich etwas ratlos, welches Tab ich benutzen könnte. (Ich bin Androidaffin)

      Nun habe ich noch ein Galaxy Tab 10.1, aber von 2013. Hier startet die DJI Go 4 App, fällt dann aber sofort aus.
      In der Liste entdeckte ich dann, dass ein Galaxy Tab4 in 7" auch funktionieren sollte.
      Also, habe ich solche Tab gekauft, mit dem Erfolg, dass es kaum Bilder liefert und dann maximal verpixlet ist. Abhaken!
      Dann probierte ich ein Huawei T3 in Neu, hier läuft die App, aber ich habe keinerlei Livebild.
      Dann habe ich ein neueres Galxy 10.1 Tab ausprobiert. Bildübertagung friert ein oder ist verpixelt.

      Ich bin schon fast bereit, ein IOS Gerät zu kaufen.

      Welche Empfehlung könnt Ihr mir bitte geben, damit ich ein zuverlässiges TAB in ca. 7" finde, was mit der Mavic und der DJI-App gut läuft. Ich bin auch bereit, diese Litchi zu kaufen, Hauptsache, die Sache funktioniert stabil.
      Das Huawei Tab liegt noch hier rum, würde ich aber zeitnah zurücksenden, da ich 14 Tage Umtauschrecht habe. Vielleicht ist es ja ein Konfigurationsproblem? :?:

      Danke schon einmal

      slandy
    • sauerlaenderlandy wrote:

      ...
      Ich bin schon fast bereit, ein IOS Gerät zu kaufen.
      ...
      Für die Verwendung als Sichtgerät für einen DJI-Kopter mit Sicherheit nicht die schlechteste Wahl. App-Abstürze gehören da zur absoluten Ausnahme. Oder dann ein DJI-CrystalSky, dass sind auch Androiden, jedoch sowei abgespeckt und auf notwendigste Reduziert, dass auch hier die DJI Go4 App problemlos drauf läuft. Dazu kommt, dass der CrystalSky auch sehr gut bei Sonneneinstrahlung abzulesen ist. Da kommt kein anderes SmartDevice ran.
    • Ich nutze ein Huawei M5 Pro (10.8'' Display) und fliege sowohl mit der DJI Go4 als auch mit Litchi ohne Probleme.
      Drohne: DJI Mavic, ansonsten Videoaufnahmen mit einer Sony Nex VG 20 mit einer Reihe von Wechselobjektiven
    • quadle wrote:

      App-Abstürze gehören da zur absoluten Ausnahme.
      Ich selbst hab keinen Apple - hab Android. Kann ich dafür nach meiner Erfahrung so nicht bestätigen - ist da keine Ausnahme - ich hatte nämlich noch keinen einzigen Absturz mit dem Cubot Max *g* Wusste gar nicht, dass die App auch abschmieren kann - nutze das Android jetzt seit einem Jahr. Ist n XXL-Smartphone - auch punkto Akku(Laufzeit) - also eher ein Phablet bzw sehr groß (6 Zoll) und somit für Leute, die eigentlich ein Tablet suchen u.U. auch interessant. Und den Akku kann man natürlich entgegen den unsäglichen Obsoleszenz-Trend (Aschenbecher voll? Neues Auto!!1!!!) auch einfach rausnehmen/erneuern.

      The post was edited 2 times, last by Lutz G ().

    • Hallo zusammen,

      ich habe auch mit einem Samsung S6 angefangen.
      Will jetzt nicht sagen, dass es eine Katastrophe war, aber.... Verbindgunsabrüche und sowas waren schon häufig. Bis hin, dass gar nichts mehr reagierte.

      Dann hatte ich von meiner Freundin das Handy (Huawei wars glaube ich). Das ging etwas besser (war auch größer) aber auch nicht das Wahre.

      Ich weiß jetzt nicht, ob es daran lag, dass wir das mitgelieferte USB Kabel für die Seite benutzt haben?!

      Dann hat Sie ein Apple als Firmenhandy bekommen und wir haben es ausprobiert mit dem USB Anschluss unterhalb der Fernbedienung.
      Und es läuft und läuft und läuft.

      Da das Apple SE leider sehr klein ist, haben wir dann von der Schwester das IPAD bekommen.
      Tablet Halterung gekauft und es läuft und läuft.

      Ich muss da zusagen, dass ich kein Apple Fan bin (hab nur einen Apple IPOD - den mit 120gb - weil der zu dieser Zeit der MP3 Player mit dem größten Speicher war).

      Aber bei sowas, wo es um Sicherheit geht, gebe ich bei uns nutzte Apple...

      Grüße

      Lars
    • Lars789 wrote:

      Ich weiß jetzt nicht, ob es daran lag, dass wir das mitgelieferte USB Kabel für die Seite benutzt haben?!
      Kann sein - da mir das immer etwas wackelig aussah, hab ich immer den Port unten an der Funke benutzt. Dabei ist es völlig egal welches 0815 Kabel ich nehme, funzt wie gesagt jetzt seit einem Jahr völlig problemlos und flüssig.

      Einzig bei der Helligkeit vom Display sehe ich noch Verbesserungspotential - ist aber wohl bei fast allen Phones/Tablets nicht sooo der Brüller. Da ist die Umstellung vom extrem hellen analogen Fieldview888 schon hart *g*

      Lars789 wrote:

      Aber bei sowas, wo es um Sicherheit geht, gebe ich bei uns nutzte Apple...

      Wie gesagt - mein Cubot stürzt noch nicht mal ausnahmsweise ab ;->
    • Ja ehrlich gesagt möchte ich das gar nicht mehr an der Seite ausprobieren :D
      Es läuft jetzt und ich habe ein großes Display.

      Mit der Helligkeit: Da habe ich irgendwie das Problem, dass ich das Display auf ganz hell machen muss aber dann die Einstellungen der Drohnenkamera nicht gerade optimal sind.
      Da bin ich gerade dabei zu üben :rolleyes:
    • Lars789 wrote:

      Mit der Helligkeit: Da habe ich irgendwie das Problem, dass ich das Display auf ganz hell machen muss aber dann die Einstellungen der Drohnenkamera nicht gerade optimal sind.
      Da bin ich gerade dabei zu üben
      Sonst erstmal alles auf Auto und aufs Fliegen konzentrieren - so mache ich es jetzt seit einem Jahr (*g*). An den Einstellungen der Kamera kann man immer noch rumfummeln.
    • Soweit ist das ja schon mal ganz interessant.
      Ich denke erst mal noch gar nicht an Bilder oder Videos machen, ich wäre froh, ein Tablet zu haben, dass keine Probleme macht.
      Ich habe auch den unteren USB Anschluss an der Fernsteuerung ausprobiert, mit diversen Kabeln, da tut sich überhaupt nicht, nur das Handy wir geladen.

      Ich habe nur nicht mehr so viel Lust Geräte zu kaufen, um zu erkennen, dass sie nichts können und dann weiter zu suchen.

      Ich überlege, ob ich nun mal so ein Cubot Max kaufe. Das Crystalview ist sicherlich das Beste, aber preislich auch nicht gerade ein Schnapper.

      Danke schon einmal

      der Slandy
    • sauerlaenderlandy wrote:

      Ich überlege, ob ich nun mal so ein Cubot Max kaufe.
      Für den Einstieg IMO ideal - funzt völlig problemlos, sehr groß (passt aber noch in die Halterung), und sehr günstig. Später kann man immer noch upgraden, falls gewünscht.
      Ich hätte irgendwann gerne nochmal ein sehr helles Display - aber da muss man im digitalen Bereich wohl richtig Schotter für hinlegen.

      Wichtig ist noch, dass man das Phone nicht mit anderen Apps langsam zumüllt. Ich nehme das Cubot so wie es ist clean nur als Flugdisplay - dann bekommt man später auch
      keine Probleme durch andere Software, die rumzicken könnte.
    • Lutz, das ist ja mal eine Ansage.
      Genau so hatte ich das gedacht. Ich bekomme die Tage ein Galaxy S9 und würde das Cubot nur zum Fleigen nehmen und nur die DJI4 go drauf laden.

      Kannst Du mir auch bitte sagen, welches Kabel her muss, um das Ding anzuschließen?

      Tablethalter dür die Fernsteuerung habe ich auch schon gekauft.

      Danke

      der Slandy
    • sauerlaenderlandy wrote:

      Kannst Du mir auch bitte sagen, welches Kabel her muss, um das Ding anzuschließen?
      Funzt bei mir immer völlig problemlos - einfach irgendein 0815-USB-Kabel.

      sauerlaenderlandy wrote:

      Tablethalter dür die Fernsteuerung habe ich auch schon gekauft.
      Für das Cubot brauchste kein extra Tablethalter - das passt in die normale Halterung rein - gerade so, aber ohne Gewalt ;)
    • Die Frage wäre auch ob das Gerät noch in die Halterung der Funke soll, mich würde ein großes Tablet mit extra Halterung z.B. eher stören.
      Bei der max. Breite von 20 cm passst z.B. das oft genannte iPad mini 2 optimal. Ich nutze ein Huawei Mediapad X2, das passt auch prima und hat trotz älterem Android noch genug Power, einen großen Akku und gutes Display. (Mein LG G6 ist nach dem Update auf Oreo 8.0 leider nicht mehr mit DJI Go zu gebrauchen) Bei vielen günstigeren Tabs oder Smartphones wird ja oft an der Hardware gespart was zu Problemen führen kann.
      DJI Mavic
    • Ich bin auch nicht so der Apple-Freund und habe auch ein S7edge. Da mir der Bildschirm zu klein war, fliege ich jetzt mit einem Ipad mini 2 und habe es bis jetzt nicht bereut.

      Einzig die LiveView ruckelt manchmal ein wenig. Deshalb würde ich heute, wegen der besseren Prozessorleistung, ein Ipad mini 4 nehmen.
    • Hallo Sauerlaenderlandy
      Ich habe das Huawei Mate 9 genutzt mit dem usb anschluß unten ,das funst aber nur, wenn du das Kabel an der seite entfernst, beides gleichzeitig geht nicht!!!
      Jetzt habe ich das Samsung Note 9 ,das geht auch mit dem unteren Anschluß, genauso geht es mit dem Ipad mini4 auch Anschluß unten .

      MfG Michael
      Mavic Pro ( Hannes :-)) )
      Ipad mini 4
      Huawei Mate 9