Betaflight Prearm Verhalten

    • Sonstiges / andere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Betaflight Prearm Verhalten

      Hallo,
      Ich habe gerade einige Schlater meiner Taranis ausgetauscht, Aux Kanäle neu sortiert, die Schalter neu belegt, und auch die Firmware meines Quad upgedatet. Jetzt verhält sich die Prearm Funktion anders als vorher. Ich weiß nicht ob das eine Einstellungssache ist, ob ich etwas falsch gemacht habe, oder ob es da vielleicht eine Änderung in der Firmware gab?
      Momentan wird der Prearm Status gehalten solange der Schlater eingeschaltet ist, auch wenn zwischenzeitlich mal disarmt oder sogar der Akku gewechselt wurde. Also auf gut Deutsch, kann ich den Prearm Schalter einfach den ganzen Tag eingeschaltet lassen und ignorieren. Das erfüllt ja nicht gerade den Sicherheitsaspekt den man eigentlich von der Funktion möchte. Wenn man vergisst ihn nach dem Flug auszuschalten kann der Kopter nur durch den Armschalter wieder scharf geschaltet werden.

      Früher war es so dass nach jedem dissarm der Prearm Status verloren ging, egal wie der Schalter stand. Um den Kopter zu armen musste man also definitiv immer beide Schlater in der richtigen Reihenfolge bewegen, egal in welcher Stellung sie vorher waren. Das war wesentlich besser. Kann ich das denn irgendwie wieder so hin bekommen?
    • Ich konnte das mit meiner Taranis lösen. Eine Edge Funktion für den Prearm Schalter, die für 5 Sekunden aktiv wird, nachdem der Schalter von EIN zu AUS geschaltet wurde. Bevor ich armen kann muss ich nun also den Premarn nicht nur EIN, sondern auch wieder AUS schalten und habe dann 5 Sekunden Zeit zu armen. Das sollte verhindern dass ich mit scharfem Prearm herum laufe, was mir leider immer wieder passiert. Ein Warnton solange Prearm aber nicht Arm geschaltet ist würde den Zweck wohl auch erfüllen. Aber Warntöne habe ich sowieso schon zu viele.

      Wenn jemand etwas darüber weiß ob sich am Prearm Verhalten von Betaflight etwas geändert hat, würde mich das dennoch interessieren. Ich zweifle gerade etwas an meinem Verstand. Ich könnte schwören dass mein Quad früher zumindest dann nicht zu armen ging, wenn der Prearm beim einlegen des Akkus schon eingeschaltet war. Dann musste ich den Prearm aus und nochmal einschalten. Wie gesagt, momentan könnte ich ihn einfach auf EIN stehen lassen, und für alle Ewigkeit vergessen dass er existiert.