Mavic Pro Verbindungsverlust

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Mavic Pro Verbindungsverlust

      Hallo,

      ich war gestern mit meinem Sohnemann ein paar ausgiebige Runden fliegen.
      Dabei ist mir aufgefallen, dass die Drohne 3 mal die Verbindung zum Handy verloren hat.

      Alle drei male war die Drohne auf dem Rückflug zu mir und hat dann ca. 3-5 m von mir entfernt plötzlich die Verbindung verloren (zum Handy) App neustarten hat gereicht damit es wieder ging, aber ich bin doch etwas verunsichert denn wenn mir das passiert wenn die Drohne grad 400m oder mehr weit weg ist, da will ich gar nicht dran denken.

      Hatte das noch jemand schonmal?

      Danke euch
    • Wenn dein Smartphone im Netz war, kann es daran gelegen haben, dass die GoApp was hoch/runterladen wollte bei schlechtem Netzempfang. Hier wäre die Lösung dann das Smartphone in den Flugmodus zu schalten.
    • Hm ok fand ich dennoch seltsam da die Drohne genau einen meter vor mir auf dem Boden stand...

      Noch was anderes was die automatische ComeBack Funktion betrifft. Wie verhält sich die Drohne bei sich veränderndem Untergrund.

      Beispiel: Ich wohne auf einem Hügel nun starte ich mit meiner Drohne auf z.B. 20m und fliege in Richtung Tal. Dann verliere ich die Verbindung und die Drohne steigt bzw. sinkt in diesem Fall auf 20m ab um den alleinigen Rückflug anzutreten. Was ist wenn dann Bäume im weg sind umfliegt bzw. überfliegt Sie diese dann eigenständig auch wenn es über der eingestellten Rückflughöhe ist?

      Da die Drohne ja mit der Steigung fliegt aber da wiederum Hindernisse sein können die vorher kein Problem waren wie verhält die Drohne sich da?
      Ich hoffe Ihr versteht was ich meine.

      Wann beginnt eigentlich der automatische Rückflug wenn die Verbindung weg ist?
      Habe das noch nie getestet habe zu viel Angst um meine Drohne :)
    • Nebuchad schrieb:

      Beispiel: Ich wohne auf einem Hügel nun starte ich mit meiner Drohne auf z.B. 20m und fliege in Richtung Tal. Dann verliere ich die Verbindung und die Drohne steigt bzw. sinkt in diesem Fall auf 20m ab um den alleinigen Rückflug anzutreten. Was ist wenn dann Bäume im weg sind umfliegt bzw. überfliegt Sie diese dann eigenständig auch wenn es über der eingestellten Rückflughöhe ist?
      Die Höhe, welche die Drohne anzeigt, ist ab Startpunkt. Sprich: Du startest und gehst in 45m Höhe und fliegst bei gleichbleibender Höhe ins Tal, so bleibst du bei 45m Höhe, könntest aber im Tag auf -20m runter gehen zum Beispiel. So war es zumindest bei mir auf Mauritius in einem Krater.

      Bist du dann bei -20m und es wird ein RTH eingeleitet und die eingestellte Höhe ist 50m, so steigt die Drohne um 70m auf 50.

      Wie es sich bei diesem Terrain-Follow Modus verhält, weiß ich nicht.
    • Neu

      Hey leute mir ist heute das gleiche passiert an meiner mavic. Zweimal war die Verbindung zum Handy einfach weg Drohne läßt sich nicht mal per Fernbedienung steuern hab mich ziemlich erschrocken sie kam zum Startpunkt zurück und schwebte über den Startpunkt ließ sich nicht steuern?
    • Neu

      Was heißt über dem Startpunkt schweben? In 1m oder 30m Höhe?
      Vieel Möglichkeiten gibt es da ja nicht!
      1. Prüfen, was bei Verbindungsabbruch eingestellt ist? RTH oder schweben?
      2. Wenn noch genügend Akku/Zeit vorhanden ist, FB und ggf. Handy neu starten ( :!: Achtung: löst ggf. RTH o. Schweben aus :!: ). Dann verbindet sich die FB hoffentlich wieder mit der Mavic und Handy.
      3. Wenn nicht genug Akku, oder Verbindung nicht gleich oder nicht klappt, dann hoffentlich wissen wo die Mavic ungefähr zuletzt war, weil sie ja irgendwann zwangslandet.
      4. Ggf. Schnell in die Richtung gehen und ggf. erneut versuchen zu verbinden, denn die Mavic geht ja nicht sofort aus. Wenn hoffentlich wieder verbunden, dann hoffentlich auf der Karte sehen wo sie aktuell genau ist.
      Ohne Verbindung wird es ggf. evtl. schwierig sie zu finden.
    • Neu

      Jens Wildner schrieb:

      Was heißt über dem Startpunkt schweben? In 1m oder 30m Höhe?
      Vieel Möglichkeiten gibt es da ja nicht!
      1. Prüfen, was bei Verbindungsabbruch eingestellt ist? RTH oder schweben?
      2. Wenn noch genügend Akku/Zeit vorhanden ist, FB und ggf. Handy neu starten ( :!: Achtung: löst ggf. RTH o. Schweben aus :!: ). Dann verbindet sich die FB hoffentlich wieder mit der Mavic und Handy.
      3. Wenn nicht genug Akku, oder Verbindung nicht gleich oder nicht klappt, dann hoffentlich wissen wo die Mavic ungefähr zuletzt war, weil sie ja irgendwann zwangslandet.
      4. Ggf. Schnell in die Richtung gehen und ggf. erneut versuchen zu verbinden, denn die Mavic geht ja nicht sofort aus. Wenn hoffentlich wieder verbunden, dann hoffentlich auf der Karte sehen wo sie aktuell genau ist.
      Ohne Verbindung wird es ggf. evtl. schwierig sie zu finden.
      Also Startpunkt 1M über den Boden Blieb sie stehen und schwebte ließ sich nicht steuern bis irgendwann aufeinmal Verbindungen da war finde das nur doof gemacht das mann die garnicht steuern kann habe dan an den Kabel der FB und Handy verbindung gewackelt dann war die verbindung da weiß nur nicht ob es da dran jetzt 100%lag