Bergisches Land

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Bergisches Land

      Hallo zusammen!

      Ist erst mein zweiter Kopterfilm und eigentlich nur aus diversen Test- und Probeaufnahmen zusammengesetzt.
      Trotzdem ist das Ergebnis ganz ordentlich geworden.
      Wo ich auf jeden Fall noch dran arbeiten muss ist, die Kamerafahrten noch etwas gleichmäßiger hinzubekommen.
      Hab jetzt die Steuerung mal etwas weniger empfindlich eingestellt und mich mal mit Acitve Track beschäftigt.
      So langsam wird's was.

      Was meint Ihr?
      Bin immer für Vorschläge und konstruktive Kritik offen.

      Geflimt mit der Mavic 1.

      Grüße, Dennis

      Zugehöriger Ort

      Brüderstraße 6, 42853 Remscheid, DeutschlandAlle Orte anzeigen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von =rayman= ()

    • Bis auf den Anfang, das habe ich doch alles schon mal gesehen......

      Grundsatz...Videos kurzweili gestalten, möglichst 2-3 min, dann guckt der User auch.

      Dann so paar Konflikte mit LuftVo§21b ,Schnitt kurzweiliger fassen Mach 2 Videos draus.
      Kamerafahrten sind doch dank Automatismus ein Kinderspiel.
      Machs mal ohne Hilfen von Hand, dann weißt du was ungleichmäßig ist :D
      Die Aufnahmen an der Burg waren in dem anderen Video heller, kann das sein.
    • Ich war erstmal sehr gespannt auf Deine Musikauswahl, nach dem letzten recht unkonventionellen Musikstück für Kopterverhältnisse ;)
      Passt wieder gut - so ein dominierendes Klavier ist eigentlich nicht "my cup of tea" - aber über das ganze Video verteilt mag ich es dann doch irgendwie. Wer ist das? Erinnert etwas an Tori Amos (ist sie aber wohl nicht)?

      Das Video ist wieder sehr schön stimmungsvoll geworden - gefällt mir gut. Ich frage mich allerdings warum diese Region "Bergisches Land" heißt? Ist verglichen mit der Eifel (auch nicht gerade Hochgebirge) doch sehr flach *g*

      Klasse, dass Du Dich in das Video mit eingebaut hast :thumbup:

      Einen kleinen Kritikpunkt habe ich - der Schnitt bei 1:40 wo Du vom Kippen der Cam in eine umkreisende Bewegung schneidest ist IMO etwas holprig...

      Die Länge finde ich ok. Klar - könnte auch ne Minute weniger sein, aber mach Dich nicht von der durchschnittlichen Aufmerksamkeitsspanne von Internet-Usern abhängig. Dann dürften Kopter Clips nur max 1 Minute lang sein ;->

      Weiter so! Man vergisst auch hier wieder, dass es erst Dein zweiter Clip ist - wenn man das "Testvideo" (s.o.) mitzählt

      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Lutz G ()

    • Pehaha schrieb:

      Kamerafahrten sind doch dank Automatismus ein Kinderspiel.
      Machs mal ohne Hilfen von Hand, dann weißt du was ungleichmäßig ist :D
      Die Aufnahmen an der Burg waren in dem anderen Video heller, kann das sein.
      Die Aufnahmen sind alle von Hand gesteuert. Die einzige Active Track Aufnahme ist die wo ich von hinten zu sehen bin.
      Kann sein, dass die Aufnahmen von der Burg beim letzten mal etwas flacher waren und daher heller wirkten.
      Ich hab die Gamma Kurve ein wenig dem Look der anderen Clips angepasst.
      Und ja.. ein paar Clips habe ich recycled. :D

      Lutz G schrieb:

      Ich war erstmal sehr gespannt auf Deine Musikauswahl, nach dem letzten recht unkonventionellen Musikstück für Kopterverhältnisse ;)
      Passt wieder gut - so ein dominierendes Klavier ist eigentlich nicht "my cup of tea" - aber über das ganze Video verteilt mag ich es dann doch irgendwie. Wer ist das? Erinnert etwas an Tori Amos (ist sie aber wohl nicht)?

      Die Musik ist "Leah - Shores Of Your Lies"


      Lutz G schrieb:

      Einen kleinen Kritikpunkt habe ich - der Schnitt bei 1:40 wo Du vom Kippen der Cam in eine umkreisende Bewegung schneidest ist IMO etwas holprig...

      Die Länge finde ich ok. Klar - könnte auch ne Minute weniger sein, aber mach Dich nicht von der durchschnittlichen Aufmerksamkeitsspanne von Internet-Usern abhängig. Dann dürften Kopter Clips nur max 1 Minute lang sein ;->

      Weiter so! Man vergisst auch hier wieder, dass es erst Dein zweiter Clip ist - wenn man das "Testvideo" (s.o.) mitzählt

      :thumbsup:

      Danke!
      Stimmt, der Schnitt bei 1:40 ist nicht so schön.

      Die Länge habe ich vom Musikstück abhängig gemacht. Ich wollte es nicht kürzen, weil gerade das Ende so schön ist.

      Ansonsten sehe ich das genau so...
      Wem es zu lang ist, der muss es nicht zu Ende schauen. :P

      Klugscheißermodus: Das Bergische Land ist nach dem Herzog von Berg benannt. Sonst hieße es ja bergiges Land. Und der wohnte übrigens zeitweise im Schloss Burg, welches wiederum nach dem Stadtteil Solingen Burg benannt ist. :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von =rayman= ()

    • Lutz G schrieb:

      Ich frage mich allerdings warum diese Region "Bergisches Land" heißt? Ist verglichen mit der Eifel (auch nicht gerade Hochgebirge) doch sehr flach *g*
      War das ironisch oder ernst? Fahr mal Rennrad im Bergischen.....da gibt es ganz böse Hunde.
      Von Odenthal zur Autobahn kommst kaum in den 3.Gang( Auto)

      Wenn ich mal klugscheißern darf....der Name kommt nicht von den Bergen sonden aus dem Mittelalter von den Grafen von Bergh. Daraus wurde Mark Berg dann das Bergische Land. Das Land vom Grafen Bergh.
      Soweit das Halbwissen eines Sauerländers, was auch nicht von Sauer kommt. 8) :rolleyes:
    • Pehaha schrieb:

      der Name kommt nicht von den Bergen
      Siehste! :D


      =rayman= schrieb:

      Die Musik ist "Leah - Shores Of Your Lies"
      Ok - wusste ich doch - Tori klingt noch anders ;)


      =rayman= schrieb:

      Die Länge habe ich vom Musikstück abhängig gemacht. Ich wollte es nicht kürzen, weil gerade das Ende so schön ist.
      Ist eh sehr schön mit dem Sonnenuntergang zum Ausklang des Videos - ja wäre schade gewesen das Stück zu kappen...
    • Pehaha schrieb:

      Lutz G schrieb:

      Ich frage mich allerdings warum diese Region "Bergisches Land" heißt? Ist verglichen mit der Eifel (auch nicht gerade Hochgebirge) doch sehr flach *g*
      Wenn ich mal klugscheißern darf....der Name kommt nicht von den Bergen sonden aus dem Mittelalter von den Grafen von Bergh. Daraus wurde Mark Berg dann das Bergische Land. Das Land vom Grafen Bergh.
      Soweit das Halbwissen eines Sauerländers, was auch nicht von Sauer kommt. 8) :rolleyes:

      In der Tat, Pehaha hat recht, hier die Definition:
      de.m.wikipedia.org/wiki/Bergisches_Land
      MrKrid

      Gruß aus Ennepetal, Stadt der Kluterthöhle

      ¯\_(ツ)_/¯
    • Pehaha schrieb:

      Dirk, ich habs mal im Autoradio gehört und es ist hängen geblieben. Im Alter...Langzeitgedächtnis klappt....aber Sonntag wollt ich auf Möcking fliegen, Tablet zu Haus stehen lassen...Kurzzeitgedächtnis ;(
      Das kenne ich auch Peter
      Der Kopter-Infotag war sehr gut besucht, haste was verpasst.....
      MrKrid

      Gruß aus Ennepetal, Stadt der Kluterthöhle

      ¯\_(ツ)_/¯
    • "OT" war ja nur paar 100m entfernt...mag so Aufläufe nicht...Ende "OT"
      Um beim Thema zu bleiben...ist ja hart an der Grenze zum BgL :D

      Raymanns Video ist mir im 2ten Teil zu duster. Romatische Abendstimmung ist f. mich etwas weiches Licht.
      Die Kameras schaffen das einfach nicht, was menschl. Auge und Hirn können. Vorher, wo Licht im Spiel, gefällt gut.

      Ansonsten super Motive , wir haben hier auch so ein romantisches Schloß Hohenlimburg, wenn du da sowas wagen würdest stünde der Freiherr von Dingsbums mit der Pumpgun da ;(
      Burg Altena, hat Carsten aus MK im Foto schön erwischt...aber fliegen...kommst mit der LuftVO nicht mehr ins Reine....
      In DO ist so ein schönes Wasserschloß...Privatbesitz und bewohnt.... :thumbdown: :huh:

      @Algirdas, es war Kritik erwünscht...ich habe diese Kritik auch immer bekommen, habe nach geschnitten und festgestellt, man merkt kaum, das was fehlt...aber die Szenen wirken lebendiger...meine 2cent :D
    • Algirdas schrieb:

      Mit Durchhalten meinte ich eigentlich die Kritik am Video

      Alles klar ;)

      Algirdas schrieb:

      Ich mag auch die sanfteren Hügel im Bergischen, es müssen nicht immer die Alpen sein. Der Vordertaunus ist ähnlich.

      ...oder die Eifel *g*

      Sehr praktisch finde ich, wenn man schon ziemlich hoch ist und runter ins Tal filmt - dann merkt man das Höhenlimit nach den neuen Regeln gar nicht, weil es deutlich höher aussieht, als man in Wirklichkeit ist (siehe Eifel Clip/mein Profil/YouTube Channel)

      Pehaha schrieb:

      @Algirdas, es war Kritik erwünscht...ich habe diese Kritik auch immer bekommen, habe nach geschnitten und festgestellt, man merkt kaum, das was fehlt...aber die Szenen wirken lebendiger...meine 2cent :D

      Das stimmt - wenn man sich auf die absoluten Sahnestückchen konzentriert bzw nur diese drin behält wird ein Koptervideo besonders gut. Z.B bei Stefan bedeutet das aber nicht, dass der Clip nur ne Minute lang ist.
      Aber richtig - in der Regel reichen so maximal drei bis vier Minuten. Manchmal will man aber auch ne Stimmung zelebrieren - sowas funzt schlecht in absoluter Kurzform (da hab ich mal beim besagten Eifel Clip ziemlich auf die K*** gehauen *g*)

      Die oberste Instanz sollte IMO aber immer sein was man selbst gut findet - nie darauf schielen was andere wollen/präferieren. Wenn man mit seinem Clip richtig zufrieden ist, ist alles bingo.

      Pehaha schrieb:

      Raymanns Video ist mir im 2ten Teil zu duster. Romatische Abendstimmung ist f. mich etwas weiches Licht.
      Die Kameras schaffen das einfach nicht, was menschl. Auge und Hirn können. Vorher, wo Licht im Spiel, gefällt gut.

      Hab mir den Clip eben nochmal diesbezüglich angeschaut - finde ich nicht. Dass es zum Schluss gegen Abend halt dunkel wird korrespondiert sehr schön mit dem Ausklingen des Videos. Es war halt schon spät - die Laterne ist auch schon an. Da wäre ein Aufhellen mit dem Holzhammer ein Stimmungskiller. Erinnert mich daran was bei meinen Abendshots von der Queen Mary 2 vorgeschlagen wurde ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Lutz G ()

    • Algirdas schrieb:

      Musik passt gut und ist schön, stimmig. Ich habe durchgehalten. Ich denke auch, bis 4 Minuten kann man gehen. Hast du die Gegenlichtszenen bearbeitet?

      Ja. Alle Szenen sind in D-Log gefilmt und nachbearbeitet.

      Pehaha schrieb:

      "OT" war ja nur paar 100m entfernt...mag so Aufläufe nicht...Ende "OT"

      Raymanns Video ist mir im 2ten Teil zu duster. Romatische Abendstimmung ist f. mich etwas weiches Licht.

      @Algirdas, es war Kritik erwünscht...ich habe diese Kritik auch immer bekommen, habe nach geschnitten und festgestellt, man merkt kaum, das was fehlt...aber die Szenen wirken lebendiger...meine 2cent :D

      Zu düster kann ich bei der Szene wo ich auf das Schloss zufliege und die mit dem Waffelhaus nachvollziehen.
      Das waren die ersten Aufnahmen, die ich überhaupt mit der Mavic gemacht habe. Die waren einfach zu dunkel gefilmt. Da war nicht mehr rauszuholen ohne das Bild zu versauen.
      Der Rest war von mir so gewollt. Ist Geschmackssache.
    • Neu

      =rayman= schrieb:

      So...

      Hab noch mal nachgelegt.
      Version 2.0 ist hochgeladen (gleicher Link oben).

      Hab einige Eurer Anregungen umgesetzt und einige sehr schöne neue Aufnahmen eingebaut. :)
      Wow! Gefällt mir sehr gut! :thumbsup:
      Gerade auch von der Stimmung - kommt sehr emotional rüber - da bekommt man richtig Fernweh :thumbup:
      Wirkt jetzt noch mehr aus einem Guss.

      Ist ja schon etwas her, dass ich die andere Version gesehen habe - aber ich glaube einige Shots mit Seen sind neu - und natürllich auch der Anfang. Sehr gelungen. Auch arbeitest Du jetzt glaube ich mehr mit Überblendungen - auch die finde ich klasse. Muss ich auch mal mehr mit machen. Man liest ja immer wieder, dass nur harte Schnitte gut wären - da beweist dein Clip das Gegenteil...
      Ich hab bei mir so n Mittelweg - nicht komplett harte Schnitte, minimale Überblendungen - da werde ich mal in deine Richtung experimentieren.

      Danke fürs Zeigen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lutz G ()

    • Neu

      Danke!

      Mit den Übergängen muss man schon aufpassen, dass es nicht zu viel wird.

      Ich handhabe das immer so:
      Bei Schnitten in der selben Szene - also z.B. anderer Blickwinkel auf das selbe Objekt mache ich harte Schnitte. Zumindest meistens.
      Beim Übergang auf eine andere Szene einen Übergang.
      Es sei denn es ist musiksynchron geschnitten. Dann meist nur harte Übergänge.

      Mit Effektübergängen muss man aber vorsichtig sein. Die sind das Salz in der Suppe.
      Zu viel und alles ist versaut.
      Auf irgendwelche wegklapp, umblätter, zusammenfalt oder sonstige 0815 Effekte würde ich ganz verzichten.