Kontrolle über die Drohne behalten bei Verbindungsabriss und Flug ausser Sichtweite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Abgesehen von FKKlern (Privatsphäre), NSG, Vogelschutz, Nationalpark oder Biosphärenreservat ist da noch eine böse Falle an die sich kaum einer hält. Ich sehe diese Regel auch sehr kritisch und halte sie an den meisten Küstenabschnitten für unsinnig, aaaaber:

      Prinzipiell kann dir jeder schon einen Strick daraus drehen, wenn du lediglich über einem x-beliebigen Strand fliegst, weil nämlich "sämtliche" Küstenabschnitte bis zur Hochwassergrenze rein rechtlich als Bundeswasserstraße gelten, zu denen man bekanntlich 100 Meter Abstand halten muss. Dafür gibt es hier auch ellenlange Threads, wenn du mal danach suchst. Zeigt dich ein verärgerter Strandbesucher der es weiß deswegen an, ist eine zust. Behörde verpflichtet diesen Verstoß zu ahnden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • Ja macht das unter euch per PM aus, im Thread Titel geht es ja eigentlich auch um "Versehentliches" und nicht um "Vorsätzliches", wenn die Drohne mal außer Kontrolle gerät. Eigentlich sind wir hier viel zu weit vom Thema abgedriftet und befinden uns halbwegs schon wieder im Gerichtssaal. X(

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • Naja, ob du nun im Vorgarten eines Anwohners notgelandet oder bei den Nackerten....entflogen ist entflogen, das kann dir auch bei regelkonformen Flug passieren. Nur zu beweisen, das du kein Spanner bist....hat BB2 SD Karte oder auch intern Speicher, den kann man nicht schnell austauschen.
      Alos, Laptop her, USB Kabel...voila...keine Nackerten.
      Trotzdem hättest live spannen können und auf Mobil speichern (M0bizen)

      Dumm wäre wenn sich einer herumhängende Körperteile verkratzt hätte.

      Warum ist die überhaupt runter ? Abbruch erzeugt doch erst RTH, wenn der nicht beendet wird, anch xyz Minuten, dann gehts zur Zwangslandung.

      Deine bestehende Frage zur Sicherheit...Akku raus, im Koffer lassen! Dann ist nur noch der Akku gefährlich :D
    • @Pehaha Nein, die BB2 hat einen internen Speicher, den man entweder über WLAN über mit dem Handy auslesen kann, oder über ein USB-kabel direkt die Bilder auf den PC Kopiert. Letzteres mache ich meistens, da ich das Footage verarbeite. Du findest alle Videos, die ich hier gepostet habe auch auf meinem YT-Kanal.

      Gruß: Tüddel
    • Hier noch mal ein Hinweis zum eigentlichen Problem: Es ist prinzipiell nicht anzuraten, größere Flüge ohne den Skycontroller zu machen. Die Verbindung zum WLAN des Handy reist sehr schnell ab, da reichen tatsächlich schon 30m Höhe. Mit dem Skycontroller und 2,4 GHz ist dann auch die Reichweite ausreichend, um den gesamten Sichtbereich abzudecken. Ich nutze die direkte Handyverbindung nur für Follow Me, wo das Teil immer in unmittelbarer Nähe bleibt.

      Ansonsten, Fliegen am Strand, in der Nähe eines FKK - zu diesem zweifelhaften Unterfangen wurde ja schon genug gesagt....