Panorama mit Artefakten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Panorama mit Artefakten?

      hallo Leute,
      Ich war gestern fliegen und habe ein Panorama gemacht. Es war ca. 3-4 Beaufort Wind. An 2 Stellen ist der Himmel schlecht gerechnet... Lag das am Wind??

      Greetz
      Steelhorse
      Bilder
      • org_cad935559104f473_1538580710000.jpg

        180,45 kB, 1.024×576, 65 mal angesehen
      • DJI Albumpanorama_1538581290058.jpg

        107,99 kB, 1.024×580, 48 mal angesehen
    • Also meine Erfahrung ist, dass 360°-Panoramen bei starken Wind nicht so gut gelingen.
      Das liegt daran, dass die Mavic nicht genau auf Ihrem Punkt stehen bleibt bzw. zurückkehrt - habe ich mal beobachtet - und die Fotos somit von "verschiedenen" Standpunkten gemacht werden.
      Für eine korrektes 360°-Panorama sind aber Fotos von der möglichst genau gleichen Achse erforderlich.
      Ich habe festgestellt, das Panoramen bei wenig Wind besser werden und, z.B. bei Gebäuden, Türmen, Seilen, oder Horizont, weniger Kantenfehler/-verwerfungen auftreten.
      Bft 3-4 ist ja nun schon der obere Wind-Bereich für Fliegen und da sind Ungenauigkeiten, wie in Deinem Bild, vorhersehbar.
      Weniger Wind, heißt weniger Aufwand in der Nachbearbeitung. Zumindest ist das meine bisherige Erfahrung mit Panoramen.