Keine Verbindung zum iPhone mehr!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Im Zentrum des Bildschirms siehst du die Lageanzeige und darüber und darunter eine Skalierung. Gehe mit dem Zeigefinger und dem Mittelfinger rechts und links neben die Lageanzeige und dann kannst du mit beiden Finger den Gimbal nach oben und unten verschieben.
    • Möglicherweise hat die USB-Buchse eine Macke. Hast du mal getestet ob es am SC oder am USB-Kabel liegt? Funktioniert das USB-Kabel einwandfrei, wenn du ein anderes Gerät damit verbindest? Nicht dass du dem SC die Schuld gibst und der ist es nachher gar nicht.
    • Sch... guck mal mit 'ner Lupe in den USB-Port am SC, ab sich da vielleicht ein Kontakt verbogen hat. Micro-USB ist zwar beschussfester als die älteren Mini-USB, aber wenn da mal einer beim Einstechen etwas Gewalt angewendet hat... das mögen sie auch nicht so gerne.
    • Es kann ja immer mal passieren, dass jemandem der Skycotroller herunter fällt und kaputt geht. Da wird sicherlich auch die Möglichkeit bestehen, Ersatz zu bekommen. Ich nehme aber an, dass man dies nur direkt bei Parrot bestellen kann und nicht bei Einzelhändlern. Was bei der Bebop 1 und 2 möglich war, müsste eigentlich auch bei der Anafi gehen... einfach mal nachfragen.
    • Hallo zusammen,

      ich habe folgende Antwort vom Support erhalten (Auszug):

      „Uns ist das Problem bereits bekannt und unsere Entwicklungsabteilung arbeitet bereits an einer Lösung.
      Ich bitte Sie ein anders Betriebssystem zu versuchen(Android)“

      Nun, ich habe nicht vor mir neben einem IOS-Ökosystem nur für die Anafi noch einen Androiden zuzulegen, zumal es bei denen je nach Gerät ja auch Fehler gibt!

      Insgesamt sehr unbefriedigend!
    • Bei Android haben sie es jetzt im Griff, Huawai-Modelle machten anfangs noch ziemlichen Ärger. Apple dauerte schon von Anfang an immer etwas länger. Wie man hört, lag es bei den Verzögerungen wohl nicht nur an Parrot, sondern auch daran, dass iTunes ziemlich herumgezickt hat, bis die App-Käufe-Prozedur endlich verfügbar war.
    • Ich glaube nicht das es ein allgemeines IOS Problem ist, ich bin die Tage mit iPhone 7 und iPad 4 Mini geflogen und habe keine Probleme, auch das iPad Pro läst sich über die Fernsteuerung mit der Drohne verbinden, vor kurzem gab es aber wieder ein kleines IOS Update bei dem Probleme mit dem IPhone X behoben werden sollen, ich würde bei Parrot anrufen und die mal fragen was es kostet die Fernsteuerung einzuschicken, eigentlich müssten die dir auch als zweier Besitzer einen Retourschein zur Reparatur zu senden, die 2 Jahre Garantie sind doch wenn ich das richtig sehe eine Werksgarantie.
    • Leider nein, ich kann alle nur warnen Parrotgeräte gebraucht zu kaufen, denn „es tut mir leid, leider muss ich Sie an Ihren Verkäufer verweisen da die Drohne aus 2ter Hand ist.„
      So der Service von Parrot heute Mittag. Da es sich um einen Privatverkauf handelte, gibt es auch keine Gewährleistung!
    • Ohne Kaufbeleg hat man immer die A...karte gezogen. Es spielt auch keine Rolle ob man sie gbbraucht gekauft hat, wenn der Beleg da ist funktioniert auch die Retoure. Man muss nur den Vertriebsweg einhalten. Wurde beim Einzelhandel gekauft, muss auch über den Einzelhandel die Retoure laufen. Direkt an Parrot geht nur, wenn man direkt bei Parrot gekauft hat.

      Wenn man gebraucht kauft, immer drauf drängen, dass der Kaufbeleg dabei ist, sonst lieber Finger weg (zumindest bei neuen Modellen).

      The post was edited 2 times, last by biber ().