iPhone Xs Max oder iphone XR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • iPhone Xs Max oder iphone XR

      Hallo zusammen,
      Ich möchte nur einmal nachfragen, ob jemand von euch eins von den neuen IPhone X mit der DJI Go App fliegt und auch vorher ein iPhone 6 oder 7 plus genutzt hat. Mein gutes iPhone 6 Plus ist zwar dank Apples in dieser Hinsicjt recht großzügiger Garantiepolitik erst ein Jahr alt, weil ich ein Austauscjferät erhalten habe, aber irgendwie stößt der Prozessor jetzt doch an seine Grenzen. Es soll also ein neues her, wobei das Fass Android gar nicht erst aufgemacht werden muss, die Geräte sind gut, aber ich bleibe zumindest beim Telefon aus bestimmten Gründen bei IOS. Grundsätzlich stehen finanzielle Erwägungen nicht im Vordergrund für die Entscheidung, allerdings finde ich das XS plus mit der Politik, es nur in 64 oder 256 GB anzubieten und dann für nahezu das Dreifache wie z. B. Das IPhone 8 Plus schon recht unverschämt. Da ich aber meine Geräte normalerweise länger nutze, möchte ich Jetzt auch den aktuellen Prozessor haben. Dafür kommen das XR oder das XS plus in Frage.
      Ich möchte jetzt gerne wissen, ob jemand von euch schon ein XS nutzt und aufgrund seiner Erfahrung mit einem Telefon aus der Reihe 6 -8 sagen kann, ob der Oled-Bildschirm mit der höheren Auflösung beim Fliegen einen Unterschied ausmacht, der 600 Euro rechtfertigt. Da Fotografieren mit dem Mobiltelefon für
      Mich zweitrangig ist, wäre das nämlich im Prinzip der einzige dramatische Unterschied zwischen einem XS plus und einem XR. Für Einschätzungen und Erfahrungen wäre ich dankbar.
    • Algirdas schrieb:

      ...ob der Oled-Bildschirm mit der höheren Auflösung beim Fliegen einen Unterschied ausmacht, der 600 Euro rechtfertigt. Da Fotografieren mit dem Mobiltelefon für
      Mich zweitrangig ist, wäre das nämlich im Prinzip der einzige dramatische Unterschied zwischen einem XS plus und einem XR.
      Ähnliche Fragen stelle ich mir auch gerade, wobei ich zwischen XS (normal) und XR schwanke. Die Auflösung oder auch der OLED Dynamikumfang spielt bei mir keine große Rolle, da ich nie etwas auf dem Smartphone konsumiere (bin exzessiver iPad Nutzer, habe ich auch immer dabei). Und zum Beurteilen von Shots brauche ich keine feine Auflösung oder hohe Dynamik.
      Wichtiger wäre mir allerdings die Helligkeit, und deshalb warte ich ab, bis ich beide Geräte parallel bei Apple in der Hand habe, um beurteilen zu können, wie das beim XR aussieht, im Vergleich zum XS (max).

      Der Prozessor wird über Jahre für DJI Go - wenn nicht sowieso für immer - Overkill sein. Ich nutze aktuell ein iPhone 8, und auch das wird noch nicht mal wärmer beim Fliegen...
      Gebe ein paar DJI-Copter und sonstiges Zubehör ab --> mein Profil/Pinnwand
    • Ich habe mal im Apple Store mein iPhone 6 Plus neben das XS plus gehalten, da es schon ein Unterschied, allerdings nicht soo groß. Ich muss auch mal wirklich die gleichen Inhalte mit der gleichen Einstellung vergleichen. Das mit der Helligkeit ist in der Tat extrem wichtig, wir fliegen ja doch meist bei gutem Wetter und das ist schon manchmal schwierig. Laut Datenblatt tun die sich aber nichts in der Helligkeit. Ich warte auch noch, bis das XR erscheint, dann schaue ich mal.
    • Nach dem verlinkten Artikel ist das XS ja deutlich besser. Es ist halt schwierig, das im apple store zu vergleichen, denn da sind künstliche Lichtverhältnisse. Daher auch die Nachfrage hier im Forum. Ich kann ansonsten nur empfehlen, das iPhone in der Schweiz zu kaufen. Bei meiner Konstellation (IPhone xS Max mit 256 GB) sind da immerhin 100 Euro zu sparen, also rund 1300 statt 1400.
    • Algirdas schrieb:

      Es ist halt schwierig, das im apple store zu vergleichen, denn da sind künstliche Lichtverhältnisse.
      Klar, schwierig um Farben u.ä. zu beurteilen, dennoch sieht man ja, ob eines heller ist als ein anderes.

      Wichtig ist, dass man dabei bei den Geräten die Auto-Helligkeit abschaltet, da sie sich ansonsten wieder ihrem Umgebungslicht anpassen, letztlich dann auch wieder auf die gleiche Helligkeit (Abschalten hier: "Einstellungen" > "Allgemein" > "Bedienungshilfen" > "Display-Anpassungen").
      Ausserdem sollte man True Tone ausschalten (Control-Center > Licht-Schieber fest drücken > True Tone ausschalten).

      Für das Fliegen hab ich mir unter iOS 12 einen Kurzbefehl erstellt, der auf maximale Helligkeit stellt und dann die Go App automatisch startet. ("Hey Siri, ich will fliegen!") ;)
      Bilder
      • IMG_3D1EF8CE26A2-1.jpeg

        35,03 kB, 431×768, 9 mal angesehen
      Gebe ein paar DJI-Copter und sonstiges Zubehör ab --> mein Profil/Pinnwand

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von skyscope ()

    • Algirdas schrieb:

      Das mit der Autohelligkeit wüsste ich, da bin ich immer auf maximal gegangen...

      Auto-Helligkeit ist ja ein Schalter, wenn man den nicht ausschaltet, kann man die Helligkeit zwar maximal einstellen, sie wird im Folgenden dennoch automatisch wieder der Umgebung angepasst.

      Algirdas schrieb:

      Wo wir gerade plaudern, kannst du mir das mit dem purple spot bei der Mavic pro noch mal erklären? Ich habe danach gesucht, aber nichts gefunden.
      Hier offtopic, aber schau dazu hier mal weiter:
      Mavic Videoqualität und Video-Settings [Sammelthread] oder hier drumherum: Mavic Pro Kamera- und Bildfehler [Sammelthread]
      Gebe ein paar DJI-Copter und sonstiges Zubehör ab --> mein Profil/Pinnwand

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von skyscope ()