SourceOne Maiden + Season Off Barsi Racing

    • eigenes Video

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • SourceOne Maiden + Season Off Barsi Racing

      Eigentlich sollte heute das "große" Season Off der Race Saison an unserem bewährten Spot stattfinden, aber scheinbar waren alle bis auf @fizzgig und meine Wenigkeit anderweitig verplant. So hatten wir den ganzen Track heute nur für uns und haben auch eine nicht soo lange Session aufs Parkett, oder besser gesagt auf den (gemähten) Rasen gelegt. Dennoch zahlreiche Lipos geflogen, da wir dank des Feldlipos etliche wieder voll machen konnten und so gute 3 Stunden durchgehend fliegen konnte. Geile Sache, da muss noch ein zweiter von her, dann passt es für ne Ganztagssession.

      Bevor wir aber zum Racen kommen, hab ich die Chance genutzt und frisch gebauten TBS Source One erstmalig in die Luft gebracht...und war sofort verliebt. Tolles Fluggefühl, perfekt für Freestyle. Noch ein wenig an den PIDs muss ich spielen, damit der BounceBack bei Flips geringer wird, aber schon jetzt nach nur 2 Lipos finde ich das Feeling vom Frame klasse. :thumbup:
      Wieso nennt man Korruption bei uns in D eigentlich "Lobbyismus"?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aTh3IsT ()

    • Der Racing-Tag selbst war ergiebig an Erkenntnissen. Zum Einen wieder von Lipo zu Lipo die Rates angepasst, bis sie gut anfühlten und zum anderen auch wieder feststellen müssen, dass ich mit zuviel Gewicht besser klar komme als mit zu wenig auf den Rippen.
      Zuviel hat der Lisam LS210, eigentlich kein klassischer Race-Frame. Mit der GoPro oben drauf sogar ein richtiger kleiner Panzer, was man auch im Flug und am Akku merkt (gut 2 Runden weniger). Dafür aber sowas von stabil in der Luft, keine Ausreißer, sondern knallhart die Linie haltend, dass es schon wieder angenehm zu fliegen ist und nicht wirklich langsamer als die beiden leichteren. Faszinierend.
      Heute erstmalig mit 45-Grad GoPro-Mount. Damit man auf Fullspeed mehr sieht als nur Rasen. ;)
      Wieso nennt man Korruption bei uns in D eigentlich "Lobbyismus"?
    • Au ja, die Hangtime war herrlich. Auch ein bissl ungewohnt und ich muss mich da erstmal drauf einstellen, aber damit lässt sich sicher was schönes zaubern :)
      Zu meiner Freude und gleichzeitig auch Schande, muss ich nen anderen positiven Effekt erwähnen, den ich bisher völlig übersehen hatte. "Das Standgas" erhöhen. Ich hatte es seit anno dazumal auf 3,5 gestellt auf allen Quads. Frag mich nicht warum, hat sich so eingebürgert und ich mich gewundert, warum das Quad ohne Gas nie so richtig stabil blieb, nicht "locked in" war. Jetzt im anderen Thread gelesen, dass @DroneFuchs seins auf 7 gestellt hat. Also auch einfach mal reingehauen und siehe da, es flutscht schon besser, bzw. weniger weil "locked in". Gut zu sehen z.B. wo ich das Quad seitlich stelle und einfach Gas wegnehme. Gefällt mir :thumbsup: Aber auch gleichzeitig: ich Trottel X/ :D

      Nochmal zum Racing: den Panzer fliegen ist das eine, die zwei leichteren kontrolliert auf der Strecke zu halten, das andere. Den Mixuko krieg ich einfach nicht richtig unter Kontrolle. Zu agil, zu direkt, zu "leicht wie eine Feder" und damit schwer auf Spur zu halten. Dafür kommt keins der anderen Quads beim Beschleunigen hinterher. Dennoch, so richtig den Dreh raus hab ich bei dem noch nicht.
      Richtig gut läuft dagegen der X210 mit dem Canopy. Genau die richtige Mischung aus Gewicht und Speed und damit der schnellste der drei am heutigen Tag (hatten den LapTimer laufen ;) ). Ein paar Runden von den Zweien aaus der RunCam Split 2 die auch schon bessere Tage hinter sich hatte, seht ihr hier. ;)
      Wieso nennt man Korruption bei uns in D eigentlich "Lobbyismus"?