Phantom 2 Absturz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Phantom 2 Absturz

      Hallo,
      wer kann mir dazu helfen?
      Hatte mit meiner Phantom 2 leider einen Absturz wobei außer den Bruch der Rotorblätter der Drohne Äuserlich nichts passiert ist, aber nach austausch derselben und Neustart der Drohne war sie nicht mehr stabil im Flug und somit kaum steuerbar, Meldung: Kompassfehler und kein GPS Empfang. Nach Rücksprache mit dem Verkäufer, teilte er mir mit daß es kaum Sinn hat die Drohne zur Reparatur einzuschicken. ( Die Batterien wären nicht mehr konform und Spesenmäßig unrentabel blablabla.) Könnte man vieleicht übers Netz Update oder sonst irgendwie etwas machen? Bitte um Eure Hilfe. ?(
      :thumbsup:
    • Möglicherweise ist die GPS-Antenne gebrochen, die ist aus Keramik und relativ empfindich, wenn er aufs Dach fällt. Sie ist ein Standardbauteil und man kriegt sie einzeln, z.B. bei Banggood oder Aliexpress.

      Ich nehme an, Du hast die Kompasswerte per Software ausgelesen, bringt Neukalibrieren nichts?
    • Einfach mal P2 mit PC verbinden, und eine IMU Kalbrierung machen und dann weitersehen. Wer 2 linke Daumen hat sucht hier im Forum nach Kollegen.
      Manchmal stecken die Kopter unheimlich viel ein, aber muss nur einmal auf die falsche Stelle fallen, harter Untergrund, dann geht der Schlag durch.
    • @foxi Sorry für mein Nicht-melden, aber ich habe bei meinem P1 den Kompass schon seit Jahren nicht kalibriert und habe daher die Software nicht mehr im Kopf.
      Aber Pehaha hat die Frage dankenswerterweise jetzt beantwortet.