Drohnen Kauf- Empfehlung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Drohnen Kauf- Empfehlung

      Hallo,
      Bin neu hier im Forum und hoffe auf ein paar Empfehlungen und Erfahrungen zum Drohnenkauf.

      Ich würde mir gerne meine 1. Drohne kaufen aber bin mir bei der Auswahl noch unsicher.

      -Preis bis 300€
      - Einsteiger Drohne, Fotos, kurze Videos von Reisen für Social Media

      Nach längerer Recherche im Internet bin ich auf 2 Drohnen gestoßen:

      Yuneec Breeze 4K: 250€
      +Controller, Zusatzakku
      +Viele Funktionen
      +bessere Reichweite
      - Sehr schlechte Bewertungen (WIFI Verbindungs Probleme)

      DJI Ryze Tello: 100€
      +günstig
      +gute Bewertungen

      -schlechtere Kamera
      -Kein Controller,Zusatzakku

      Daher würde ich zur Yuneece Breeze tendieren, wenn nicht diese schlechten Bewertungen wären.
      Könnte mir jemand weiter helfen bzw. berichten ob Yuneece die Wifi Probleme schon behoben hat und was eure Erfahrungen zu den Drohnen sind?

      Yuneece Breeze:
      hartlauer.at/Foto/Drohnen/flie…V4X4uk1jhHfRoCKAQQAvD_BwE

      DJI Ryze Tello:
      hartlauer.at/Foto/Drohnen/flie…en/Ryze-Tello-Global.html

      Dankeschön und liebe Grüße,
      Markus
    • Willkommen im Forum,
      leg noch was drauf und nimm die DJI Spark, dann hast du was gescheites für deinen Zweck. Alternativ kannst dir noch die Parrot Bebop 1 oder 2 anschauen. Die geben noch mehr her verglichen mit deiner Vorauswahl.
    • MarkusKo26 schrieb:

      Ich würde mir gerne meine 1. Drohne kaufen aber bin mir bei der Auswahl noch unsicher.

      Habe mir letztens die Tello geholt und bin sehr zufrieden damit. Mir 2 Zusatzakkus, Controller und Hard-Case habe ich rund 200 bezahlt. Ein externes Ladegerät kommt noch.
      Die Kamera - OK, sicher gibt es da bessere. Aber für meine Zwecke reichts. Ich will ja keine Spielfilme drehen. ;) Ebenso die WLAN-Verbindung. Dafür passte sie aber in mein Budget und ich kann auch in der Wohnung meine Flugstunden absolvieren. In der kommenden Jahreszeit nicht unwesentlich.
      Am Ende mußt Du natürlich entscheiden.
      Mußt oder willst Du auf das Budget achten, dann hast Du mit der Tello ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.
      Willst Du schöne Bilder, dann mußt' halt etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

      Ich wünsche Dir, daß Du die richtige Entscheidung triffst und glücklich wirst mit Deiner Drohne - wie auch immer Deine Wahl ausgeht. :thumbsup:
      Fly long and prosper.
    • Hallo Markus!Ich würde dir auch dazu raten noch etwas mehr in die Drohne zu investieren.Die DJI Spark ist eine günstige aber trotzdem vernünftige Wahl zum beginnen mit der Fliegerei.Das wird sich auf jeden Fall lohnen,mit den anderen zwei Kandidaten wirst du nicht glücklich werden.Lg Markus