Moverio BT-300 und Litchi - Erfahrungen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Moverio BT-300 und Litchi - Erfahrungen?

      Hallo!

      Ich fliege seit Anfang des Jahres mit meiner Mavic Air. In den letzten zwei Monaten benutze ich zunehmend Litchi und bin sehr zufrieden damit. Jetzt überlege ich, ob ich eine Epson Moverio BT-300 anschaffen sollte. Eine klare Voraussetzung für mich ist, dass Litchi weitestgehend ohne Einschränkungen genutzt werden kann. Ich verfolge die verschiedenen Threads aber es gibt einige offene Punkte für mich.

      Soweit ich weiß, muss man die Version aus dem Amazon App Store beziehen, die nicht von den Google-Diensten abhängig ist.

      Meine Fragen jetzt:

      1. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Version von Litchi mit der Epson BT 300?

      2. Gibt es Einschränkungen dieser Version im Vergleich zur Version aus dem Google App Store - wenn ja welche?

      3. Welche Karten kann man in dieser Version verwenden?

      4. Kann der FCC-Hack in dieser Version verwendet werden?

      5. Wie kompliziert ist es überhaupt, das Ganze auf der BT300 zum Laufen zu bringen?


      Vielen Dank für eure Hilfe
      Grüsse Wolfram

      (Sorry mir ist wohl diese Anfrage in das falsche Subforum geraten - keine Ahnung wie ich das ändern könnte (ausser löschen)) ?(

      The post was edited 1 time, last by wolframmitbach ().

    • Hallo Drohnen-Pilot,
      Vielen Dank für deine Antwort - es scheint aber ein Android ohne Google Services zu sein - für mich die wesentliche Frage ist ob es trotzdem einfach möglich ist Maps zu verwenden bzw ob irgendwelche andere Funktionen ebenfalls fehlen könnten?
      Welche Karten waren alternativ zu verwenden? Gerade bei Litchi ist die Karte zum planen und zum Überwachen des Fluges essentiell.
      Meine Hoffnung ist dass jemand in diesem Forum bereits konkrete Erfahrungen besitzt.
      Grüße Wolfram
    • Kann in der Zwischenzeit meine Frage (leider negativ) beantworten. Habe mir die Moverio BT-300 gekauft. Konnte auf Grund der Wetterlage noch keine Flugtests machen aber DJI Go4 und Epson Drone Soar scheinen darauf einwandfrei zu laufen. Habe (eine 2.) Litchi Lizenz im Amazon App Store gekauft und installiert. Das funktioniert einwandfrei bis zu dem Moment wenn man die Drohne (Mavic Air) mit Litchi verbindet. Litchi stürzt ohne eine Meldung ab! Grundsätzlich sollte sowohl die Mavic Air als auch die Android Version (5.1.1) kompatibel sein. Habe den Litchi Support kontaktiert und warte auf eine Antwort.
    • wolframmitbach wrote:

      Kann in der Zwischenzeit meine Frage (leider negativ) beantworten. Habe mir die Moverio BT-300 gekauft. Konnte auf Grund der Wetterlage noch keine Flugtests machen aber DJI Go4 und Epson Drone Soar scheinen darauf einwandfrei zu laufen. Habe (eine 2.) Litchi Lizenz im Amazon App Store gekauft und installiert. Das funktioniert einwandfrei bis zu dem Moment wenn man die Drohne (Mavic Air) mit Litchi verbindet. Litchi stürzt ohne eine Meldung ab! Grundsätzlich sollte sowohl die Mavic Air als auch die Android Version (5.1.1) kompatibel sein. Habe den Litchi Support kontaktiert und warte auf eine Antwort.
      hast Du denn inzwischen mal eine Antwort von Litchi bekommen?

      Wollte eigentlich mir auch eine BT-300 oder BT-35E kaufen

      Mavic Pro mit Litchi und IPAD 4 mini
    • Hallo Eppo! habe sowohl von Epson als auch von Litchi Antworten bekommen allerdings hat man sich nur gegenseitig das Problem zu geschoben und wenig Interesse an einer Lösung und Hilfe gezeigt . Einzig und allein Amazon war kundenfreundlich und hat mir den Kaufpreis für Litchi ausnahmsweise rückerstattet . Habe mich damit abgefunden dass man wohl nur die DJI Go App verwenden kann. Bin bisher auf Grund der derzeitigen Wetterlage nur zu einem Testflug gekommen. Dieser war soweit okay ist aber ziemlich gewöhnungsbedürftig und man muss wohl einige Zeit üben. Drone Soar scheint auch zu funktionieren habe aber keine ausreichende Dokumentation gefunden sodass mir das Risiko der Verwendung derzeit als zu hoch erscheint. Würde mir in Summe die derzeitige Version der Moverio nicht mehr kaufen.
      Mfg Wolfram

      The post was edited 1 time, last by wolframmitbach ().

    • Mit meiner BT-300 bin ich eigentlich ganz zufrieden, ich verwende meist die "Sonnenbrille" und schaue in Richtung irgendeines dunklen Hintergrundes. Der Schmäh, dass man den Kopter in Sicht behält ist natürlich eben ein Schmäh, weil das menschliche Auge halt immer nur einen Punkt scharf sehen kann, also entweder Kopter oder Bild.
      Bei der Landung schalte ich das Bild ab (zweimal rechs am Bügel klopfen) sonst wäre ich durch das Bild total irritiert.

      In Summe fühle ich mich mit dieser Brille, schon allein wegen der fantastischen Bildqualität, viel wohler als damals mit der Fat Shark.