Kaufberatung für einen Neuling! :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Kaufberatung für einen Neuling! :)

      Moin,

      ich bin absolut neu auf dem Gebiet. Habe mir vor 3 Wochen zum testen die Ryze Tello geholt. Nun soll was besseres her. Allerdings bin ich nicht bereit Unmengen an Geld auszugeben. Das heißt Mavic Pro zb fällt eher weg :D Wird dann wohl doch nicht sooo oft genutzt. Ich möchte sie für Urlaube im Ausland nutzen (4-6 mal im Jahr).
      Nun wird ja eigentlich überall DJI als Nummer 1 angepriesen. Preislich bin ich da bei der Spark, wobei die Air natürlich sehr interessant ist. Vorallen auch aufgrund der Fähigkeit sich zusammen zu klappen. Für den Urlaub ja ein absolutes +. Jetzt gibt es gerade die Parrot Anafi für ~350 €. Was haltet ihr davon? Sehe leider überwiegend Bewertungen von DJI Anhängern...da wird gefühlt eher nach Fehlern gesucht als subjektiv bewertet. Nun kommt ja auch bald die Hubsan Zino....die bewegt sich ja auch auf dem Gebiet. Also wie Ihr seht, absolut unerfahren sowie unentschlossen. Evtl. hat wer Tipps :thumbup:
    • Ich finde, es kommt auf deine persönlichen Ansprüche an, was du im Urlaub genau machen willst. Reicht dir der Schnappschuss für Facebook? Oder willst du dann doch eher das hochauflösendere Foto für Flickr & Co. oder ein 4K Video für YouTube?

      An sich ist die Spark schon eine Klasse Drohne. Habe auch schon einige Bilder gesehen, die mit der Spark entstanden sind und das Teil hat echt potential. Jedoch finde ich die Parrot Bebop auch nicht schlecht. Ich persönlich würde mir an deiner Stelle eher eine gebrauchte Mavic Air suchen. Die Übertragung ist zuverlässiger und die Auflösung des Bildmaterials deutlich besser.
    • Ja der Spark ist sicher kein Wunder punkto Verbindungsqualität/Reichweite - was man aber auch mit dieser Hardware so anstellen kann, ist schon überragend (kommt halt mal wieder mehr auf den Piloten/Künstler an, sowas würde manch Mavic 2 Pro Besitzer auch gerne hinbekommen) 8)

    • Naja gebraucht ist immer so ne Sache. Die leute wollen zuviel Geld. Teilweise kaum eine Different zwischen Angebotspreis und gebraucht. Was sagt ihr denn zur ANAFI? Die liegt bei 350 €...da kriege ich nicht mal die Spark für. Klar hätte ich gerne die Air, die ist jedoch preislich eher nicht drin gedanklich. Die Anafi wird ja oft mit der Air verglichen. Würde sagen die steht zwischen Spark und Air oder? Dann gibt's ja noch die Yuneec Mantis....Die hat ja nicht so tolle Bewertungen.

      Also wichtig für mich: Preis muss stimmen. Videos sollten gut sein aber müssen nicht überragend sein. Gute transportierfähigkeit. (Spark lässt sich ja nicht falten)
    • leinad K schrieb:

      Allerdings bin ich nicht bereit Unmengen an Geld auszugeben.
      Das wird schwierig.
      Was soll. was muß.

      GPS sollte, für Anfänger ist die Funktion RTH sinnvoll.
      Kamera soll, 20€ Knipskamera fällt wohl aus, schon wegen der fehlenden Fernbedienbarkeit, Gimbal, ist hilfreich, was vernünftiges kostet schon eine Summe.
      Steuerung, sollte auch etwas zuverlässig sein. Kostet auch wieder.

      Schau nach was gebrauchtem, Phantom 2 oder 3, PRO ist immer die besere Wahl, Mavic 1, Spark etc., Hubsan gibts da auch noch.

      Schon schwierig, will nen Bentley hat aber nur Dacia-Geld..........viel Frust für wenig Geld ist auch keine Lösung.
      Die meisten würden raten, nimm den älteren Mavic, oder bleib bei der Tello.
      Und jede Menge Flugstunden.
      immer etwas Kolofonium in der Nase
    • leinad K schrieb:

      Also wenn das wirklich mit ner Spark ist....Hut ab
      Klaro - der Pilot ist bekannt - wer neugierig ist kann mal im - äh - Nachbarforum unter Sparki schauen ;)

      Bastler schrieb:

      Schon schwierig, will nen Bentley hat aber nur Dacia-Geld

      Wie gesagt - man braucht kein Krösus zu sein, um ein Werkzeug für extrem gute Videos zu bekommen (siehe Spark).
      Umgekehrt bekommt man mit Bentley Kohle aber nicht automatisch tolle Clips hin - finde ich so rum irgendwie besser *g*
    • leinad K schrieb:

      Was sagt ihr denn zur ANAFI? Die liegt bei 350 €...
      Anafi für 350€? Zuschlagen! Die hatte ich nicht auf dem Schirm, da ich von höheren Preisen als bei der Air ausgegangen bin.

      Bastler schrieb:

      Schau nach was gebrauchtem, Phantom 2 oder 3, PRO ist immer die besere Wahl

      leinad K schrieb:

      Ich möchte sie für Urlaube im Ausland nutzen (4-6 mal im Jahr).
      Genau, die Phantom ist echt nen Traum Urlaube und Reisegepäck. Diese kompakten Maße und der geringe Platzverbrauch... ach ne... das war ne andere Drohne..



      Bastler schrieb:

      Schon schwierig, will nen Bentley hat aber nur Dacia-Geld..........
      Total daneben dein Kommentar. Fast so, als würde man deinen Kommentar mit "Will beraten, liest sich aber nicht die Anforderungen durch und hat keine Ahnung" abstempeln würde... Wobei das mit den Anforderungen lesen sogar passt. Ein Phantom für Reisen vorschlagen? ?( Btw. wenn du einen Phantom in der Preisklasse einer Spark/Anafi suchst, dann hast du in der Spark/Anafi die wesentlich neuere Technik...
    • leinad K schrieb:

      Die ANAFI bietet gleich ne Tasche etc mit an. Sehr Sympatisch.
      Taschen kann man sich bei DJI allerdings auch dazu kaufen bzw ist bei der Fly More Combo dabei ;)

      Gibt halt viele DJI Fanboys, wobei vorallem die Anafi auf den Techsheet auch eine tolle Drohne ist. Auf dem Techsheet schreibe ich, weil ich selber damit keinen Umgang hatte.
      Kannst dich ja hier im Forum zum Thema Parrot beraten lassen. Selbstverständlich gibt es aber auch da Parrot-Fanboys die deren Marke übermäßig empor heben. Ich glaube, wenn du @biber fragst, dann wird er dir sicherlich ein paar Fragen zum Thema Parrot beantworten können :)
    • ja wie gesagt, bin eigentlich nicht voreingenommen. Preis/Leistung klingt bei 350 Euronen für die Anafi echt super...Die Spark 270 Ohne alles...das heißt da wäre ich mit Remote etc drüber...und laut Daten, bitte korrigier mich, liegt die Anafi über der Spark. Würde evtl noch bis Freitag warten...Vllt kommt da ja irgendein Angebot daher ;) Zur Hubsan Zino gibt's leider ja nicht keine Tests so richtig
    • leinad K schrieb:

      Preis/Leistung klingt bei 350 Euronen für die Anafi echt super...Die Spark 270 Ohne alles...das heißt da wäre ich mit Remote etc drüber...und laut Daten, bitte korrigier mich, liegt die Anafi über der Spark.

      Wobei ich bei dem Anafi noch ein Fragezeichen punkto Ausgereiftheit/Umfang der Software, etc sehe. Die Stärke von DJI ist sicher u.a. die App & Co...
    • Also ich warte mal bis Freitag wegen Angeboten. Aber tendiere zur ANAFI. Glaube für 350 € kann man da nichts falsch machen. Wäre die Spark Faltbar, wäre das evtl. anders.... Mal gucken was hier noch für Empfehlungen kommen bis Freitag :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von leinad K ()

    • eM-Gee schrieb:

      Ein Phantom für Reisen vorschlagen?
      Für Reisen die teuer sind und die Drohne nix kosten soll, Phantom gibts schon für wenig Geld.
      Propeller ab, Füße ab, passt noch zwischen die Socken.

      eM-Gee schrieb:

      liest sich aber nicht die Anforderungen durch und hat keine Ahnung
      Das ist relativ, und vor allem nur eine Meinung.

      eM-Gee schrieb:

      Vielleicht findest du ja da was zum vorab testen
      Den Mavic hatte er wohl schon mal, ist aber derzeit ZU TEUER !!

      Lutz G schrieb:

      Umgekehrt bekommt man mit Bentley Kohle aber nicht automatisch tolle Clips hin
      Stimmt, ein guter Handwerker kann auch mit schlechtem Werkzeug....
      Aber wer zu günstig einkauft ärgert sich bald, für 100€ neu gibt es ein zwei halbwegs brauchbare für seine Anforderungen,
      oder so etwas : LINK zur Gebrauchtbörse

      hier nochmal die Übersicht
      immer etwas Kolofonium in der Nase
    • Die jeweiligen Fanboys einer bestimmten Marke werden dir immer raten, dass du am besten das Gleiche wie sie kaufen solltest. Manche reden auch ein Konkurrenzmodell von vorn herein schlecht, obwohl sie es gar nicht kennen. Das nennt man dann Voreingenommenheit oder Selbstbestätigung. Wie eM-Gee schon schreibt, fliege ich selbst eine Anafi. Die Spark hingegen ist für den Zweck für den sie erdacht wurde ausgezeichnet, aber sie hat nicht die Performance, die eine Mavic Air oder eine Anafi bieten, die spielen beide in einer höheren Liga. Wenn du dich für eins der beiden Modelle (Anafi oder Mavic Air) Air entscheiden solltest, dann musst du dir leider selbst ein Urteil bilden und nicht von einem Fanboy etwas an die Backe quatschen lassen... Ich bin auch ein Fanboy und deswegen halte ich mich da raus: Hier, dieser Junge ist keiner und macht es neutral:

    • Ich habe die Spark und die Anafi , grundsätzlich kann man beide Drohnen empfehlen, auch wenn ich hier mal den Versuch unternehme Äpfel mit Birnen zu vergleichen, denn die Anafi müsste direkt mit der DJI Air verglichen werden.
      Die wesentlichen Unterschiede zwischen beiden Drohnen sind die Reichweite, die Flugzeit, die Lautstärke, die Auflösung der verbauten Kamera, die Anafi ist da der Spark in allem haushoch überlegen, würde ich einen Vergleich zur Air ziehen wäre da als Vorteil hauptsächlich die Lautstärke zu nennen. Die Anafi ist die leiseste Drohne auf dem Markt. Einzelne Details wie HDR kann man bei der Anafi ja der Produktbeschreibung entnehmen. Ich bin mit meiner Anafi zufrieden, auch wenn es bestimmt immer wieder mal einige kleine Punkte geben wird die man kritisieren kann , so sind das nur Kleinigkeiten. Das selbe trifft auch auf die Spark zu , die Spark macht echt gute Jpg Fotos, insgesamt tendiert die Spark dazu eher etwas dunklere Aufnahmen zu machen , das hängt aber auch sehr von dem jeweiligen Tageslicht ab. Die Videos in HD kann man gebrauchen, sind aber bei weitem nicht so gut wie bei der Anafi , die Spark ist robust gebaut sehr schnell einsatzbereit, ich benutze die Spark für den Schnappschuss zwischendurch, bei Landschaftsfotos stößt die Spark aber schnell an ihre Grenzen, da sind die Jpg und ganz besonders die RAW Aufnahmen der Anafi viel detaillierter. Ich habe mir die Anafi gekauft weil mir die Videos der Spark bei etwas ungünstigen Bedingungen absolut nicht gefallen haben , und ich habe die Spark behalten weil mir die Jpg und die robuste Art gefällt. Ich benutze mittlerweile zu 75 Prozent nur noch die Anafi, weil sie wesentlich mehr Möglichkeiten bietet , möchte aber in einigen Situationen auch nicht auf die Spark verzichten. Würde ich heute vor der Wahl stehen und könnte wählen dann würde ich die teurere Anafi kaufen.