Vorstellung, Tello Combo Paket gekauft

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Simple Sache, die großen Geschwister haben natürlich riesen Vorteile z.B. Gimbal - längere Flugzeit - GPS , per Litchi auch Waypoints am PC planbar.
      Vorteil Tello - durch das Gewicht <250g , gilt das Teil anscheinend als Spielzeug und daher gibt es wohl weniger Restiktionen.
      Auch das fliegen in der "guten Stube" wird mit der Tello von Frau&Hund toleriert.

      Die Nachteile des Leichtgewichtes erkennt jeder Besitzer am eigener Tello.


      Gruß und sichere Flüge
    • Hallo,
      bin neu hier und komme mit null Erfahrung und bin uralt.
      Habe mir die Tello Boost Combo gekauft, weil ich gelesen habe, das ein Akku wohl zu wenig ist.
      Das beigelegte Ladegerät funktioniert nur, wenn man die Akkus festklemmt, weil der Platz für die Akkus zu groß ist.
      Auch das die Akkus nicht gleichzeitig, sondern nacheinander aufgeladen werden, war für mich eine Überraschung.

      Da es draußen zur Zeit stark windig ist, will ich die Tello erstmal in der Wohnung ausprobieren.
      Das Problem Verbindung zwischen Smartphone (Samsung A5) und Tello herzustellen hatte ich auch.
      Warum es dann geklappt hat, kann ich nicht sagen. Muss mal ausprobieren, ob es an einer bestimmten Reihenfolge gelegen hat oder
      das ich den Offlinemodus abgeschaltet habe.

      Das nächste was ich mir anschaffe, wird wohl ein Controller sein. Denn die Bedienung vom Smartphone ist für mich keine gute Lösung.
    • Erstmal herzlich willkommen hier im Forum. :thumbsup:

      Und Glückwunsch zu Deiner Tello. Ist eine gute Wahl für Anfänger. Top Videos darfst Du natürlich nicht erwarten. Aber dafür willst Du sie sicher auch (noch) nicht.


      Holzwurm70 wrote:

      Habe mir die Tello Boost Combo gekauft, weil ich gelesen habe, das ein Akku wohl zu wenig ist.
      Ja, mit einmal 8..10min kommst Du nicht weit. Combo ist schon richtig.


      Holzwurm70 wrote:

      Auch das die Akkus nicht gleichzeitig, sondern nacheinander aufgeladen werden, war für mich eine Überraschung.
      Das ist aber auch bei größeren Coptern so.


      Holzwurm70 wrote:

      Da es draußen zur Zeit stark windig ist, will ich die Tello erstmal in der Wohnung ausprobieren.
      Das ist gut. Draußen solltest Du mit der Tello nur fliegen, wenn es fast windstill ist. Sonst bekommt die Kleine Probleme.


      Holzwurm70 wrote:

      Das nächste was ich mir anschaffe, wird wohl ein Controller sein.
      Richtig. Ich fliege nur mit Controller. Alles Andere ist Mumpitz.
      Fly long and prosper.
    • Verbindungsprobleme treten nicht auf, wenn:
      1) Smartphone auf Offline stellen
      2)Tello einschalten und die Tello im Smartzphone als aktuelles Netzwerk einstellen
      3)Dann die Tello App aufrufen
      4)Meldung "Verbunden" kommt in der App
      5)Tello starten

      Bekomme aber im Wohnzimmer eine Meldung in gelber Farbe das die Umgebung für die Tello nicht gut ist.
      Kann sein, dass ich das nicht ganz richtig gelesen habe. Schrift ist sehr klein.
      Tello läßt sich mit dem Smartphone schlecht steuern.
      Habe Controller bestellt und hoffe, dass sich das erheblich verbessert.
    • Holzwurm70 wrote:

      Bekomme aber im Wohnzimmer eine Meldung in gelber Farbe das die Umgebung für die Tello nicht gut ist.
      Ja, das ist richtig. Die Tello beobachtet den Fußboden, um sich zu orientieren und die Position zu halten. Dafür hat sie kein GPS.
      Das geht natürlich nur, wenn es hell genug ist, der Fußboden eine Art Struktur hat und sich nicht bewegt (wie z.B. bei Wasser).


      Holzwurm70 wrote:

      Habe Controller bestellt und hoffe, dass sich das erheblich verbessert.
      Tut es. Welchen Controller hast Du bestellt?
      Fly long and prosper.
    • New

      Den dji »RYZE Tello GameSir Controller« habe ich bestellt.
      Hoffe das ich da keinen Fehler gemacht habe.

      Auf der Verpackung der Tello ist ein 30 Euro Gutschein für ein Flugtraining.
      Hat das schon jemand gemacht?
      Sinnvoll bei der Tello.
      Vermute das das eher was für größere Drohnen ist!?
    • New

      Holzwurm70 wrote:

      RYZE Tello GameSir Controller
      Nö, kein Fehler. Den habe ich auch. Es gibt 3 Arten davon: T1, T1d, T1s.
      T1: War der ursprüngliche Controller, funktionierte nicht mit der Tello. In der Zwischenzeit sollte aber die Tello-App sich auch mit dem Controller verstehen. Wenn nicht, bleibt Dir immer noch die App TelloFPV.
      T1d: Dieser Controller wurde für die Tello angepasst.
      T1s: Der Controller kann Beides, T1 und T1d. Geht auch für die Tello. Den habe ich. Läuft einwandfrei. :thumbup:

      Tipps am Rande (nur Emfehlung, keine Pflicht): Nutze die App TelloFPV, schalte das Handy in den Flugmodus und verbinde Controller und Handy mir einem USB-Kabel. Das muß ein spezielles sein, suche ich Dir gleich raus.

      Nachtrag:
      Ich habs gefunden. Link zum Amazon-Produkt
      Das habe ich mir gekauft und es klappt prima. Besser als die BT-Verbindung.
      Fly long and prosper.

      The post was edited 1 time, last by MrSpok ().

    • New

      @MrSpok: Danke für den Link.

      Hab einen Verdacht, warum die Verbindung der Tello zur App manchmal nicht klappt.
      Hab schon benutzten AKKU in die Tello getan. Keine Verbindung zwischen Tello und App.
      Dann einen unbenutzten vollgeladenen AKKU in die Tello getan. Verbindung kam zustande.
    • New

      Den Controller habe ich jetzt. Das Kabel für die Verbindung Smartphone - Controller sollte heute kommen.

      Als ich gestern im hellbeleuchteten Wohnzimmer geflogen bin, war das Licht für die Drohne nicht ausreichend und ist ein paarmal
      abgestürzt. Dabei ist wohl ein Flügel angeknackst worden.

      Habe das erst heute gemerkt. Als ich heute gestartet bin, flog die Drohne unkontrollierbar. Musste einen Flügel austauschen.
      das war kein Problem.
    • New

      Holzwurm70 wrote:

      hellbeleuchteten Wohnzimmer geflogen bin, war das Licht für die Drohne nicht ausreichend
      Helligkeit ist relativ. Unser menschliches Auge passt sich da an, sodaß wir die Helligkeitsunterschiede nicht bemerken.
      Früher, wo wir noch analog geknipst haben, hatten wir extra dafür einen Belichtungsmesser. Genau deshalb.
      Heißt, ob Du draußen oder im Zimmer fliegst, das macht schon einen Unterschied in der Beleuchtung. Nur bemerken wir das nicht in dem Maße.
      Dieses Problem ist bei mir auch.


      Holzwurm70 wrote:

      ist ein paarmal abgestürzt.
      Das wiederum darf nicht passieren - oder bist Du irgendwo ran gekommen (z.B. an eine Wand)?
      Ja gut, das passiert nunmal.


      Holzwurm70 wrote:

      ein Flügel angeknackst
      Mit "Flügel" meinst Du wohl Propeller?
      Hast Du die Propguards dran? Das schützt ganz schön, auch wenn es keine Garantie ist.
      Habe auch schon trotz Propguards einen Prop zerfledert. ;)
      Der Austausch ist ja unkompliziert. Man muß nur aufpassen, daß man den richtigen nimmt.
      Fly long and prosper.
    • New

      Hab die Propguards dran. Bin ja ein absoluter Neuling.
      Heute bim ich das erstemal auf den Hof gegangen.
      Handy und Controller mit Kabel verbunden.
      Handy und Tello haben sich verstanden.
      Warum sich die Tello nicht mit dem Controller steuern lies?
      Im Wohnzimmer hat die Verbindung Controller mit Steuerungsapp geklappt.
      Hab da nichts machen müssen.
      Aller Anfang ist schwer.
      Aber das wird schon noch klappen.
    • New

      Verbindung Controller - App klappt jetzt.
      Und das Fliegen mit dem Controller ging schon ganz gut.
      Habe drei frisch aufgeladene Akkus benutzt.
      Laut Aufschrift alle vom 13.08.2020
      Doch bei jeden Akku kam sofort die Meldung "Batterie zu schwach".
    • New

      Holzwurm70 wrote:

      Doch bei jeden Akku kam sofort die Meldung "Batterie zu schwach".
      Das ist merkwürdig. :huh:
      Diese Meldung habe ich nicht. Und das, obwohl meine Lipos nicht mehr die Jüngsten sind.
      Hast Du die vor dem Flug auch richtig aufgeladen? - da gehe ich eigentlich von aus.
      Und wie lange kannst Du dann mit einem LiPo fliegen?
      Fly long and prosper.