Kann man OSM-Karten für Offlinebetrieb laden?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Kann man OSM-Karten für Offlinebetrieb laden?

      Ich bin meist in häufig wechselnden Gebieten mit z.T. miserabler, wenn überhaupt, Mobilfunkanbindung unterwegs.
      Kann man auch Fremdkarte (z.B. OSM-Karten) laden oder ist man da fest an DJI-Karten gebunden?
      Die habe ich mit ausreicheder Abdeckung immer dabei.
    • Für das Steuern der Drohne verwende ich ein separates, kostengünstiges Handy ohne SIM-Karte. Da kann ich dann auch beruhigt und ohne Störungen durch ankommende Telefonate in den Flugzeugmodus schalten (d.h. ohne Bluetooth, W-LAN usw.).

      Auf dem anderen, dem Alltagshandy habe ich Maps.me installiert, welches vorab heruntergeladene offline-OSM-Karten verwendet. Das ist meines Wissens kostenlos erhältlich und verfügt nach meinem Geschmack über die detailiertesten Karten in unserem Bereich(d.h. in D). Ich liebe es. (Nebenbei bin ich auch gelegentlich OSM-Mitgestalter in meinem Heimatbereich.)

      Zusätzlich habe ich noch Airmap for Drones auf dem Alltagshandy. Das gibt es auch als Webseite.
      (Ist nach meiner Erfahrung deutlich besser als z. B. Map2fly, wo fast alle Stellen als irgendwie verboten dargestellt werden.)
    • Als Naviprogramm verwende ich hauptsächlich Navigator free und, wenn ich etwas spezielleres erreichen will Quovadis.
      Speziell interessierte mich aber, welche Karten bei DJI im Controller offline einblendbar sind. Nur die von DJI auch online angebotenen oder auch andere Formate.
    • Hallo,
      Kann mir da keiner helfen?

      Damit keine Missverständnisse aufkommen: Diese Frage ist nicht für die Tellonutzung gedacht. Ich plane derzeit für eine Mavic.

      Angeblich soll es möglich sein, Offlinekarten zu laden.
      Aber selbst der DJI-Support sieht sich nicht in der Lage die Frage nach der jeweils ladbaren Abdeckung, der Zahl der Karten oder dem Speicherbedarf zu beantworten.
      Ich würde gerne für ein größeres Gebiet die Karten (Länder) speichern und bei Bedarf nutzen.
      Gibt es da keine lösung?
    • slotello wrote:

      Angeblich soll es möglich sein, Offlinekarten zu laden.
      Ich würde gerne für ein größeres Gebiet die Karten (Länder) speichern und bei Bedarf nutzen.

      Gibt es da keine lösung?
      Hallo. Am Crystalsky kann man OfflineKarten speichern. Man wählt vorher das Gebiet mit einem Raster aus und lädt diese runter. (googlemps)

      Wie das am Smartphone aussieht, kann ich Dir leider nicht sagen.
    • Globebus wrote:

      Es gibt die Möglichkeit Google Maps auch offline zu nutzen. Eventuell funktioniert das ja.
      Bin gerade auf der Suche nach einer Lösung für Offline kArte mit der Android App,
      aber das hier muss man nicht etste, kann nicht funktionieren.
      Die DJI App kümmert sich doch nicht darum, was die Google Maps App evtl. an "Offline-Karten" irgendwo gespeichert hat, die Apps haben nichts miteinander zu tun!

      Gibts irgendwelche neue Infos, wie es nun geht mit offline-Karten für die Mavic-App under Android?
      Laut DJI soll es doch funktionieren ...