Schon wieder ein neuer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Schon wieder ein neuer

      Hallo an alle, ich bin Willi und habe mir heute gerade einen Yunneec Q500 gekauft. Ich bin seit ein paar Monaten Rentner und die darf man halt nich alleine lassen, dann kommen sie auf Ideen sich einen Koper zu kaufen. Das gute Stück ist allerdings ein gebrauchter. Wohnen tue ich in Hamburg Bergedorf, da gibt es ja ein paar Mitglieder. Wäre mal Interessant zu hören wo in Hamburg und Umgebung geflogen wird. Wenn ich das richtig gelesen habe darf man ja seit kurzem wieder über die Elbe fliegen, wenn man einiges beachtet. Genießt die Feiertage noch.
    • Hallo Willi,
      dann binn ich ja nicht allein. Bin auch in Bälde Unruheständler und habe vor 10 Tagen eine Yuneec Q500 gekauft.
      Kämpfe gerade damit den Steadygrip mit der St10 zu verbinden, was leider nicht klappen will. :(
    • Also mit dem USB Kabel ging es nicht, weiß nicht warum. Aber die Karte konnte man auslesen und die Video Qualität sieht gut aus.
      Willi wir kriegen das schon hin. Mittwoch soll das Wetter wieder besser werden, dann wird das Fliegen wieder geübt.
      Ich werde berichten. ;)
    • Ich finde, Hase ist besser, weil der Kopter direkter reagiert. Ich finde das sicherer. Ist meine persönliche Meinung...
      Schildkröte nur, wenn wirklich langsame, ruhige Videoaufnahmen gemacht werden sollen. Da sollte der Kopter aber schon in der Luft sein und freies Feld haben.

      Wieso dreht er langsam? Kann ich eigentlich nicht bestätigen. Was eine Q500 Krankheit ist, dass er bei Wind sich gerne gegen Drehen wehrt und dann ganz schnell herumschnippt. Das liegt daran, dass die Kamera weit vorn hängt und Windlast bringt.

      Beim Kurven/Kreis fliegen würde ich empfehlen etwas Roll dazuzugeben. Erstens sieht das eleganter aus, wenn er sich "in die Kurve legt" und zweitens kann man wirklich engere Kurven fliegen.

      Gruß HE
    • Ja, läuft auch auf dem PC, ich hab es auf meinem Tablett laufen.DFS ist fehlerhaft, danach darfst du so gut wie nirgends fliegen. Laut dem Programm ist das fliegen über der Elbe verboten, stimmt aber nicht. Seit Mitte letzten Jahres ist es wieder erlaubt unter verschiedenen hinweisen. Grob, Abstand 50m von Schiffen etc.
    • Hallöchen,
      gerade eben habe ich meinen ersten Drohnenfilm geschnitten und bei YouTube eingestellt:

      Mit der Qualität der Kamera und den Flugeigenschaften der Drohne bin ich sehr zufrieden, aber ich weiß jetzt auch, dass ich noch viel fliegen lernen muss.
      Speziell das freie Fliegen, ohne Unterstützung durch GPS, ist nicht einfach und bedarf einiger Übung.
      Besonders wenn die Drohne schon weit entfernt ist. Im Film ist die höchste Höhe noch ein ganzes
      Stück unter 40 Meter.
      Da ist noch viel "Luft" nach oben. Die Grenze der Drohne ist bei 120 Metern eingestellt.
    • Irgendwie hängt am Anfang der Hozizont schief. Zumindest habe ich den Eindruck. Hast du beim Start/Initialisieren gerade gestanden?
      Geofence würde ich auf 100m Höhe stellen, das ist in Deutschland so Pflicht. Die 120m sind US-Norm.

      Ohne GPS geht der Q500 richtig ab und macht Spaß, ist aber auch schnell weg ;-).

      Gruß HE
    • Drohnenoldy schrieb:

      Geb beim Starten ruhig mal mehr Gas, so das du vom Boden wegkommst.
      Ich hatte von den ersten Aufnahmen nicht viele und da ich den Film mit einem Start beginnen wollte habe ich eine Landesequenz umgedreht in der Filmbearbeitung. Daher sieht das so aus als wenn er nicht vom Boden weg käme.
      Landen tut die Drohne immer etwas holperig, das starten geht famos.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PR4000 ()

    • h-elsner schrieb:

      Irgendwie hängt am Anfang der Hozizont schief. Zumindest habe ich den Eindruck. Hast du beim Start/Initialisieren gerade gestanden?
      Geofence würde ich auf 100m Höhe stellen, das ist in Deutschland so Pflicht. Die 120m sind US-Norm.

      Ohne GPS geht der Q500 richtig ab und macht Spaß, ist aber auch schnell weg ;-).

      Gruß HE
      Ich habe die Drohne nur hingestellt und bin gestartet. Allerdings sieht man im Film zu Beginn eine Landeaufnahme.
      Was aber nicht heißt dass ich das richtig mache. Die Geofenceeinstellung muss ich erst einmal suchen.
      Heute habe ich die Drohne das erste Mal auf 55 Meter gehabt, das erschien mir schon ziemlich hoch. Die 100 Meter traue ich mir noch nicht. :(
      Am Samstag habe ich verscuht im Angle Mode zu fliegen. Ist gar nicht so einfach wenn die Drohne schon weiter weg ist. Die Aufnahmen der Kamera brauchen auch etwas bis sie auf dem Display ankommen.
      Heute habe ich im Garten versucht den Kompass zu kalibrieren, gar nicht so einfach wenn die props dran sind. Das muss ich sicher noch einmal wiederholen. Naja ich bin halt noch "Tiefflieger". ;)
    • Die Geofence-Einstellungen gehen nur mit der GUI am PC. Der Kopter muß mit dem USB-Seriell-Kabel an den USB-Port angeschlossen werden. Das ist etwas fitzelig, aber die GUI ist schon eine Hilfe, einmal für Einstellungen und weiterhin für HW-Diagnose.

      Gruß HE